17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Neu: Neuer, unbenutzter und unbeschädigter Artikel in nicht geöffneter Originalverpackung. "

Hier ist die Beschreibung irreführend und rechtfertigt einen Betrugsvorwurf.

  1. Zahlung verweigern

  2. Ebay informieren

  3. Anzeige in Aussicht stellen.

Genauso sehe ich das auch!

2

Er könnte Glück haben, das Angebot steht unter der Kategorie Handy & Organizer > Handys & Smartphones > Ohne Handyvertrag. Für Verpackungen gibt es eine andere Kategorie. Sollte mal bei Ebay nachfragen oder sogar beim Anwalt.

Das ist ne relativ klare Sache. Der Käufer kann den Kauf wegen Irrtums anfechten. Das fängt schon damit an, daß die Auktion in der falschen Rubrik eingestellt wurde. Auch die Artikelmerkmale sind irreführend. Wenn der Verkäufer dann nichts unternommen hat, um den Käufer auf den Irrtum hinzuweise, ist das ne sehr klare Sache.

DH! Sehe ich auch so.Da wurde bewusst getäuscht. Ist mittlerweile ein richtiger Sport auf Ebay.

0

Es steht doch da: Originalverpackung. Da muß er wohl zahlen. Bei Zustand kann der Verkäufer nicht anklicken: Verpackung. Sondern nur: Neu, Gbraucht-guter Zustand, gebraucht-schlechter Zustand u.s.w.. Immer sehr gut lesen und im Zweifel immer (!) nachfragen! Er kann höchstens den Verkäufer anschreiben und ihn um Rückgängigkeit des Kaufes bitten, evtl. ihm noch anbieten ihm die Differenz zu ersetzen. So kommt er vielleicht noch mit einem blauen Auge davon. Wenn der Verkäufer aber nicht einwilligt hat er wohl Pech gehabt.

Nun, das ist Dummheit, denn sowohl im Titel als auch im Text ist nur die Rede von der Originalverpackung - wer lesen kann, ist klar im Vorteil ;-)

Er kann höchstens einen Rücktritt vom Kauf versuchen - aber dem Verkäufer ist rechtlich schwer an den Karren zu fahren, da er nichts anderes angeboten hat als gesteigert wurde g

Was möchtest Du wissen?