Vermieter will müll Zeiten festlegen.Darf er das?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du dabei gegen die Lärmschutzverordnung verstößt kann er dir das zu bestimmten Zeiten verbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daddy1984
14.03.2016, 20:45

Nein es geht nicht um Lärm sondern es interessiert ihn mehr was wer wegschmeißen tut 

0

Wenn er verbietet, vor 6 Uhr, während der Mittagsruhe (ca. 12 - 14 Uhr) und abends nach 22 Uhr die Mülltonnen zu verwenden, dann würde ich das ja noch einsehen.

Aber vorzuschreiben, zu welcher Urzeit der Müll engeworfen werden darf, ist garantiert nicht gestattet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja - wenn/ denn die Müllentsorgung mit Lärm verbunden ist können Zeiten festgelegt werden.

 Wie auch nicht zu jeder Zeit Rasen gemäht werden darf.

Er / oder die Gemeinde darf auch festlegen wann die Tonnen zur Müllabfuhr an der Straße stehen dürfen...


Wie immer: fast alles ist erlaubt - aber wenn sich einer beschwert muß der Vermieter/ Verwalter ordnend eingreifen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daddy1984
14.03.2016, 20:49

Um Lärm geht es nicht. Es stört ihn weil so viel weggeworfen wird. 

0

Das geht nur, wenn die Anwohner durch das Müllentsorgen gestört werden. Daher dürfen z.B. Glasflaschen auch nicht nachts eingeworfen werden, weil es zuviel Krach macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steht das in irgendeinem Vertrag? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daddy1984
14.03.2016, 20:52

Nein

0

Wer wirft wann und wo um welche Zeit Müll wohin weg? Das ist hier die Frage! Gibt es eine Hausordnung? Wieviele Mitbewohner gibt es?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daddy1984
14.03.2016, 20:50

Eigentlich nur über den Tag. Wir sind hier 8 Parteien im Haus. Eine Hausordnung gibt es nicht 

0

Was möchtest Du wissen?