verpeilt/ verwirrt weil man einmal betrunken war?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Keine Sorgen, dieses Gefuhl wird wieder verschwinden. Du hast wohl etwas zu viel Energie gebraucht. Deshalb bist du noch etwas verpeilt. Solange du genug schlafst und richtig isst sollte es aber wieder verschwinden.

Naja, das mag am Abend und am nächsten Tag so sein, jetzt aber nicht mehr, was hast Du denn sonst noch alles eingeworfen ??

haha . ich habe sehr viel getrunken und geraucht. ich nehme nichts ! (:

0

das ist bei manchen leuten eben so. ist bei mir auch nicht anders. trink viel wasser, das hilft. bald gehts dir besser.

Extreme Müdigkeit an Wochenenden?

Ja und an Feiertagen etc. eben dann, wenn ich ausschlafen kann. Unter der Woche schlafen ich meistens ca. 6-7 Stunden. An Wochenende meistens 8-10.
Ich bin dann immer richtig müde, heute zB fallen mir die ganze Zeit die Augen zu, habe leichte Kopfschmerzen und mir ist etwas schwindelig.
Unter der Woche ist es nie so, da bin ich einfach nur etwas müde und das wars.
Weiß jemand woran das liegen könnte?

...zur Frage

Was würde passieren wenn man jemanden in See schmeißen würde (betrunken)?

Hey, war letztes Wochenende trinken am See. Es war so 22 Uhr und dann gab es Stress mit nem Bekannten von mir und ich war dicht, deswegen wollte ich einen in den See schmeißen. Es ist der Bodensee, nur zur info. Hatte ihn sogar schon hochgehoben aber wurde dann von abgehalten. Die würde dann ja eig jmd schicken zum retten oder? Er wäre eig aber auch alleine rausgekommen wegen dem nahen Ufer...

Bin nicht stolz drauf das es fast passiert ist aber wenn man betrunken stress hat, hat man sich nicht unter Kontrolle...

Was wäre passiert wenn ich ihn echt in See geschmissen hätte?

Was hätte es für Folgen? (Polizei etc, bin 17)

...zur Frage

Warum interessiert sich niemand für meine Krankheit?

Hallo, heiße Lisa bin 31 Jahre alt und habe eine Alkoholembryopathie. Dies ist eine der schlimmsten Behinderungen die es gibt und die einzige die zu 100% vermeidbar ist.

Ich hoffe schon so lange, dass in Deutschland etwas passiert. Doch obwohl hier und da in den Medien darüber geredet wird, wird die Krankheit von den meisten wieder verdrängt und vergessen. Warum. Jedes Jahr werden ca. 10.000 mit Alkoholschäden geboren und niemand kümmert sich. Selbst wenn man die schwangeren Frauen nicht vom Trinken abhalten kann (übrigens rede ich hier nicht "nur" von Alkoholikerinnen), wird für die Menschen die diese Krankheit habe, viel zu wenig getan. Ärzte, Kindergärten, Schulen und Arbeitgeber sie alle haben viel zu wenig oder gar keine Ahnung von dieser Krankheit, was dazu führt, dass wir aufgrund unseres Krankheitsbildes nicht ernst genommen werden.

Habt ihr eine Ahnung, was ich tun kann, damit sich das verändert?

...zur Frage

Betrunkenen Zustand mindern?

Hallo Com, da ich und meine Freunde am Wochenende gerne mal einen zu viel heben und dann am Morgen ziemlich betrunken & kaputt nach Hause kommen wollte ich mal nachfragen was da so hilft.

Ich meine klar irgendwas das aufsaugt z.B Brot oderso , kalt Duschen etc, aber gibts da auch irgend ein "Wundermittelchen" ?

Und was mich noch Interessiert : Wenn man Betrunken ist und z.B eine Packung Chips isst wird man dann auch wieder einigermassen nüchtern, oder hilft da nur sowas wie Brot, also etwas das den Alkohol aufsaugt?

...zur Frage

Kann Zahn OP extreme Müdigkeit auslösen?

Mir (17) wurden vor 5 Tagen alle 4 Weisheitszähne gezogen und seitdem bin ich die ganze Zeit müde. Kann es einen Zusammenhang geben? Die Zähne tun noch leicht weh und ich hab noch geschwollene Backen..

...zur Frage

Ziehen im Hals und Husten

Hey ich bin jetzt 20 Jahre Alt und habe ungefähr 6 Jahre geraucht. Ich habe seit April damit aufgehört und jetzt am Wochenende war ich auf einer Party und habe weil ich betrunken war geraucht und seitdem habe ich so ein ziehen im Hals und hab Husten. Hab ich vielleicht Lungenkrebs oder sowas?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?