Vermutung : Nerv im rechten Schulterblatt eingeklemmt was ist zu tun zu beachten? Bitte Hilfe.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wärme tut immer gut - Körnerkissen Aber aufpassen - wenn du evtl. Lähmungserscheingungen merkt - sei es nur Kribbeln - zum Doc - mit Schmerzen in der HWS ist nicht zu spaßen.

Wird gemacht :) Lähmung spüre ich nicht ich kann es bewegen nur schmerzt halt :)

0
@xTheEuler

wenn die schmerzen sher stark sind, dann auch zum Doc - um den Nerv wieder einzurenken. Oder hänge dich mal an langen Armen an eine Teppichstange oder so. Ich hänge mich immer an unsere Treppe- dann binn ich meist wieder gerade.

0
@wihaho

Danke die habe fast keine schmerzen mehr kann mich auch besser bewegen :)

0

Ich würde an Deiner Stelle sofort zum Arzt gehen, man kann es zwar mit einem Wärmekissen oder Wärmepflaster probieren, aber es wird dadurch nur etwas abgemildert, die Schmerzen bleiben. Der Arzt oder Chiropraktiker renkt Dich normalerweise wieder ein und dann sind die Schmerzen sofort weg.

Bei mir hilft Ruhe und Wärme. Am besten ein Kirschkernkissen oder eine Wärmflasche drauf legen und nicht so viel bewegen. Der Schmerz kann noch 4 - 6 Tage anhalten. Dann geht er von alleine weg.

Falls es nicht besser wird oder sich der Schmerz gar verschlimmert, ist der Gang zum Arzt immer empfehlenswert.

PS: Eine heißes Bad kann manchmal auch Wunder bewirken.

Das mit dem Bad habe ich mir auch schon gedacht und werde es auch machen :) Dann lasse ich mal das so bis zum Dienstag wenn es nicht schlimmer wird.

Vielen Dank

0

Was möchtest Du wissen?