Verpflegungsmehraufwand bei Tätigkeiten in unterschiedlichen Einsatzorten

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Sieh in den Spiegel und beantworte die Frage: Entstehen dir diese Aufwendungen wirklich? - Oder willst du nur steuerliche Grenzen austesten? Dann entscheide!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aushilfsheldin
29.01.2013, 23:37

Eine Antwort auf meine Fragen wäre zwar schöner gewesen, aber okay.

Wenn ich mit Klienten länger außer Haus bin, essen wir unterwegs. Koche ich bei meinen Kunden nicht, bestellen wir etwas. Sind wir abends unterwegs, packe ich sicher nicht meine Stulle aus. Et cetera pp. Ich hoffe die Beispiele reichen! Natürlich ist die steuerliche Vergünstigung auch ein Anreiz, jedoch wüsste ich nicht, weshalb das verwerflich sein sollte...

0

Was möchtest Du wissen?