Vermindert Toasten die Brotqualität?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Toast ist eher ein Zwiback, also doppelt gebacken. Die Qualtät, bezüglich der Röst- und Aromastoffe wird besser. Den Unsinn mit acrylamidhaltige Lebensmittel nur vorsichtig behandeln. Seit der Mensch Fleisch bröt und Brot backt, seit er kocht wird er mit Acrylamid konfrontiert. In diese Zeit hat der menschl. Körper wohl gelernt mit diesen stoffen umzugehen. Gruß Sinix

toasten entzieht dem brot wasser und macht es auf diese weise trockener ... beim abkühlen verliert es wieder wasser... aber ungesünder/gesünder wird es dadurch eigendlich nicht... es sei denn es wird schwarz :)

Nein, eher nicht. Verbessert sie sogar in gewisser Weise. Frisches Brot "bläht" eher den Magen auf. Da ist´s ganz gut, wenn man es vorher toastet :)

Solange es nicht rabenschwarz getoastet ist und es nicht abgelaufen ist, sind auch keine ungesunden Stoffe dran ;)

Kommt auf das Gerät, also den toaster an. Wenn du ein wirkliches "Billiggerät" hast kann es sein, das Rückstände an dem brot haften bleiben. Ich nenn mal keine Firma. Fängt mit C an...und hört auch damit auf!

egarf 18.09.2009, 23:08

Mach's nicht so spannend. Wie heißen die Buchstaben dazwischen?

0

brot muß erstmal gebacken werden, für lange zeit bei hoher temparatur, von daher schätz ich mal, daß das toasten nicht mehr viel ausmacht.

Ja,nach dem toasten ist da einiges an Acrylamid drin.soll ja nicht so gesund sein,ich ess das Zeug trotzdem.

Klugscheisserin 18.09.2009, 23:06

Auszug wiki: Die Medizinische Hochschule Hannover stellte in einer Studie allerdings fest, dass bei Menschen, die häufiger acrylamidhaltige Lebensmittel essen, kein beziehungsweise nur ein irrelevant erhöhter Acrylamidspiegel im Körper im Vergleich zu anderen Personen feststellbar ist. Demnach wären die Auswirkungen von acrylamidhaltigen Lebensmitteln viel geringer als bisher einzuschätzen[4].

0
Misanthropin 18.09.2009, 23:06

Nein. Nicht wenn man es ganz normal toastet. Wenn man so extrem danach geht, darf man ja nix mehr essen, was ein bisschen angebrannt ist.

Das ist übertrieben.

0

Was möchtest Du wissen?