Vermieter will uns RAUS EKELN

4 Antworten

Schwierig, was steht denn im Mietvertrag? Aber warum will sie Euch raus haben? Weil man plötzlich denkt, Ihr zahlt zu wenig? Wird wohl laut Vertrag nicht zu ändern sein. Ihr haltet Euch an alle Regeln, dann kann doch nichts passieren! Ich würde auch die VERBRAUCHERBERATUNG fragen. Wieso fällt Euer Vertrag nicht unters Mieterschutzgesetz? Weil Ihr nicht Mitglied beim Mieterschutzbund seid? Außerdem würde ich an Eurer Stelle mal versuchen, mit dem Vermieter (nur mit ihm ) offen zu reden, warum er eigentlich , was zu bemängeln hat, warum dies und jenes, Ihr würdet ja eine andere Wohnung suchen, nur das brauchte Zeit und die hättet Ihr doch bis 9/09

du hast recht, wenn wir mit unserem vermieter reden passt es auch jedes mal und er sagt dann auch, dass wir recht haben, nur seine frau stachelt ihn dann wieder auf und das ist eben das problem. So furchbar es klingt aber er steht einfach zu hause nicht seinen mann. Sie hat ihn total unter kontrolle. Ich würde auch am liebsten zu ihm was sagen, dass er mal nachdenken wer andauernd stress macht. Aber das ist nicht meine/unsere aufgabe. Sie ist total böse, sie möchte nämlich ihre familie in unserer wohnung haben. Unser mietvertrag fällt nicht unters mietschutzrecht weil es anscheinend so ist da wir in einem EFH wohnen.

0
@Jonpatind

Unterlassungsklage und Schadenersatz - wg. Krankheit,Stress und etc. - sollen wenigstens bluten

0

ich gebe da "thebrain" recht, würde aber eine klage auf unterlassung in betracht ziehen. die belästigungen sind ja nun erheblich. das hat auch nichts mit dem eigentlichen mietvertrag zu tun. keiner muss sich schikanieren lassen. gruss akademikus

Das ist schwer da pauschal was zu sagen. Erfahrungsgemäß ist es wirklich das beste ihr schaut euch nach einer neuen Wohnung um. Denn man braucht zu Hause seine Ruhe. Stress in der Arbeit und noch Stress zu Hause is tödlich.

Ich kann euch einstweilen nur Raten, schaut euch euren Mietvertrag genau an und haltet euch an die Regeln. Lagert nichts irgendwo im Keller oder Hausflur wenns nicht hingehört. Haltet den Lärmschutz ein. Nur wer Fehler macht ist angreifbar. Vielleicht hilft auch ein offenes Gespräch mit den Nachbarn. Wohlgemerkt ein angenehmes ruhiges Gespräch kein vorwurfsvolles Überfallkommando. Fragt doch einfach genau was ihn alles stört und schafft es ab.

Vermieter verbietet Besuch in WG Wohnung

Hallo Ich Wohne in einer WG Wohnung wo jedes zimmer einen eigenen Mietvertrag vom Vermieter hat also keine Untermiete, und meine Mitbewohner sind nie am Wochenende da. folgendes Problem: ich hatte am Samstagabend 7 freunde zu besuch und wir haben auch etwas getrunken wir Sassen in der Gemeinschaftsküche und erzählten als mein Vermieter ca. 0:30 Uhr meine Wohnungstür aufschloss, in die Küche kam und sagte das alle in einer halben stunde gehen sollen. ich habe gefragt ob es zu laut sei worauf er antwortete dass ich das Zimmer nur für mich gemietet habe und nicht für meine freund. Wir sind natürlich sitzen geblieben worauf er dann gegen 1:15 Uhr wider meine Wohnungstür aufschloss, in die Küche kam und meine freunde als Asis und Penner bezeichnete, worauf ich zu meinen freunden gesagt habe das wir jetzt besser gehen weil ich auf Stress mit meinem Vermieter keine Lust habe. alle haben ihre Jacken geholt und er setzte sich auf den Küchentisch und wartete, und hat sich an meiner Chips-schale bedient, beim verlasen der Wohnung ist er gegen einen Besucher handreiflich geworden. worauf ich dazwischen gegangen bin um die Lage zu entschärfen , wir haben also die Wohnung verlasen und sind weg gegangen.

Frage kann ein Vermieter das machen: in meine Wohnung unaufgefordert kommen, meine freunde rauswerfen, was kann ich gegen ihn unternehmen das das nicht wider vorkommt .

...zur Frage

Frage zum neuen Vermieter/ Wohnungsübergabe

Hallo zusammen,

ich bin Mieterin einer Wohnung, die kürzlich an einen neuen Vermieter veräußert wurde. Schon im Voraus gab es viel Stress mit dem aufdringlichen Makler, der für den Verkauf meiner Wohnung zuständig war. Nun rief dieser mich letzte Woche an und verlangte wieder einen Termin für die "Übergabe" der Wohnung und für eine Zwischenablesung der Zählerstände. Mir ist nun nicht ganz schlüssig, was das Ganze soll - schließlich bleibe ich ja Mieterin dieser Wohnung und eine Übergabe mit Protokoll und Zählerablesung findet i.d.R. doch nur statt, wenn ich hier wieder ausziehe, oder nicht? Im Übrigen wurden die Zählerstände erst vor zwei Wochen abgelesen. Trotzdem beharrt der Makler auf den Termin. Kann mir bitte jemand erklären, ob diese Aktion wirklich angemessen und üblich ist und VOR ALLEM: Was hat der Makler damit zu tun???

...zur Frage

Nachbarn anschwärzen?

Ist es in ordnung nachbarn wegen lärmbelästigung durch zu laute musik ab 22 uhr beim vermieter anzuschwärzen?

...zur Frage

Stress mit den anderen Mieter

Hallo,

Wir haben seit jetzt 2 Wochen tierischen Stress mit den Mietern die unter uns Wohnen, deren Schlafzimmer ist unter unser Wohnzimmer und wir haben Laminat als Boden.

Nun naja tatsache ist wir haben ein Golden Retriever fast 6 monate alt und wir gehen 3-4 Täglich a 2 Stunden Gassi mit ihn.

Auf jedenfall Abends nach dem letzten mal Gassi (um 22 Uhr) kommen wir halt nach hause statt das unser Welpe ausgepowert ist turnt er durch die wohnung und spielt rum. Nun haben die Mieter unter uns sich schon beschwert das der Hund zuviel Krach macht. Gut wir haben versucht das Problem einzudämmen das der Ständig randale von 22 uhr bis 4 Uhr morgens macht, was ja auch so gut klappt er macht jetzt höchstens bis 24 uhr Krach.

Nun bin ich heute morgen mit ihn um 5.30 raus gegangen und dann um 7.30 zur Arbeit (meine Frau ist tagsüber zuhause und passt auf den Welpen auf und kümmert sich um den Haushalt). Naja wo ich auf dem Weg zum Auto war schießt die Mieterin die unter uns wohnt um die Ecke und fragt mich aus was der Krach soll und ich habe Ihr halt erklärt das der Welpe halt spielt und wir es nicht verhindern können.

Nun hat sie uns mit dem Tierschutz gedroht weil wir angeblich Tierquälerei betreiben.

Was soll ich tun?

...zur Frage

Muss ich meinem Vermieter sagen , dass ich am Wochenende nicht in der Wohnung bin?

Mein Vermieter macht Stress, weil ich am Wochenende nicht da bin. Darf er das?

...zur Frage

Mängel in der Wohnung, sofort zum Anwalt?

Ich habe grosse Probleme in meiner Wohnung, sprich Schimmel, Wohungstür klemmt, Wasserhahn tropft etc. Der Vermieter möchte nicht erreichbar sein, und der Hausmeister kümmert sich nicht. Wo kann ich mir Hilfe und Beratung holen? Mieterschutz? Beratungsstelle? Kenne keinen guten Anwalt in meiner Nähe, meine bisherige Erfahrung, Anwalt kostet viel, aber tut wenig.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?