Vermutlicherweise Schwanger ( 17 )?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du bist mit dem Kindsvater zusammen, der Dich geschlagen hat. Im schlimmsten Fall können Deine Eltern ihn wegen Vergewaltigung anzeigen, da er sich Dir nicht nähern darf. Das alles was Du getan hast ist sehr naiv und keine gute Grundlage für ein Kind. Du solltest es Deinen Eltern so schnell wie möglich erzählen. Eine Wohnung bekommt ihr bestimmt nicht gestellt, da Du bei Deinen Eltern wohnen könntest oder in ein Mutter-Kind Heim gehen könntest. Ansonsten bei einer eigenen Wohnung kann Dein Freund arbeiten gehen und für euch sorgen, Du hast es dann so gewollt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hilflos2927 01.05.2016, 13:23

Eine Vergewaltigung ? Es war doch mit meinem Wille.

0
WhiteWind 01.05.2016, 13:29
Du bist mit dem Kindsvater zusammen, der Dich geschlagen hat.

Wo steht denn hier was von geschlagen???

 Deine Eltern ihn wegen Vergewaltigung anzeigen, da er sich Dir nicht nähern darf.

Es geht doch gar nicht um eine Vergewaltigung... Sie hat doch bereits erwähnt, das die Schwangerschaft gewollt ist!

0
Schnitty0815 01.05.2016, 13:31
@WhiteWind

In anderen Kommentaren hier im Beitrag von ihr schreibt sie er hat sie geschlagen deswegen hat die Mutter ihn angezeigt... 

1
Hilflos2927 01.05.2016, 13:38

Ja , er hatte mich schon des Öfteren geschlagen als wir die Polizei irgendwann eingeschaltet haben, wurden seine Augen geöffnet bin fast 3 Jahre mit ihm zusammen und er hat daraus gelernt.

Trotzdessen gewollt mit ihm geschlafen!
Und Abtreibung kommt für uns beide niemals in frage!

Wir möchten:

Ein Kind
Alleine wohnen
Und es Beichten wollen , nur wie?

Und was wird aus meinem Abitur ?

Frage : wenn ich 17 und schwanger bin meine Eltern es erfahren oder seine dürfen die das Kind abtreiben?

Und darf ich ausziehen, und das mit ihm obwohl er sich eig bis September 2016 nicht nähern darf wir es aber trotzdem tun...

0
Schnitty0815 01.05.2016, 14:11
@Hilflos2927

Schön und gut. Ich versuche mal meine Meinung dazu, das man als Frau mit jemandem zusammen bleibt der einen geschlagen hat, nicht ausführlich zu begründen... Ich finde es einfach nur ätzend!!! 

Dein Freund macht sich in jedem Fall strafbar. Es gibt offensichtlich eine einstweilige Verfügung gegen ihn... Daran sollte man sich in jedem Fall halten. Ansonsten bist du nicht nur mit einem frauenschläger zusammen sondern auch noch mit einem vorbestraftem!!! Habt ihr darüber mal nachgedacht??? 

Ich denke du solltest so schnell wie möglich mit deinen Eltern reden und sie informieren. Wenn Sie es von jemand anderem erfahren wirds wohl richtig schlimm werden... Wie gesagt er darf sich dir eigentlich nicht nähern. Und nu bist du schwanger... Das wird nicht einfach zu erklären sein vor Gericht... 

0

Hallo, 

Mein lieber scholli o.O

Erstmal solltest du zum Gynäkologen gehen und dich untersuchen lassen bzw einen Schwangerschaftstest machen. 

Du bist 17 Jahre, da denke ich das es nicht möglich ist dich so einfach zur Abtreibung zu zwingen. Wenn du es nicht möchtest wird es nicht gemacht. Darüber solltest du dich bei pro familia o Caritas mal genauer informieren. 

In wie weit das rechtliche folgen für deinen freund haben kann/wird,  kann dir wahrscheinlich nur ein Rechtsanwalt beantworten. 

Ein recht auf eine Wohnung?  Ab 18 kannst du selbst bestimmen wo du Leben möchtest. Da kann dir keiner verbieten mit ihm zusammen zu wohnen. Inwiefern das finanziell klappen soll, müsst ihr euch gut überlegen. 

Ob du dein Abitur noch machen kannst,  kannst du dir ausrechnen wenn die Schwangerschaft bestätigt ist und du den geburtstermin kennst.

LG und viel Glück 🍀 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hilflos2927 01.05.2016, 13:18

Vielen Dank für deine Mühe :)
Angenommen ich bin jetzt schwanger mit 17 das Kind kommt aber erst nach September,d.h in einem Zeitraum wo mein Freund sich wieder nähern darf .. Und dann bin ich schon 18.

Bleibt mir da ein Recht , dass ich mit ihm ne meinem Kind alleine wohnen darf ??

0
glaubeesnicht 01.05.2016, 13:21
@Hilflos2927

Wenn ihr das finanzieren könnt, dann könnt ihr das mache. Ihr seid ja dann beide volljährig.

1
Schnitty0815 01.05.2016, 13:21
@Hilflos2927

Natürlich kannst du das. Informationen dazu kannst du dir bei Familienberatungsstellen in deiner Nähe holen. 

Ab 18 kannst du tun und lassen was du willst. Voraussetzung: die nötigen finanziellen Mittel für eine Wohnung + Einrichtung. Sicher kann man dir dazu auch Auskunft beim Sozialamt geben wenn du kein Geld dazu hast.

0

Das Kind kannst du behalten, wenn du das willst, das kann dir niemand untersagen in dem Alter. Wenn es geboren ist, kannst dein Freund ja alleiniges Sorgerecht beantragen.

Du hast maximal ein Recht auf ein Mutter-Kind-Heim, was vom Jugendamt über Jugendhilfe finanziert wird.

Beim beichten kann man dir leider nicht helfen, das musst du schon allein machen. Sags einfach, raus kommt es so oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du gewollt schwanger bist, muesstest du dir ja eigentlich schon mal gedanken gemacht haben, wie du das deinen eltern beibringst (und entschieden haben, dass es eine gute idee ist).

eine abtreibung koennen deine eltern nicht erzwingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hilflos2927 01.05.2016, 13:19

Ich möchte das Kind & mein Freund auch. Meine Eltern wissen noch nicht mal das ich keine jungfrau bin. Ich habe mir Gedanken gemach natürlich aber komme zu keinem Ergebnis.

0
howelljenkins 01.05.2016, 13:21
@Hilflos2927

was ich meine ist: BEVOR du schwanger geworden bist, musst du doch schon eine idee gehabt haben, wie du das deinen eltern beibringst, wenn es passiert. oder hast du gar nicht drueber nachgedacht?

1

Sie können dich dazu nicht zwingen. 

Was die Anzeige betrifft,  so hat deine Minderjährigkeit an sich kein Einfluß, da weder er  noch du sich strafbar gemacht haben. 

Google/Video:  Sexuelle Kontakte Erwachsene zu unter 18 jährige n verboten? 

Du kannst dich ans Jugendamt wenden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abtreiben dürfen, tust nur du selbst, sonst niemand. Ich habe davon gehört, das es in manchen Kulturkreisen ggf. zu schlimmen Umständen kommen kann... Da wäre ein Wohnortwechsel tatsächlich das sinnvollste. Du kannst natürlich mit ihm zusammen ziehen, sobald die Frist vorbei ist und er sich wieder nähern darf. Andernfalls wäre es vermutlich nicht möglich, da es ja im Konflikt mit der Anweisung steht, die er vom Gericht gestellt bekommen hat. Falls du Angst haben solltest, kommt vielleicht ein Frauenhaus in Frage, da könntest du bis September unterkommen. Deine Situation ist natürlich sehr schwierig, aber es gibt für alle Situationen bestimmte Organisationen die einem helfen, ich würde dir da spontan einen Termin bei der Caritas empfehlen. Melde dich für eine Beratung dort und schildere deine Situation. Ob eine Beichte im Augenblick sinnvoll wäre, kann dir wohl niemand sagen, das wirst du selbst am besten einschätzen können. Falls deine Eltern nicht ganz streng religiös sind, kann das gut gehen, andernfalls hat man auch schon von ganz schlimmen Konsequenzen gehört... aber ich denke du weisst was ich meine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hilflos2927 01.05.2016, 13:21

Ich denke meine Familie wird mich rausschmeißen und nicht zu mir stehen/ schlimmstenfalls abtreiben wollen, aber ich bin definitiv gegen eine Abtreibung!

0
Schnitty0815 01.05.2016, 13:24
@Hilflos2927

Deine Familie darf dich unter keinen Umständen zur Abtreibung zwingen!  Sobald du dem Arzt bzw bei der davor notwendigen Beratung sagst das du das Kind behalten möchtest können sich deine Eltern auf den Kopf stellen. Es wird keine Abtreibung gegen deinen Willen durchgeführt. Zumindest nicht in Deutschland. 

0
WhiteWind 01.05.2016, 13:24
@Hilflos2927

Das habe ich schon befürchtet. In diesem Fall kannst du dir wirklich nur Hilfe über eine Beratungsstelle suchen, Caritas z.B. Das wird sicherlich ein stressiges Unterfangen, aber wichtig ist es, das dein Studium nicht darunter leider, falls du eins anstrebst. Also ist es am sinnvollsten, wenn du irgendwo unterkommen kannst, bis du volljährig bist und dein Freund sich wieder annähern darf. 

0

Wenn du demnächst 18 wirst, bevor man die ersten Anzeichen merkt, dürfen sie es nicht mehr abtreiben lassen, da du volljährig bist und selber entscheiden darfst. Ansonsten dürfen sie es glaube ich abtreiben lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hilflos2927 01.05.2016, 13:14

Ich werde im Dezember 18 bis dahin müsste das Kind kommen... Wenn es jetzt vorhanden ist. Und Mein Freund ist 20 dürfte er Nicht entscheiden.?

0
Bluemeli99 01.05.2016, 13:24
@Hilflos2927

Ich bin mir nicht 100% sicher, aber ich würde sagen nein. Da er weder mit dir verwandt ist (davon gehe ich mal stark aus)  noch ihr miteinander verheiratet seid (davon gehe ich ebenfalls aus). Er ist zwar dein Freund, hat aber keine Vollmacht über dich. Die  haben bis zu deinem 18 Lebensjahr deine Eltern und somit dürfen die darüber entscheiden.

Wenn du es unbedingt willst, bleibt eigentlich nur abhauen....der Schritt sollte aber sehr gut überlegt und durchdacht sein. Wie kommt ihr an Geld, wo wohnt ihr, was plant ihr in der Zukunft, wann willst du eine Ausbildung/Studium/Abi machen mit Kind, was machst du wenn er dich sitzen lässt, weil es ihm zu viel wird,....? Denn auf deine Eltern wirst du wahrscheinlich nicht mehr zurückgehen können, nachdem du mit ihm zusammen abgehauen bist obwohl du dich nicht mit ihm treffen darfst.

Ihr müsst auch mit dem Rechtsfall schauen, ob er nicht für dich haften muss, wenn du mit ihm abhaust und er ist bereits volljährig, ihn trifft die volle Härte. Deine Eltern werden vermutlich zur Polizei gehen und nach euch suchen lassen, und wenn ihr gefunden werdet ( das werdet ihr innerhalb eines halbes Jahres bestimmt, es sei denn ihr legt euch andere Identitäten zu, was aber schon kriminell ist) wird er (und du evtl auch) erneut eine Anzeige wenn nicht noch mehr bekommen....Deshalb ist dieser Weg nicht zu empfehlen, versuch es lieber mal über das Jugendamt, die haben Schweigepflicht und können dir auch Wohnugen geben wo du mit ihm wohnen darfst :)

0
glaubeesnicht 01.05.2016, 13:16

Auch Minderjährige entscheiden selbst, ob sie das Kind behalten oder nicht.

0

Es ist deine Entscheidung, ob du das Kind behältst.

Ein Recht auf eine eigene Wohnung mit ihm hast du nicht. Du kannst höchstens in ein Mutter-Kind-Heim gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hilflos2927 01.05.2016, 13:16

Ich möchte das Kind behalten und er auch! Wir möchten aber alleine wohnen. Und nicht in ein Mutter Kind heim :/

0
glaubeesnicht 01.05.2016, 13:18
@Hilflos2927

Und wer soll die Wohnung bezahlen? Der Steuerzahler? So läuft das nicht! Entweder ihr finanziert eine eigene Wohnung oder du bleibst zu Hause wohnen oder du gehst in ein Mutter-Kind-Heim!  Angeblich bist du geplant schwanger geworden, dann hättet ihr eben euer Leben mit Kind auch vorher planen sollen.

0
Hilflos2927 01.05.2016, 13:56

Finanziell haben wir keine Probleme ! Ich arbeite und er auch., mache nebenbei noch Schule. Eine Wohnung könnten wir uns bis dahin schon mieten. Das ist nicht das Problem!

0

Man darf nur bis zum 3. Monat Abtreiben. Wenn du glück hast kriegst du ne Wohnung vom Amt gestellt. Wenn du Pech hast Wirst du zu einer Alleinerziehende Mutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hilflos2927 01.05.2016, 13:13

Aber er steht doch zu mir und möchte es auch?

0
Jamie2604 01.05.2016, 13:16
@Hilflos2927

Wenn du das Möchtest kannst du natürlich auch noch den Kontakt zum "Erzeuger" Beibehalten und das er such auch um das Kind und um dich kümmert. Du kannst auch Unterhalt von ihm Einfordern. Zur Not auch übers Gericht.

0

Das ist abhängig davon wir Religionsstreu deine Eltern sind. Beispiel.

http://www.spiegel.de/panorama/mord-an-junger-tuerkin-sie-hat-ja-wie-eine-deutsche-gelebt-a-342484.html

Davon ausgehend was Du bisher geschrieben hast... solltest du ausziehen ohne es dein Eltern zu sagen, und dann untertauchen ohne deinen Eltern eine Adresse zu nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hilflos2927 01.05.2016, 13:15

Meine Eltern sind eigentlich relativ locker. Bei allem auch bei der Religion . Das einzige was nicht geht ist, keine Jungfrau vor der Ehe und schwanger und das von meinem Freund der mir damals geschlagen hatte.

0
glaubeesnicht 01.05.2016, 13:19
@Hilflos2927

das von meinem Freund der mir damals geschlagen hatte.

Oje, das spricht ja für eine tolle Zukunft für dich.

1
Schnitty0815 01.05.2016, 13:29
@glaubeesnicht

Und von dem wirst du "geplant"  schwanger? Geht's noch??? 

Da fehlen mir echt die Worte... 

Ausser vielleicht: löffel die Suppe die du dir eingebrockt hast auch aus. Kümmere dich um Unterkunft,  Nahrung usw. 

1

Was möchtest Du wissen?