Vermietung an Ex-Frau

3 Antworten

Ich kann nur sagen, alles was man sich in die Hand verspricht kann man und sollte man auch schriftlich fixieren. Das Motiv Deines Handelns liegt sicher in der alten Beziehung und der aktuellen Lage. Ich würde Dir dringend empfehlen, die Sache rechtlich einwandfrei für die Zukunft schriftlich festzumachen. Das wäre ein Termin beim Anwalt, dann weißt Du auch, welche langfristigen Konsequenzen Dein Handeln eventuell haben könnte. Mit Vermietung ist nicht zu spassen. Und da Du anscheinend noch keine Klarheit über die möglichen langfristigen Konsequenzen und steuerliche Beziehungen hast, würde ich in diesem Fall sofort einen Termin mit meinem Anwalt und Steuerberater machen, damit ich Klarheit gewinne. Erst dann würde ich mich entscheiden.

Ein Mietvertrag kann auch mündlich geschlossen werden.

Das musst du selbst entscheiden... wenn du Miete von ihr haben willst mach einen Vertrag - die Einnahmen musst du natürlich versteuern!!

Wenn du sie kostenlos dort Wohnen lassen willst und ggf Reparaturen selbst tragen willst dann lasse es!

Hallo zusammen,meine Ex-Frau verlangt die Hälfte der Mietkaution?

Hallo zusammen,meine Ex-Frau verlangt die Hälfte der Mietkaution?Wir stehen beide auf dem Mietvertrag, allerdings wurde nachweislich die Kaution von meinem Konto bezahlt. Wir sind nun seit 3 Jahre getrennt und seit einem Jahr geschieden. Sie ist nie aus dem Mietvertrag abgetreten. Jetzt will ich heiraten und möchte, dass sie aus dem Mietvertrag raus genommen wird, aber Sie verlangt die Hälfte der von mir bezahlten Kaution. Hat Sie Anspruch darauf? Vielen Dank im voraus Ferda

...zur Frage

Kann ein Miteigentümer den Grundbucheintrag von einem lebenslangem Wohnrecht verhindern?

Mir gehören nach Erbfall 25% einer Immobilie. Der Eigentümer der restlich 75% möchte seiner neuen Partnerin nun ein lebenslanges Wohnrecht im Grundbuch eintragen lassen. Geht das auch ohne meine Zustimmung oder kann ich das verhindern?

Vielen Dank vorab.

...zur Frage

Muss ich die Räumungsklage meiner Ex-Frau bezahlen?

Hallo, meine Situation ist die Folgende. Vor 5 Jahren wurde ich geschieden. Meine Ex-Frau bewohnt unserer alte Wohnung . Der Mietvertrag lief auf uns beide, ich habe es veräumt den Vertrag ändern zu lassen.


In der Zwischenzeit wurde der Mietvertrag fristlos und ordentlich gekündigt, da meine Ex keine Mieten mehr bezahlt hatte. Da ich im Mietvertrag stehe wurde auch ich vom RA angeschrieben und zur Kasse gebeten, was ich auch zum Teil tat, da ich hier aus dem Forum erfahren habe, dass ich aufgrund des Mietvetrags hafte.


Nun befürchtet der Vermieter, dass meine Ex. Frau nicht ausziehen will - sie zahlt keine Miete,., hat wohl auch kein Einkommen. Der Vermieter hat eine Räumungsklage über seinen RA eingereicht. Er teilte mir mit, dass die Kosten dieser Klage auf die Gesamtschulden aufgerechnet werden und ich auch hierfür hafte.


Wie komme ich denn aus dieser Situation raus? Abwarten bis die Räumung durch ist und bis dahin schön die Miete zahlen und dann auch Räumungsklagenkosten?

Vielen Dank für Eure Antworten schon mal im Voraus.

...zur Frage

Ich stehe im Mietvertrag aber bin nicht da angemeldet- Haftung beim Kündigung?

Hallo,

mein Bruder hat große Problem mit alte Genossenschaft. Sie hat ein Mietvertrag mit seine Ex unterschrieben und nach 1 Jahr hat die Frau ihn rausgeworfen und anderen kennen gelernt. Mein Bruder ist umgezogen und umgemeldet, blieb aber im Mietvertrag stehen. Seine Ex mit dem neuen Partner hat die Wohnung sehr beschädigt und Insolvenz angemeldet. Jetzt bei der Kündigung, wollte die Genossenschaft, dass mein Bruder für alles haftet. Ist das eigentlich recht?

Danke

Paulina

...zur Frage

Lebenslanges Wohnrecht was ist mit den Nebenkosten?

Mein Freund möchte ein Haus kaufen, in dem eine Frau wohnt die ein Lebenslanges wohnrecht hat. Dieses hat sie vom verstorbenden Eigentümer erhalten, was auch nicht das Problem ist. Allerdings geht sie nun davon aus das sie auch keine Nebenkosten sprich Müll, Wasser/Abwasser etc zahlen muss. Ist sie mit ihrem Glauben richtig, oder haben wir die Möglichkeit die Nebenkosten mit ihr abzurechnen? Würde mich über ein paar hilfreiche Antworten freuen wie wir dort vorgehen sollten.

...zur Frage

Mietvertrag soll auf andere Person laufen, als eigentl. Mieter

Bei mir möchte eine Frau mit ihrem jüngeren Freund die Wohnung anmieten. Jedoch soll der Mietvertrag auf ihren Ex-Mann (mit dessen Zustimmung) geschrieben werden.
Nun die Frage: Was mache ich, wenn diese Beiden plötzlich Ärger machen würden. Kann ich sie mit einer kurzfristigen Räumungsfrist aus der Wohnung komplimentieren, da k e i n Mietvertrag mit ihnen besteht? Habe im Fernsehen ähnl. Fall gesehen und dort mussten die Mieter raus.

Für eine schnelle Antwort wäre ich Ihnen sehr, sehr dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?