Vermögenswirksame Leistungen oder Firmenrente?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

nun es hat eigentlich beides Vorteile. In jungen Jahren muss man sich zu unserer Zeit schon Gedanken um die Rente machen.

Allerdings würde ich in deinem Fall mehr zu vermögenswirksamen Leistungen tendieren. Diese kannst du selbst aufstocken (z.B. Arbeitgeber zahlt 14 € und du legst nochmal 14 € drauf). Das Geld kannst du anlegen und dir irgendwann z.B. ein Auto kaufen, ein Jahr ins Ausland gehen oder ein Haus bauen (über Finanzierung etc.). Am Besten machst du dir einen Termin bei deiner Bank aus und lässt dich mal beraten.

Bei der Rente wird das irgendwann wahrscheinlich nicht mehr viel ausmachen wenn du in der Firma nur deine Ausbildung machst, denn über die Rente werden wir "jungen" uns alle irgendwann einmal Gedanken machen müssen.

Ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen.

Marie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?