vermieter wohnungsbegehung?

7 Antworten

Meines Wissens nicht! Meines Wissens darf der Vermieter nur nach Ankündigung und aufgrund bestimmter Kontrollen (nicht Sauberkeit, sondern Handwerkliches, Bausubstanz etc.) in die Wohnung. Die Ankündigugn muss eine gewisse Zeit vor der Begehung erfolgen.

Wende dich ggf. an ein Mieterforum oder einen Mieterverein oder eine Verbraucherzentrale.

Er darf tatsächlich nach Sauberkeit bzw dem Zustand der Wohnung sehen, soweit das auch "seine" Sachen sind. Badewanne gehört logischerweise dazu. Und das sogar mehrmals im Jahr.

0
@xHaMi

Unsinn pur. Der Mieter hat Hausrecht in seiner Wohnung. Alleine er bestimmt ob er solche Kontrollen zulässt.

2

Schlicht und ergreifend - beim nächsten gewünschten Termin sagst Du nein, denn einen solchen Anspruch hat kein Vermieter, Du musst ihm diesbezüglich keinen Zutritt zu Deiner Wohnung gewähren - Ende der Geschichte .

Ein Vermieter hat nur in Ausnahmefällen das Recht eine Wohnungsbegehung zu fordern :

https://www.berliner-mieterverein.de/recht/infoblaetter/info-164-das-besichtigungsrecht-des-vermieters.htm

Ach ja - und bei einem solch obskuren Vermieter würde ich schnellstens das Wohnungsschloss tauschen, um sicher sein zu können, dass sich ein solcher Vermieter nicht widerrechtlich Zugang zu meiner Wohnung verschafft. Allerdings Schloss bitte aufbewahren, damit Du es vor Deinem Auszug zurücktauschen kannst.

Nein, dein Vermieter hat in deiner Wohnung, außer in besonderen Fällen, nichts verloren. Er hat kein Recht deine Wohnung zu betreten und schon gar nicht irgendwo reinzugucken und dich zu Reinigungs-/Renovierungsaufgaben zu verpflichten. Teile ihm mit, zukünftig davon Abstand zu nehmen. Akzeptiert er das nicht, RA einschalten.

Nein darf er nicht . Zieh mal einen Anwalt hinzu. Villeicht kannst du sein ganzes Geld rausklagen

Nein. Geh zu einem Mieterverein und lass dich beraten

Was möchtest Du wissen?