Vermögenswirksame Leistung ohne Zuschuss von Arbeitgeber und bei hohem Bruttogehalt?

2 Antworten

Wenn du sie allein zahlen musst lohnt sich das nicht.Du bekommst ja keine Zinsen dafür.Ich habe das auch mal gehabt.Genau wie du,zuviel verdient für die Zuschüsse und am Ende des jahres kammen noch Bearbeitungsgebühr.Ich glaube nicht das du das mit den 40€ versteuertes Geld wieder reinholst.

Das stimmt was deine Eltern sagen, es nennt sich Entgeldumwandlung. Google mal danach

Kann ich mit 450 EUR Job vermögenswirksame Leistungen vom Arbeitgeber bekommen?

Mein zu versteuerndes Einkommen liegt im niedrigen Bereich.

In meinem Fall ginge es um meinen bereits bestehenden Bausparvertrag.

...zur Frage

Vermögenswirksame Leistungen bei Banksparplan?

Hallo zusammen, In Kurz: was ist die beste Lösung für V.W.L. bei einem zu versteuerndem Einkommen über 20.000 EUR? Ich werde bald eine Beschäftigung beginnen, wobei vermögenswirksame Leistungen gewährt werden können. Da mein maximiales zu versteuerndes Einkommen jedoch über den Grenzen von 19.200 EUR liegen machen Bausparen und Fondsparen so keinen Sinn... Als Alternative überlege ich mir Banksparplan...

Danke für Eure / Ihre Informationen!

...zur Frage

Vermögenswirksame Leistungen: Bausparvertrag oder VL-Fondssparplan?

Person A beginnt eine Ausbildung und erhält VL vom Arbeitgeber. 

Sie ist sich sicher, dass sie nach der Ausbildung studieren möchte, und somit keine VL mehr bekommt, demzufolge auch keine Arbeitnehmersparzulage.

Was würde man Person A empfehlen? 

Einen Bausparvertrag, oder einen VL-Fondssparplan? 

...zur Frage

Darf der Arbeitgeber bestimmen in welchen Vertrag er die vermögenswirksamen Leistungen einzahlt?

Der Arbeitgeber hat mit meinen vermögenswirksamen Leistungen eine Direktversicherung abgeschlossen. Damit war ich nicht einverstanden. Ich hätte die Anlageform lieber selbst gewählt, da ich beim Abschluss bereits 54 Jahre alt war. Darf der Arbeitgeber bestimmen, in welchen Vertrag eingezahlt wird?

...zur Frage

Vermögenswirksame Leistungen .....400 Eu. Job

Zahlen Arbeitgeber einen Beitrag zu Vermögenswirksame Leistungen? Wenn man einen Vollzeit-Job hat ist das keine Frage, aber wie ist das bei einem 400 Eu. Job?

...zur Frage

Bevorstehende Privatinsolvenz

Meine Anwältin reicht demnächst eine Privatinsolvenz bei Gericht für mich ein. Kann ich meine Vermögenswirksamen Leistungen mir jetzt trotzdem vorher noch auszahlen lassen? Sie sagt "nein", da ein Vergleich bereits scheiterte und ein Zahlungsstopp an die Gläubiger bereits statt findet. Es handelt sich aber um meine eigenen angesparten Verm. WL die unter der pfändfreien Grenze liegen. Der Vermögensverwalter könne 3 Mon. zurück Geld anfordern. Stimmt das? Und wäre das unzulässig oder sogar strafbar, wenn ich mein Geld auszahlen lassen würde, bevor die Insolvenz beginnt? Bin Alleinerziehend ohne Unterhalt für meine Tochter.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?