Vermittlungsvorschlag ablehnen

4 Antworten

Wenn Du nichts vom Amt bekommst und auch nichts haben willst, mußt Du auch nichts annehmen. Nur, was ist mit Deiner Krankenversicherung? Wer bezahlt die? Kannst Du wieder bei Deinen Eltern mitversichert werden bis Du anfängst zu studieren? Das würde ich an Deiner Stelle klären.

wenn Du bis dahin keine Arbeit suchst, bist Du auch nicht arbeitsuchend. Wenn Du das auf der Arbeitsagentur sagst, melden die Dich wieder ab.

Das selbe wird wahrscheinlich auch passieren, wenn Du Vermittlungsvorschläge ablehnst oder nicht darauf reagierst.

Dann hast Du aber auch kein Anspruch auf Kindergeld bis Dein Studium beginnt.

Wenn du nichts beziehst und auch nichts möchtest,musst du nur bescheid sagen,das du nicht mehr an einer Vermittlung interessiert bist,dann musst du auch nichts annehmen !

Du musst dich dann nur um deine KK - Beiträge selber kümmern oder dich über die Eltern versichern lassen,wenn das Möglich ist.

Was möchtest Du wissen?