Vernichtung von Atomen?

5 Antworten

Naja, was erwartest du denn da als Antwort? Nur weil du das so schreiben kannst, heißt das nicht, dass das auch so funktioniert.

Ich mein, ich kann auch eine Gleichung schreiben:

2 Holzplatten + Kleber -> 1 klebrige Holzplatte

Siehst du, rechts steht auch nur noch eine Holzplatte. Ist die zweite von der linken Seite jetzt deswegen verschwunden? Ne, die Gleichung ist schlichtweg falsch.

Die Platte wird sich nur wegen so einer Gleichung nicht einfach in Luft auflösen. Genauso kannst du Atome nicht einfach "vernichten", nur weil deine Gleichung das sagt.

Was sollte mit dem O denn passieren, deiner Meinung nach?

Das O wird dann mehr oder minder vernichtet.

0

Atome können gespalten werden, aber das gehört nicht zur Chemie.

Von der Logik her einfach der Grundsatz Materie kann nicht zerstört werden.

Viele bekannte Gleichungen sind ja auch auf diesen Grundsatz gestützt. Dass alle diese Gleichungen bewiesen wurden und funktionieren ist auch ein Indikator, dass dieser Grundsatz stimmt. Bsp. e = mc2

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Grundlegende Naturgesetze der Physik bitte nach arbeiten!

Das einzige Argument also: Materie kann nicht vernichtet werden. hmh.. ein wenig ernüchternd wenn ich ehrlich bin.

0

Was möchtest Du wissen?