Vermieterin tritt vom Mietvertrag zurück?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Falsch unterschrieben? Das möge die Vermieterin doch mal genauer erläutern! Und ob der Vertrag nach Rauch riecht spielt keine Rolle, er könnte auch nach Parfum oder Hundesch...e riechen - alles nicht verboten.

Ihr solltet die Vermieterin jetzt umgehend schriftlich per Einwurfeinschreiben in Verzug setzen und die sofortige Übergabe der Mietsache einfordern. Gleichzeitig teilt ihr mit, dass ihr ggfs. Schadenersatz geltend machen werdet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was denkt ihr wie viele Chancen wir haben zu gewinnen und was wäre dann in so einem Fall?

Wenn es kein vertraglich vereinbartes Rücktrittsrecht gibt, stehen eure Chancen sehr sehr gut. 

Was würde uns dann zustehen?

Einhaltung des Vertrages und/oder Schadenersatz. Was dann darunter fällt, muss man im Einzelfall sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll den an einer Unterschrift falsch sein? Entweder man hat unterschrieben oder eben nicht. Hat eure Vermieterin denn damals auch unterschrieben? Wenn ja, auf zum Anwalt. Es ist ein wirksamer Vertrag zustande gekommen, der jetzt nur durch rechtmäßige ordentliche oder außerordentliche Kündigung beendet werden kann. Was genau euch zusteht, kann ich nicht sagen, entweder wird eure Vermieterin zur Einhaltung des Vertrages verklagt und/oder ihr erhaltet einen Schadensersatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xBorderlandsx
01.02.2016, 13:36

also mein Freund hat ganz sicher richtig interpretiert und sie auch

0

Ob der Vertrag nach Rauch riecht oder nicht, ist völlig uninterressant.

Wenn dein Freund mit seinem Namen den MV unterschrieb, ist der Vertrag rechtswirksam. Ihr habt deshalb Anspruch auf Übergabe der Wohnung  an euch. Und Anspruch auf Schadenersatz für sämtliche Kosten die durch eine verspätete Übergabe euch entstanden sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und nun tritt die Vermieterin einfach vom vertag zurück

schriftlich mit ner guten Begündung wegen der angeblich falschen Unterschrift? Das Schreiben mal als Bild hochladen, Namen können geschwärzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xBorderlandsx
01.02.2016, 13:57

Nein es war telefonisch. die Begründungen waren dass der Vertrag falsch unterschrieben ist (was net stimmt) und nach Rauch riecht (was net sein kann. Außerdem war unser Vormieter Kettenraucher und die ganze Wohnung ist voll Nikotin an Wänden, Decke usw)

0
Kommentar von xBorderlandsx
01.02.2016, 19:24

wir haben ja noch net mal den Schlüssel obwohl der Mietvertrag ab heute gilt

0

Wie, wo oder wer  falsch unterschreiben?

Ein Rücktrittsrecht gibt es bei Mietverträgen ohnehin  nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xBorderlandsx
01.02.2016, 13:30

Mein Freund hat angeblich falsch untersvhrieben. heißt das wir haben Chancen den Prozess du gewinnen?

0

was bedeutet "falsch unterschrieben"? so lange er mit seinem Namen selbst unterschrieben hat, hat die Vermieterin keine Handhabe.

Geht dringend zum Anwalt. Falls Ihr Mitglied im Mieterverein seid, dann ersatzweise dorthin.

Falls Ihr beim Anwalt keinen schnellen Termin bekommt und noch kein Mitglied im Mieterverein seid, ruft dort an und schildert denen die Lage. I.d.R. kann man sofort Mitglied werden und hat auch sofort Anspruch auf Hife. Vielleicht geht da was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist mit falsch unterschrieben gemeint?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xBorderlandsx
01.02.2016, 13:26

das weiß ich net genau es hieß nur sie tritt deswegen zurück und weil der Betrag nach Rauch riecht (was nicht sein kann) Ich habe den Vertrag ja gesehen und eig stimmt die Unterschrift von meinem Freund

0
Kommentar von xBorderlandsx
01.02.2016, 13:39

offensichtlich. der Vertrag ist nämlich richtig untervshribene

0

Was möchtest Du wissen?