Verpflichtende Arbeitnehmerveranlagung Frist versäumt welche Strafe hätte ich zu erwarten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du zur Abgabe verpflichtet bist (z.B. 3/5, andere EInkünfte als Lohn usw.), dann ist 30.5. Termin oder mußt Verlängerung beantragen. Frage doch einfach beim Fianazamt nach, ob dein eingereichter "Verlängerungsantrag" (Kopie hast du doch, beifügen) noch beantwortet wird, oder ob der 30.9. nun dein Termin ist. Ansonsten könnten dir Säumnisgebühren berechnet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

§ 152 AO.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?