Vermieter wollte mal wieder unangemeldet in die Wohnung

12 Antworten

Nein, du musst ihn gar nicht unangemeldet in deine Wohnung lassen. Und angemeldet auch nur bei einem nachvollziehbaren Grund, nicht einfach so. Und mindestens einige Tage vorher angemeldet - und mit einem vereinbarten Termin. Also: er muss dich ansprechen, sagen, warum er in deine Wohnung MUSS und dann vereinbart ihr einen Termin. So funktioniert's - alles andere ist völlig unangebracht (wenn's kein Notfall ist).

Natürlich darf er nur nach angemessener Voranmeldung in Deine Wohnung. Und einen nachvollziehbaren Grund braucht er auch. Neugierde reicht nicht. Und sag Deiner Tochter, sie soll die Tür zunächst schliessen. Eine Sicherheitskette wäre auch nicht schlecht.

DH - das mit der Tür habe ich in meiner Antwort vergessen.

0

Unan gemeldet hat er in deiner Wohnung überhaupt nichts zu suchen. Nur bei Gefahr in Verzug durch Feuer oder Wasser, ist eine Ausnahme denkbar.

Vermeintliche Schäden nach Wohnungsübergabe

Hallöchen. Ein Freund hat ein dringendes Problem. Er lebte mit seiner Freundin bzw. mittlerweile Frau in einer Mietwohnung. Als er die Wohnung damals übergeben bekommen hat, hat er unterschrieben, dass die Wohnung in einem einwandfreien Zustand übergeben wurde. Das Paar entdeckte zwar kleinere Mängel, die sind allerdings so minimal, dass sie davon ausgingen sich lächerlich zu machen, wenn sie diese anmerken. (bspw. kleiner Fleck auf einer Fliese) Wegen Nachwuchs sind sie dann wieder ausgezogen und in eine neue Mietwohnung gezogen. Bei der Wohnungsübergabe der alten Wohnung bemängelte aber der Vermieter exakt diese Mängel, obwohl diese schon vorher vorhanden waren und möchte nun eine Summe im 4-stelligen Bereich dafür. (NACH Verrechnung der Kaution) Man hat mittlerweile rausgefunden, dass sich der Vermieter wohl in ständigen Rechtsstreits mit seinen Mietern befindet. Weshalb kann aber nicht genau gesagt werden.

Folgende Fragen:

  • Die zwei sind zu dem Zeitpunkt nicht rechtsschutzversichert gewesen: Gibt es noch eine Möglichkeit auf finanzielle Hilfe für etwaige Prozesskosten? Die finanzielle Situation der beiden spitzt sich dramatisch zu. (abzubezahlender Studienkredit, notgedrungener Umzug, laufendes Abendstudium, Mutter noch nicht berufstätig etc.) Prozesskostenbeihilfe ist keine Option, da (so die Aussage der zuständigen Stelle) Schulden für die Berechtigung nicht berücksichtigt werden.

  • Wie sieht die rechtliche Situation der beiden aus? Wäre ein Prozess hierbei überhaupt erfolgsversprechend? Wie stehen die Chancen?

  • Es gibt Überlegungen die Vormieter aufzusuchen, um sie zu fragen welche rechtlichen Probleme sie mit dem Vermieter hatten. Außerdem evtl. auch die Nachmieter, um zu recherchieren, ob der Vermieter diese Schäden denn überhaupt hat beheben lassen und wenn nicht, ob er die Wohnung trotzdem wieder als "Alles einwandfrei" hat unterschreiben lassen. Empfehlen sich solche Ermittlungen auf eigene Faust?

Ich bedanke mich im Voraus!

Liebe Grüße

McWookie

...zur Frage

darf ein vermieter einen kündigen nur weil man aufeinmal hartz4 bekommt? oder verweigern die mietbescheinigung auszufüllen?

wo ich in die Wohnung einzog hatte ich eine ausbildung und habe sie bekommen nun muss ich immoment leider hartz4 beantragen und hab angst das die vermieterin die mietbescheinigung nicht ausfüllt oder sagt ich muss ausziehen...habe ihr gestern die unterlagen per post gesendet...

...zur Frage

Wer bezahlt den Tapezierer bei Rissen in der Wand - Mieter oder Vermieter?

Wenn der Vermieter Risse in der Wand und der Decke saniert - muss er dann auch die Kosten fürs Tapezieren komplett übernehmen oder ist das dann Sache des Mieters?

Es handelt sich übrigens um angemietete Geschäftsräume und nicht um einen Privathaushalt.

Dankeschön!

...zur Frage

Neu Einzug - Keine Wohnungsübergabe - Wohnung voller Mängel - Was soll man jetzt am besten tun?

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem (Hintergrund).

Ich beziehe mit meinen zwei kleinen Kindern aktuell eine neue Wohnung, die überhaupt nicht renoviert wurde, auch eine Übergabe hat nicht stattgefunden, der Schlüssel für die Wohnung wurde heute Morgen beim Vermieter zuhause abgeholt, nach Eintritt in die neue Wohnung trifft mich dann der Schock;

  • Zimmerwände sind bunt bemalt (dunkellila, dunkelgelb, dunkelblau …) jedes Zimmer eine andere Farbe, Küchentür beschädigt (Glassprung), Wände teilweise durchbohrt mit großen Löchern, Wandfliesen im Badezimmer sind beschädigt weiter ist der Keller feucht (Schimmelgefahr!)

Der Vormieter von mir hat nix renoviert (Aussage von Vormieter, er ist vor einen halben Jahr dort eingezogen und hat das genau so übernommen.) Mein Vermieter sagt mir, nachdem ich die Mängel telefonisch durchgegeben habe – das kurz nachdem ich die Wohnung aufgeschlossen habe;

. „Der Vormieter hat keine Kaution hinterlegt gehabt, er hat keine Adresse von Vormieter mehr, kann also nix machen.“

Das Einzige, was er machen kann, ist mir Eimer Farben zu kaufen und ich kann das selbst alles streichen. Ich hätte ja die Wohnung bei Besichtigung vor 2 Monaten gesehen, wusste zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht das ich die Wohnung nicht renoviert bekomme!

In mein Mietvertrag (habe noch mal nachgelesen) steht, dass ich die Wohnung bei Auszug ordentlich übergeben muss und diese weiß gestrichen übergeben werden muss. Meine Kaution habe ich pünktlich gezahlt sogar bereits vor 1 Monat, die erste Miete ist auch schon überwiesen worden.

Jetzt meine Frage an euch.

Hat jemand mit so etwas Erfahrung? Was soll ich jetzt machen der Vermieter stellt sich quer will nix machen, noch nicht einmal eine Übergabe und die Wohnung mit mir besichtigen. Kurz, es ist ihn alles scheiß egal! Als ich ansprach das Ich die Miete kürze ist er ausgeflippt. Will auch kein Streit mit dem Vermieter. Will einfach eine vernünftige übergebene Wohnung.

Vielen Dank für eure Hilfe! Über jede Antwort bin ich dankbar.

...zur Frage

Türdichtungen vom Vermieter pflicht?

Wir haben gestern eine Wohnung (renoviert) übernommen und dabei festgestellt, dass bis auf die Haustür keine Türdichtungen in den Zargen (8 weitere Türen) sind. Somit kann das Holz auf Holz knallen.

Muss ein Vermieter Türdichtungen anbringen oder ist er nicht dazu verpflichtet?

Bitte um Hilfe. Vielen Dank

...zur Frage

Was tun, wenn der Vermieter heimlich/unangemeldet in der Wohnung war?

Bei meinen Bruder war der Vermieter in der Wohnung, während er im Urlaub war. Das ist von Nachbarn beobachtet worden. Die beiden hatten vorher Zoff wegen einer nicht funktionierenden Heizung. Soweit ich weiß, ist das nicht rechtens von Seiten des Vermieters und nicht akzeptabel für meinen Bruder. Wie sollte man sich nun als Mieter verhalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?