Verpflegungskosten von Jobcenter übernommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wieso sollten die das übernehmen, sie kann währen d des lehrgangs ihre pausen amchen und esen wie auch zu hause. also entstehen ihr keine zusätzlichen kosten, sowas wird wohl nur bei doppelter haushaltsführung gewährt will ich aber nicht hundert pro behaupten

Die "Verpflegungskosten" sind Bestandteil des Regelsatzes.

Das Brot etc..., das die Freundin sich "schmiert" und mitnimmt, kostet auch nicht mehr, als wenn sie es zuhause essen würde.

mehr als 13 Stunden unterwegs für einen Lehrgang vom Jobcenter?

Nein werden die NICHT ! Denn wenn Du nicht im Lehrgang bist fallen zu Hause auch Verpflegungskosten an !

Was möchtest Du wissen?