Vermieterin besteht auf Barzahlung bei erster Monatsmiete. Welche Ursache könnte das haben?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Normalerweise verlangen die Vermieter Barzahlung, die Steuern hinterziehen wollen. Aber wenn nur die erste Miete bar lief, ist das nicht ganz logisch. Du solltest auf jeden Fall eine Quittung haben über die bezahlte Kaution. Es ist sehr üblicher Sport der Vermieter, Kaution bei Mietende nicht mehr herauszurücken.

Nein, das hat sie nicht. Aber sie darf Eure Kaution nicht auf ihr eigenes Sparbuch legen, denn die anfallenden Zinsen werden ihr gutgeschrieben, nicht Euch, obwohl sie Euch zustehen. Weise sie darauf hin, dass sie ein spezielles Kautionskonto eröffnen muss. Das kann nicht so einfach gekündigt werden und die Zinsen bekommt ihr, wenn das Konto aufgelöst wird.

Was nicht auf ihrem Konto landet, ist dem Finanzamt erst mal nicht bekannt. Also kann sein, dass sie Kaution und Miete am FA vorbei irgendwo anlegt. Ist aber pure Spekulation! :-)

Was möchtest Du wissen?