Vermieterauskunft kommt nicht

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei großen Wohnungsgesellschaften kann das schon mal dauern.

Gib dem neuen VM die Anschrift und Tel.-Nr. Deines jetzigen Vermieters. Dann erkennt er das Du wegen der Auskunft/Bescheinigung kein Problem hast, es halt nur etwas länger dauert.

Du kannst ihm auch Deine Kontoauszüge, woraus die pünktlichen Mietzahlungen ersichtlich sind, meinetwegen der letzten 12 Monate vorlegen.

Eine gewisse Bearbeitungsdauer muss der Gesellschaft schon zugestehen. Ich finde 14 Tage ist noch nicht sehr lang. Ansonsten vielleicht mal direkt hingehen und vorsprechen. Hättest du dich früher darum kümmern können?

Nur wenn ich früher gewußt hätte,das ich aushiehen möchte.Und 14 Tage sind um.

0

Das ist eine Schweinerei und Taktik solcher Vermieter und Hausverwalter.Ich höre so etwas immer wieder. So hällt man sich die Mieter schön warm und der neue Vermieter lässt dich dann wahrscheinlich fallen, da er davon ausgeht du hättest deine Miete nicht pünktlich bezahlt .Schlag dort doch auf mit einem Zeugen und sag du möchtest das Schreiben doch lieber persönlich abholen ,da es doch sehr eilt.

Was für ein blanker Unsinn...

0
@XtraDry

Das ist eine Schweinerei und Taktik solcher Vermieter und Hausverwalter.

Zitat aus XtrDrys Antwort:

Du hast keinen Rechtsanspruch darauf und der Vermieter keine Pflicht dazu ...

0

Danke fürn tip,aber das ist hunderte kilometer weit weg

0

Was tut man da ?

Gar nichts...

Du hast keinen Rechtsanspruch darauf und der Vermieter keine Pflicht dazu, wenn das im Vertrag nicht ausdrücklich anders vereinbart ist. Wenn sie nicht kommt, dann kommt sie eben nicht...

Lass' Dir das eine Lehre sein und lass' die Pflicht des Vermieters dazu das nächste Mal im Vertrag mit vereinbaren...

Was möchtest Du wissen?