Vermieterin schickt den Mietvertrag nicht zu?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es wäre zu vermuten, dass die "Vermieterin" eigentlich nur Maklerin ist und somit keinen Mietvertrag abschließen kann. Für die Vermittlung verlangt sie zwar kein Geld aber sie arbeitet vermutlich für den Vater/Bauunternehmer, der die Häuser errichtet. Dabei ist auch nicht klar, ob der Vater der Eigentümer/Vermieter ist. 

Weiterhin ist anzunehmen, dass der Einzugstermin und damit der Mietbeginn nicht eindeutig bestimmbar ist. Ein Mietvertrag ist bisher nicht zustande gekommen. Setze eine Frist zur Übergabe des Entwurfes des Mietvertrages.

Du hast mit ihr schon einen Vertrag abgeschlossen. Darauf kannst du dich nun auch berufen und dein Recht ggf. einklagen sollte sie die Wohnung nun anderweitig vergeben und dir dadurch Kosten entstehen. Emails aufheben. Ansonsten, einfach nochmal höflich Druck machen und sie darauf hinweisen dass du nun gerne den Mietvertrag hättest und dir das wichtig sei.

Was möchtest Du wissen?