Vermisse die "Heimat" / Zuhause?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Tja muss dir leider sagen (als jemand der in der Stadt aufgewachsen ist und in der Stadt lebt), du hättest lieber auf dem Land wohnen bleiben sollen. Gerade wenn du ein Auto hast ist das doch kein Problem. In der Stadt gint es zu viele Faktoren die das Leben schlecht machen. Wenn ich mir hier täglich die Asis an sehe wird mir schon beim vorbei gehen schlecht mal ganz abgesehen davon das viele Teile der Stadt abgefukt aussehen. Ich wünschte ich hätte die Wahl aufs Land zu ziehen

pl33x 11.09.2016, 14:45

Ich dachte halt, dass es schon von Vorteil ist, hier zu wohnen. Grade auch, weil ich "noch jung bin" und ich halt hier auch mit einigen Leuten von der Arbeit befreundet bin. Ich hab halt irgendwie vorher nur die Vorteile gesehen, aber nicht so wirklich die Nachteile. Keine Ahnung was mit mir los war :/

0

Hattest du zuvor keine eigene Wohnung?
Geh mit deinen Freunden weg. Geh in die Stadt. Da ist doch immer was los. Sonst wärst du hin gefahren. Jetzt bist du da! deine "Heimat" kannst du immer wieder besuchen. Und wenns gar nicht geht...zieh zurück.

pl33x 11.09.2016, 15:06

Nein hatte ich zuvor nicht, da es mit dem Ausbildungsgehalt hier in der Stadt oder Auto + Bude Kombi nicht geklappt hätte. Ja ich will sowieso irgendwann wieder zurück. Das stand für mich von vornerein fest, wollte halt nur ein paar Jahre hier leben sozusagen ^^

0

Es war nicht falsch in die Stadt zu ziehen! Du hättest vielleicht oder du kannst ja immernoch in eine WG ziehen können wenn du weißt das du Heimweh bekommst da bist du nicht so allein...
Aber da du allein in der Wohnung bist kannst schön Musik hören (am besten deine Lieblingsmusik oder dein Lieblingshörspiel) damit es nicht so still ist.
Du schaffst das!👍😄

Was möchtest Du wissen?