Vermittlungsvorschlag vergessen, wa tun?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu spät. Ausserdem versendet das Jobcenter auch dem potentiellen Arbeitgeber einen Vermittlungsvorschlag. Da muss der Arbeitgeber eintragen, ob der Bewerber sich gemeldet hat usw. Das Formular wird zurück an das Jobcenter gesandt. Wahrscheinlich hat die Firma das Kreuz schon bei "Bewerber hat sich nicht gemeldet" gemacht und dein Arbeitsvermittler weiß schon Bescheid.

wird da auch die genaue Datum eingetragen, wann sich die Bewerbung angekommen ist. Vielleicht hat das Unternehmen es noch nicht rausgeschickt, ich meine es ist Arbeit... die machen es vielleicht gar nicht sofort. Auf der Internetseite bei der Firma ist die Stelle noch ausgeschrieben.

0
@celinka

Auf dem Formular steht das Datum, an dem das Jobcenter dem Bewerber die Stelle vorgeschlagen hat. Bei uns werden die Vorschläge vom Jobcenter 4 Wochen aufgehoben. Sind bis dahin keine Bewerbungen eingegangen, kommt das Kreuz an die entsprechende Stelle und das Formular geht zurück. Sicher macht das Ausfüllen der Zettel Arbeit und jeder Arbeitgeber handhabt das bestimmt auch anders. Vielleicht hast du Glück und dein Arbeitsvermittler hat noch keine Info.

0
@Babyknutsch

Macht es Sinn dem Unternehmen die Wahrheit zu schreiben? Zum Beispiel sowas? oder was anderes?

"... Ich habe Ihre Rückmeldung vermisst, als ich heute bei Ihnen wg. meine Bewerbung nachfragen wollte, stellte ich fest, dass ich diese in meinen Entwürfen übersehen habe. Die noch ausgeschriebene Stelle finde ich sehr interessant und sende Ihnen noch nachträglich meine Bewerbung."

0
@celinka

Die Idee finde ich gut. Oft ist ja die Stelle noch frei, weil keine Bewegungen eingehen, oder der Bewerber aus anderen Gründen (nicht qualifiziert genug oder erhöhte Lohnforderungen) nicht passt. Solltest du dann ein Vorstellungsgespräch haben, kannst du deinem Arbeitsvermittler überzeugen, dass das verspätete Absenden ein Versehen war. Und vielleicht klappt es auch mit der Stelle ;0)))))

0
@Babyknutsch

genau so mach ich das, ich habe nichts mehr zu verlieren... wenn die mein Fehler als riesen Versagen sehen, dann Pech gehabt. Ich will es aber wenigstens Versucht haben nicht nur wg. Arbeitsamt, die Stelle finde ich wirklich interessant und ich habe bestimmt 2 Stunden für die Bewerbung gebraucht, halt immer wieder gelesen... und gelesen... Ich meine es ist total wichtig für mich.

0
@Babyknutsch

Hallo Zusammen,

vielen Dank für eure Antworten und Hilfe. Ihr alle habt eures Bestes getan. Die Auszeichnug geht an Babyknutsch, weil sie mir noch mehr Ratschläge gegeben hat.

Ich habe euch allen für die Antwort ein DH gegeben und hoffe, dass es in Ordnung ist.

Unglaublich aber war, ich habe einen Termin zum Vorstellungsgespräch bekommen ;-)

Ich danke euch allen :-). Tja und jetzt prüfe ich stets den Entwurfsordner für E-Mails ;-).

Liebe Grüße

0

Schick sie auf jeden Fall noch raus und erklär der Arge wieso der Fehler passiert ist. Gerade wenn man eh schon Stress mit denen hat sollte man selber dort hingehen und das klären. Macht nen guten Eindruck

Schick die Bewerbung auf jeden Fall noch ab. Ist zwar die Frage ob die Stelle überhaupt noch offen ist, aber wenn du dich gar nicht bewirbst, wirst du vermutlich Probleme mit dem Arbeitsamt bekommen. Dort gibt es näml. Personen, zu deren Jobaufgabe es gehört, dass sie Firmen, die auf der Arbeitsamtseite inseriert haben, anrufen und sich erkundigen, wer sich alles beworben hat. Und wenn du dann nicht genannt wirst, kann das gut eine Sperre des ALG I zur Folge haben. Also, schick die Bewerbung ab, dann bist du der Aufforderung auf jeden FAll nachgekommen ... und wenn dein Sachbearbeiter dich darauf anspricht, sagst du, dass du sie leider vergessen hast, fristgericht zu versenden und deshalb einige Wochen später erledigt hast. Das dürfte auf jeden Fall noch besser ankommen, als wenn die Firma gar keine Bewrbung von dir bekommen hat. Viel ERfolg :)

Frage (telefonisch) bei dem betreffenden Betrieb nach, wo Du Dich bewerben solltest. Ob die Stelle bereits besetzt ist oder ob eine Bewerbung noch möglich ist. Wenn die Dir sagen, dort wäre eine Bewerbung nicht mehr sinnvoll, da die Stelle bereits vergeben - dann bleibe bei der Wahrheit (der Arbeitsagentur gegenüber). Denn Lügen haben kurze Beine. Falls eine Bewerbung noch möglich - sofort abschicken!

Schick die Bewerbung ab, und laß das Datum stehen. Du kannst damit ja nichts verkehrt machen. Wenn die Arbeitsagentur das Schreiben sehen will, ist das alte Datum deutlicher zu sehen. Sollten die jetzt tatsächlich nach dem Absendedatum suchen, dann begründe das so: du hättest telefonisch nachgefragt, die haben dein Schreiben angeblich nicht erhalten, und dann hast du ihnen das nochmal gesendet.

macht es vielleicht Sinn die Bewerbung rauszuschicken und in dem E-Mail-Text die Wahrheit sagen? Damit das Unternehmen die verspätete Bewerbung versteht??

0
@celinka

Ich glaube nicht, daß das Sinn macht. Wenn die Entscheidungen schon getroffen sind, dann hilft dir das nichts. Und wenn noch entschieden wird, dann nehmen die einfach alle eingegangenen Bewerbungen. Ich, an deiner Stelle, würde vllt mal anrufen. Da erfährt man dann gleich, ob schon alles gelaufen ist, oder ob man sich noch Chancen ausrechnen kann. Die Bewerbung würde ich aber auf jeden Fall losschicken - für die Arge.

0
@emukah

wenn ich allerdings anrufe und die Stelle doch besetzt ist, dann will die Firma meine Bewerbung nicht mehr. Die sagen dann es ist vergeben Sie brauchen sich nicht mehr zu bewerben. Dann kann ich erst recht die Bewerbung nicht mehr rausschicken :-(.

Deshalb dachte ich: ich bewerbe mich dort und versuche es irgendwie zu erklären...

0
@celinka

Ja, erst die Bewerbung losschicken, und dann anrufen.

0
@emukah

;-) ok, was hälst du davon, wenn ich dem Unternehmen einfach die Wahrheit in der E-Mail-Text schreibe s. meine Kommentare

0
@celinka

Ja, das kannst du auch. Da würd ich erst den Text schreiben mit deiner Erklärung, und dann die Bewerbung als Anhang, wo du das alte Datum unverändert läßt. Ich wünsch dir auf jeden Fall noch viel Erfolg!

0

Was möchtest Du wissen?