Vermieterin und Kaution. Wohnung angeblich nicht geputzt unkooperatives Verhalten der Vermieterin

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

DAS KENNE ICH ZU GENÜGE!

Zeig Sie bei der Polizei wegen Unterschlagung an. Danach gibst Du ihr das schriftlich. Du wirst sehen wie schnell die KAution auf Deinem Konto ist. Danach ziehst die Anzeige zurück. Wenn nicht hast Du die Möglichkeit danach noch eine Zivilklage einzureichen und sie auf Schadensersatz zu verklagen: Das Gute, Dir entstehen somit keine weiteren Kosten.

Bei mir hats geholfen

Kollikowski 19.06.2012, 02:30

Hallo Herr Blausteiner ^^. Ich denke, dass eine Anzeige vorerst nichts bringt, da ich ja so oder so im schlimmsten Fall 6 Monate warten muss.Dann sagen die Bullen, warten sie erstmal ab... Guck mal, ich bin ja erst seit einem Monat da raus. Ich verstehe nur nicht, warum die Vermieterin mir keinen konkreten Zeitraum und den Betrag nennen will. 2 mal nachgefragt und 2 mal ist sie ausgewichen mit der Antwort, dass sie sich schlau gemacht hätte und sie könne sich 6 monate zeit lassen.

0
blausteiner 20.06.2012, 17:07
@Kollikowski

Grüß Dich, die Rückzahlfrist ist eine Einzelfallregelung - das ist juristisch umstritten und derzeit überhaupt nicht konkret geregelt. Die Aussage Deiner Vermieterin ist nichts anderes als eine reine Hinhaltetaktik. Umso länger Du wartest desto mehr Gründe wird sie finden um Deine Kaution zu mindern. Ich würde mir an Deiner Stelle nicht zu viel Zeit lassen Dein Geld einzufordern. Wenn irgendetwas jetzt in der Wohnung kaputt geht wie Heizung, Türklinke...... kan sie es Dir ankreiden und Du hast keine Handhabe dagegen. Also nochmal - Frist basiert auf keinem rechtlichen Background****

0
Kollikowski 21.06.2012, 02:01
@blausteiner

Hhmm, also falls sie neue Sachen findet, dann hat sie eh pech gehabt denn bei der WOhnungsübergabe wo Mängel und Schäden aufgenommen wurden sind lediglich diese 3 "nicht geputzten" Sachen ins Protokoll aufgenommen wurden, die ich unterschrieben habe. Einen Zeugen hatten wir auch dabei, also kann sie mir da nichts. Ich habe ihr einen Brief geschrieben und natürlich immer noch keine Antwort. Die hat meine Nummer, Adresse alles und will einfach nicht kommunizieren oder kooperieren. ICh warte jetzt noch genau 7 Tage auf eine schriftliche Antwort. Dann schicke ich ihr eine Frist, meinetwegen noch 14 Tage. Ab dann mahne ich sie an. Kann ich die einfach wegen UNterschlagung anzeigen wenn ich gar nicht weiß wie viel die mir abziehen will?

0

wenn Du die Wohnung vor 2 Monaten sauber verlassen hast ist, sie mit Sicherheit immer noch besenrein und mehr kann die Vermieterin nicht verlangen. Fensterputzen und Treppenhausreinigung haben mit der Kaution nichts zu tun. Teil dieser Schreckschraube mit Terminsertzung Deine Forderung nach Rückzahlung der Kaution, einschließlich der aufgelaufenen Zinsen mit (Kautionen müssen verzinst werden) und ansonsten bleibt nur eine Klage vor dem ordentlichen Gericht. Teile ihr das so auch mit und lass Dich ggf vom Mieterbund beraten.

Bin zwar kein Experte, aber ich möchte mal meinen, dass sie dir nichts davon in rechnung stellen kann. so lange die wohnung nicht völlig verdreckt ist, die fenster nur normal verschmutzt sind (und das passiert ja genau so nach regen u.s.w.) braucht man dazu keine putzfirma anrücken zu lassen.

wenn du noch nicht mitglied im mieterschutzbund bist, dann würde ich dir das empfehlen. und ja, wenn sie sich stur stellt, dann kannst du wirklich sechs monate auf dein geld warten.

Naja, Sonntag wollte ich auch meine Ruhe und wäre genervt. Das mal vorweg. Wenn die einzigen Mängel die nicht geputzen Fenster, Treppenhaus und das nicht gesaugt ist, waren, kann sie meiner Meinung nach nicht viel von der Kaution abziehen. Was wärde ein Putzfrau kosten, die das macht? Vielleicht hoch gegriffen 100 Euro? Also kann sie dir 100 Euro abziehen.

Kollikowski 18.06.2012, 15:09

100 Euro? für 1 Stunde Arbeit? wahrscheinlich, dann gehe ich direkt zum Anwalt. Denn wie gesagt, ich habe es ihr ja angeboten. Sie lehnte ab. Sie hat mir auch keine Frist zur Beseitigung der Mängel gegeben und hat deswegen Pech.

0

sie muß sich nicht koopertaiv zeigen und auch darf sie die kaution 6 monate und den zu erwartenen betrag für die neben kosten sogar noch länger einbehalten

aber für die bemängelten sachen darf sie nichts von der kaution abziehen, das ist lächerlich.

drohe ihr mit dem mieterschutzbund und anwalt, evtl brigt das was

Sie hat Recht wenn sie sagt, dass sie sich mit der Rückzahlung der Kaution bis 6 Monate und länger Zeit lassen kann. Aber nur, wenn es noch offene Rechnungen von Versorgungsunternehmen ausstehen die deine ehemalige Wohnung betreffen und die über den Vermieter abgerechnet werden wie z.B. Heizkosten. Ich bin nicht der Meinung, dass du für z.B. Fenster putzen bezahlen musst denn du musst die Wohnung nur besenrein übergeben

Kollikowski 19.06.2012, 02:33

Hi! Wenn ich ein Messi wär, verstünde ich diese 6 Monate Regel inklusive Entsorgungskosten für irgendeinen Krempel bei mir in der WOhnung. Da sowas auf mich aber nicht zutrifft und ich auch keine OFFENEN Rechnungen bei ihr habe. Mir scheint dies vollkommene Willkür zu sein. Denn die Wohnung ist ja schon weiter vermietet und da wohnt jetzt wieder jemand drin, also kann es ja soooo schlimm nicht sein.

0

Gibt Anwälte, die auf Mietrecht spezialisiert sind. Vielleicht kann man da nett fragen und unverbindlich günstig eine Anwort bekommen.

Und sonst lass es von deinem Anwalt klären, guck in den Mitvertrag was da steht über Wohnungsabnahme bei Auszug

Das ist ja wohl total lächerlich. Die Wohnung muss besenrein sein, das wars auch schon. Ich hoffe ihr habt ein Kautionssparbuch angelegt?

Kollikowski 19.06.2012, 02:50

ich hoffe auch das sie eins angelegt hat. Bevor ich eingezogen bin, hat sie angerufen und mich gebeten vorbeizukommen. Sie wollte dann dort die Kaution, welche ich natürlich nicht dabei hatte, denn nichts wurde am Telefon über die Kaution gesagt. Ich habe das Geld dann bei der Bank in der nähe abgehoben und cash übergeben.

0

Was möchtest Du wissen?