Verpflichtende Samstagsarbeit?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es kommt auf die berufsart an bei pflegeberufen oder im verkauf ist arbeiten am samstag ganz normal da bei dir nur eine 5 tage woche im vertrag steht würde ich zu einem fachanwalt gehen. Doch stunden ausgleich auch samstags ist eigentlich nichts ungewöhnliches

Frag am besten einen Anwalt für Arbeitsrecht oder bei der Gewerkschaft nachfragen.

Würde jetzt schon sagen, dass das zulässig ist (bin allerdings kein Experte auf dem GEbiet). Wenn ihr ansonsten nur auf 39 Stunden pro Woche kommt; laut Vertrag ab 40 erbringen müsst, fehlt euch am Monatsende etwas - somit würde ich sagen, dass das auch zulässig ist. Allerdings finde ich es etwas komisch, dass ihr laut Vertrag eine 5-Tage-Woche habt, dann aber eigentlich auf 6 Tage kommt.

Ich hatte bei meinem letzten Arbeitgeber auch eine 5-Tage-Woche - musste jeden Samstag und jeden Sonntag arbeiten (was eigentlich nicht zulässig ist) und hatte dafür dann immer unter der Woche zwei Tage frei. Somit hatte ich ganz normal meine 40 Stunden und auch die 5-Tage-Woche.

Das ist ja wieder etwas anderes...wenn du dafür unter der Woche frei kriegst, ist das ja in Ordnung!Wir kriegen dafür weder Überstunden, noch Freizeitausgleich, weil wir ja nur unsere 40 Stunden voll machen, die wir unter der Woche nicht erbracht haben.

0
@pusteblumemuc

Ja, ich hab ja gesagt, dass es bei mir anders war :).

Deswegen habe ich ja gesagt, finde es komisch, dass, wenn bei dir im Vertrag eine 5-Tage-Woche geregelt ist und du tatsächlich manchmal 6 arbeiten musst .. andererseits musst du ja den Samstag rein, um überhaupt auf 40 Stunden zu kommen. Deswegen würde ich tippen, dass es deshalb zulässig ist.

0
@Weihnachtsduft

Wenn 40 Stunden in einer 5-Tage-Woche vereinbart sind, sollte der Chef dafür sorgen, dass das auch so ist. Jeden Tag 8 Stunden, was ist dabei so schwer auszurechnen?

0

Das muß man wohl oder übel hinnehmen um auf die vereinbarte Wochenarbeitszeit zu kommen. Leider muß eine Betriebsvereinbarung nicht mit den gewerkschaftlichen Tarifverträgen übereinstimmen. Wenn der Betriebsrat der Betriebsvereinbarung zugestimmt hat ist diese für jeden Arbeitnehmer verpflichtend. Bei kleineren Betrieben ohne Betriebsrat gilt die Betriebsvereinbarung mit unterzeichnen des Arbeitsvertrages als akzeptiert. Natürlich kann man dagegen protestieren, allerdings kann man dann wohl davon ausgehen daß der Chef sein Personal in ein weniger aufmüpfiges austauschen wird ...

MfG

Ich finde das auch schon etwas "komisch" vom Chef. Man kann doch die Stunden so einteilen, dass man in 5 Tagen auf die 40 Stunden kommt. Es handelt sich doch nur um 1 Stunde pro Woche.

Viele liegen hier falsch mit ihrer Meinung, dass z. B. der Samstag ein ganz normaler Arbeitstag ist. Aber nicht, wenn schon Montag bis Freitag gearbeitet wird, dann sind die 5 Tage voll und Samstag wäre der 6. Arbeitstag der Woche. So hast du ja nie mal die Möglichkeit, z. B. einen VHS-Kurs zu besuchen, der immer samstags abgehalten wird.

Besteht denn nicht die Möglichkeit, die 40 Stunden innerhalb der 5 Tage unterzubringen? Es sollte doch wohl nicht an der einen Stunde liegen. Redet mal mit dem Chef, bietet ihm Alternativarbeitszeiten an, vielleicht läßt er ja mit sich reden. Wenn nicht, mußt du das so hinnehmen oder dir einen anderen Job suchen. Was wäre die bessere Möglichkeit? Überlegt euch das genau!

ja klar, wieso nicht? ist doch genau das was im AV steht :)

wenn im AV noch stehen würde "regelmässige arbeitszeit mo-fr" oder so, dann wäre es was anderes, aber wenn da keine tage aufgeführt sind kann er auch jeden werktag nehmen, und samstag ist ein stinknormaler werktag.

alternativ könnt ihr ja sagen dass ihr in zukunft mo-fr die 40 std erbringen wollt - ob das betrieblich möglich ist und er einverstanden ist weiss ich nicht, aber ne andere möglichkeit gibts nicht.

Wir arbeiten doch schon 5 Tage unter der Woche von Mo-Fr, der Samstag kommt eben jede dritte Woche noch dazu!Wir ahben also jede dritte Woche eine 6-Tage Woche!Und das steht SO nicht im AV!

0

naja wenn vereinbart ist das ihr 40 stunden in der woche arbeited schon aber nicht wenn er euch am freitag oder so extra früher nachhause schickt

Bei den 5 Tagen kann ja auch ein Samstag dabei sein. Der Samstag ist ein ganz normaler Werktag und Millionen Menschen arbeiten Samstags.

In welchem Beruf arbeitest du ?? was steht im Arbeitsvertrag ???

Was möchtest Du wissen?