Vermisstenanzeige auf Milchpackung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke hier auch an den finanziellen Aspekt. In Deutschland ist es der Polizei gar nicht erlaubt kostenlose "Werbung" auf die Milchpakungen zu drucken, zumal der Hersteller auch noch Werbeplatz verliert. Hat wohl alles mit deutschen Gesetzten und dem Milchverkauf ansich durch die Hersteller zu tun.

Ich glaube dass auf solche Milchpackungen hauptsächlich Vermisste kommen die schon länger vermisst werden und deren Akte sozusagen nicht mehr untersucht wird bis neue Hinweise ans Licht kommen. Manche Fälle liegen schon Jahrzehnte zurück.

Sorry, das hätte jetzt eigentlich als Antwort zu Hagenthors Kommentar gehört.

0

Ich denke das ist gar nicht zahlbar hierzulande und es wird schon über Printmedien allgemein darüber informiert zig mal am Tag das wer vermisst wird. Auch mit Fotos. Und ich denke nicht das du als Steuerzahler auch noch so etwas finanzieren möchtest ...das würde irgendwann die nächste Steuererhöhung geben

Ein Bild beschreiben - Einmal den Text, der von mir verfasst wurde,korrigieren :)

Hallo liebe Leute. Im Folgenden liegt eine Bildbeschreibung mit Einleitung etc. vor. Ich wollte euch bitte, es einmal durchzulesen und ggf. besser Sätze vorzuschlagen. Da ich Schwierigkeiten dabei habe. Danke :)

Der abgebildete Kupferstich ist im Jahre 1594 von Theodor de Bry gezeichnet und stammt aus seinem vierten Buch „Sammlung von Reisen in das westliche Indien. Der Kupferstich liegt im Querformat vor.

Im Vordergrund des Bildes/Kupferstriches sind auf der rechte Seite viele, dunkelhäutige und ebenso unbekleidete Menschen zu sehen. Diese Menschen tragen in der Hand Gegenstände aus Gold wie z.B. eine Kiste oder Ketten. Sie haben eine bewegte Haltung. Gegenüber denen befindet sich ein gut bekleideter Herr, der in der Hand einen Stab hält. Die Farbe seiner Kleidung besteht hauptsächlich aus Rot-Tönen. Hinter diesem sind zwei weitere Personen abgebildet, die ebenso Waffen ähnliche Gegenstände auf die Schulter abgelegt tragen. Sowohl der Herr mit seinen Leibwächter als auch die vielen Menschen befinden sich auf der Küste. Im Mittelgrund sieht man auf der linken Seite drei Menschen, die ein hölzernes Kreuz aufrichten lassen. Es sind ebenso Soldaten und einpaar wegrennende Inselbewohner zu sehen. Im Hintergrund des Kupferstriches sind drei große Schiffe abgebildet, die sich auf dem Meer/Ozean befinden. Grüne Berge sowie gelb-blauer Himmel sind zuerkennen. Auf den ersten Blick wirkt das vorliegende Bild lichtlos und düster. Beim noch genaueren Hinsehen wirkt das Bild unordentlich, aufgrund der Positionen der abgebildeten Menschen

...zur Frage

Traumdeutung, Mann und Frau mit Masken?

Hallo, dies ist meine erste Frage und ich hoffe wirklich dass mir irgendjemand meine Frage gescheit beantworten kann, da ich weiß, dass hier gerne mal ein paar Personen unnötiges kommentieren. Ich hatte vor 2 Nächten einen seltsamen Traum... nur kurz eine Erklärung: Ich bin vor 3 Jahren aus Familiären Gründen umgezogen aber hänge noch sehr an meinem alten Zuhause und meine Träume spielen sich auch meistens dort ab.

In meinem Traum stand ich jedenfalls grade in der alten Wohnung und plötzlich hat es 2 mal langsam an der Tür geklopft. Ich bin zur Tür gelaufen und hatte schon den Türgriff in der Hand, als ich eine männliche Stimme sagen hörte "sicher doch, bitte gentlemen" was überhaupt keinen Sinn ergibt. Als ich diese Stimme hörte, hatte ich bereits eine Ahnung und schaute durch den Türspion. Ich sah dort Mann und Frau, Hand in Hand und beide trugen eine Maske aus Pappe auf der ein Gesicht in Schwarz-Weiß abgebildet war. Ich habe mich ängstlich geduckt und gewartet bis die beiden gingen. Später kamen sie wieder und es war genauso wie vorher. Ich wusste, dass ich den beiden nicht die Tür öffnen durfte, da mir meine Mutter vor ein paar Nächten schon einmal im Traum gesagt hatte, dass ich die Tür nicht auf machen darf, da mir sonst etwas schlimmes passieren würde. Ich glaube an Traumdeutung, da ich mich oft sehr detailliert an meine Träume erinnern kann und dessen Bedeutung auch oft zutrifft. Aber bei diesem Traum bin ich absolut ratlos, denn so gut kenne ich mich da auch nicht aus. Ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn irgendjemand mit Erfahrung mir weiter helfen könnte.

...zur Frage

kann mir jemand eine rückmeldung zu dieser bildbeschreibung geben?

Ich soll für den Deutschunterricht eine Bildbeschreibung (keine Interpretation) machen und wäre froh über eine Rückmeldung(also was ich noch besser machen kann)

Das Gemälde Mohnfeld bei Argenteuil von Claude Monet entstand 1873. Das Orginal befindet sich im Musée d’Orsay in Paris und wurde mit Ölfarbe auf Leinwand gemalt. Wie der Titel schon verrät, stellt es ein Mohnfeld mit Spaziergängern dar.

Das Bild lässt sich grob in drei Abschnitte unterteilen. Die obere Hälfte bildet der Himmel, während der untere Bereich nochmals in Wiese und Blumenfeld aufgeteilt wird. Der Fokus der Darstellung liegt auf diesem linken Bereich. Vor allem das warme Rot der Mohnblumen sticht sehr hervor. Vorne kann man noch ausführliche Blütenblätter erkennen. Auch einzelne Gräser sind detailliert abgebildet. Im hinteren Teil werden die Blumen vermehrt zu abstrakten Farbtupfern. Am Anfang und Ende dieses Feldes befinden sich je zwei Personen. Ihre Gesichter und dadurch auch die Mimik sind nicht deutlich erkennbar. Nur die Hüte sind auffällig und treten ebenfalls in den Vordergrund. Vermehrt scheinen die Spaziergänger jedoch mit der Natur zu verschmelzen. Dadurch bilden sie den Übergang zu dem Hintergrund. Im Gegensatz zu der kräftigen Farbe der Blumen wirkt er hauptsächlich in dem blassen Grün-Braun des Wiesenstücks. Diese grosse, matte Fläche scheint monoton. Eine Ausnahme bildet ein heller Grasstreifen unterhalb des Horizonts. Oberhalb von ihm befindet sich eine Reihe aus Büschen und Bäumen. Ein einzelner Baum ist etwas grösser, wodurch er weiter vorne wirkt. Vom Rest besitzen alle etwa die gleiche Entfernung. Sie erscheinen in dem selben Dunkelgrün und neigen sich zum Teil im Wind. Eine der Personen hält einen Schirm in der Hand, der ebenfalls in diese Richtung zeigt. In der Mitte des Horizonts befindet sich ein einzelnes Haus. Es scheint weit in der Ferne. Sowohl die gelbliche Vorderseite, als auch das rote Dach, besitzen einen mattgrauen Unterton. Das Blau des Himmels erscheint hingegen wieder ziemlich kräftig. Der Grossteil wird jedoch von Wolken überdeckt, die sich zum oberen Bildrand hin zunehmend auflockern.

Auf diesem Gemälde steht ein blühendes Mohnfeld im Vordergrund. Das warme Rot bildet einen Kontrast zu der sonst fahlen Landschaft. Sie wird durch vier Spaziergänger belebt. Ausserdem sind im Hintergrund ein Haus und mehrere Bäume abgebildet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?