Vernünftig mit Freundin Schluss machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du bist nicht verantwortlich für sie..jeder ist für sich verantwortlich. Wenn sie konkret sagen würde, dass sie sich heute um 24h das Leben am Platz XY nimmt, müsstest du es der Polizei melden. So kannst du nicht wirklich was machen. Du kannst ihr nur sagen, dass es Hilfsstellen gibt und ggf. Freunde von ihr informieren oder Familie. Jedenfalls musst du nicht extra aufpassen. Du kannst ihr ja sagen, dass du nicht mehr so empfindest, wie Damals und es besser wäre, getrennte Wege zu gehen, aber du ihr als Kumpel erhalten bleiben könntest. Was nicht heißt, dass du sie vor Allem beschützen sollst. Menschen, die ihr Leben beenden wollen, tun Das oder auch nicht. Verhindern kann man es nicht. Man kann nur als guter Freund dienen, der aber auch sein eigenes Leben hat. Psychologen sind da die richtigen Stellen. Und der Mensch muss auch selbst irgendwann wieder ein Licht leuchten sehen wollen. Ansonsten ist jede Mühe vergebens. Alles Gute.

In einer Beziehung ist Ehrlichkeit wichtig. Wenn sie verstehen kann, warum du nicht mehr mit ihr zusammen sein willst, wird es ihr leichter fallen. Aber du kannst ihr den Schmerz nicht ersparen. Leben bedeutet halt auch Verlust, und da muss sie jetzt durch. Wenn sie dir mit Selbstmord droht, kann das eine Masche sein, um dich davon abzuhalten zu gehen, aber ganz sicher kannst du nicht sein. Beobachte sie nach der Trennung und hole im Zweifelsfall lieber zu früh als zu spät Hilfe. Frage sie, ob sie wirklich nicht mehr leben will, und wenn das der Fall ist, gehört sie sowieso in psychiatrische Behandlung. Da kannst auch du mit einer gezwungenermaßen fortgesetzten Beziehung ihr nicht helfen. Ich wünsche dir ganz viel Mut, das durchzustehen.

Was möchtest Du wissen?