Verpackungsmaterial einkaufen: Wirkung auf die Bilanz?

5 Antworten

Einkauf von Verpackungsmaterial:

Aufwand f. Verpackungsmat. und Vorsteuer an Kasse.

Der Aufwand als Unterkonto der Gewinn- und Verlustrechnung drückt zunächst den Gewinn!

Am Jahresende wird Inventur gemacht, das noch lagernde Verpackungsmaterial wird zum Einstandspreis bewertet, und der Bestand verbucht.

sonst. Vorräte  an Verpackungsmaterial 

Der nicht verbrauchte Verpackungsaufwand wird über Bestände aktiviert und wirkt sich dadurch gewinnerhöhend aus!

Verpackungsmaterial ist ein Aufwand. Alle Aufwandskonten sind Unterkonten des Kontos Eigenkapital. (Abgeschlossen über GuV, das dann über EK). Aufwendungen vermindern also das Eigenkapital auf der Passivseite der Bilanz (Erträge vermehren es).

Verpackungsmaterial führt also zu einer Verminderung des passiven Bestandskontos Eigenkapital, Kassenausgang führt zu einer Verminderung des Umlaufvermögens auf der Aktivseite der Bilanz

Da auf beiden Seiten der Bilanz eine Minderung stattfindet, heißt die Wirkung Bilanzverkürzung, d.h., die Bilanzsumme wird kleiner.

Kosten der Warenabgabe ist kein Passivkonto sondern auf Aufwandskonto, welches über die GuV abgeschlossen wird.
Wenn man die Verpackung erstmal im Bestand behalten würde, würde man es auf Hilfsstoffe od. ähnliches buchen. Das wäre dann ein Aktivkonto

Buchführung: Frage zu Aktiv und Passiv?

Aktivkonto+ Mehrung =Soll

Aktivkonto+ Minderung =Haben

Passivkonto+ Minderung =Soll

Passivkonto+ Mehrung = Haben

Ist es so richtig ? Was ist falsch ?

...zur Frage

Was ist auf der aktivseite und auf der Passivseite der Bilanz?

Also meine Frage ist, was alles auf der aktiv und auf der passivseite einer bilanz sein kann, z.b. fuhrpark, oder grundstücke...

...zur Frage

Aktiv- und Passivposten in GuV und Bilanz differenzieren?

Hallo,

Ich schreibe bald eine Prüfug zum Thema Wirtschaftswissenschaften.

Beim Thema Gewinn- und Verlustrechnung und Bilanz hakt es momentan bei mir:

Ich habe zum Beispiel eine lange Liste mit Daten (Umsatz, Stammkapital, Rücklagen etc.) eines Unternehmens. Nun soll ich daraus eine GuV und Bilanz erstellen.

Ich weiß soweit dass GuV aus Aufwendungen und Erträgen, sowie die Bilanz aus Vermögen und Kapital besteht, also jeweils auch Aktiva und Passiva.

Nun bin ich trotzdem ein wenig ratlos was nun was ist in dieser Liste. Wie kann ich das einfacher differenzieren? Verstehe eben nicht wie man das so einfach zuordnen kann..

Bitte helft mir! :(

...zur Frage

Buchungssätze - Habe ich das richtig verstanden?

Hallo

Ich schreibe morgen einen Test in Praxis (Rechnungswesen). Habe gerade dafür gelernt. Kann mir jemand sagen, ob ich diese Buchungssätze richtig gelöst haben ??

Wir bezahlen eine noch nicht gebuchte ER für Verpackungsmaterial durch Banküberweisung in Höhe von 123,00 € zzgl. 19 % Umsatzsteuer

Meine Lösung:

Aufwendungen für Verpackung           123,00
Vorsteuer                              23,37
                an Bank                                 146,37

Wir begleichen eine noch nicht gebuchte Rechnung des Spediteurs für die Fahrten durch Banküberweisung. Höhe 456,00 € zzgl. 19 % Umsatzsteuer

Meine Lösung

Frachten und Fremdlager            456,00
Vorsteuer                           86,64
                   an Bank                   542,64

Wir bezahlen Vertriebskosten in Höhe von 320,00 € zzgl. 19 % Umsatzsteuer bar

Meine Lösung:

Provisionen         320,00
Vorsteuer             60,80
           an Kasse             380,80
...zur Frage

Immaterielle Vermögensgegenstände in der Bilanz?

Marken Patente Lizenzen gehören zu den immateriellen Vermögensgegenstände. Darf man Marken in die Bilanz auf die Aktiv-Seite aufnehmen?

Was ist mit Aktivierungsrecht und Aktivierungsverbot genau gemeint?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?