Vermieter will Mietvertrag ändern - wie reagieren?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine einseitige Änderung des Mietvertrages ist unzulässig. Was der V. darf, wäre eine Mieterhöhung nach Vergleichsmiete oder Mietspiegel. Hier dürfte natürlich die Wohnwertverbesserung seitens des Mieters keine Berücksichtigung finden, da nicht vom Vermieter finanziert.

Deine Argumentation ist da schon korrekt.

Ooh jeeeh! Wie kann man nur?! Eine Ruine in ein bewohnbares Haus verwandeln und dabei auch noch sehr viel Geld investieren.

Alles, was mit dem Haus fest verbunden ist, gehört demjenigen, dem das Grundstück gehört, es sei denn, es wurde irgend etwas anderes schriftlich vereinbart.

Das Geld ist weg und das Haus vermutlich auch. Der Wohnwert ist kräftig gestiegen und dafür kann die Vermieterin nun auch mehr Miete verlangen.

Vor Beginn der Invesition hätte alles schriftlich genau festgelegt werden müssen.

Mag sein, dass man etwas mündlich abgesprochen hatte und dass das Verhalten der Vermieterin nun extrem unfair ist, aber: Angenommen, sie wäre verstorben. Ein Angehöriger hätte das Haus geerbt und will nun selbst einziehen. Er würde es gar nicht glauben, dass man als Mieter soviel Geld in das Haus gesteckt hat und selbst, wenn man es beweisen könnte, würde es ihn wenig interessieren.

Einen neuen Vertrag muss sie nicht unterschreiben. Eine Miethöhung ist gemäß der gesetzlichen Anforderung machbar.

Dafür würde die Miete so günstig bleiben.

Die Frage ist, wie lange die Wohnung so günstig bleiben soll. Im Zweifel hätte hier ein langfristiger Vertrag mit einem Ausschluss von Mieterhöhungen erfolgen sollen, bzw. hätte ich mir als Mieterin ein Wohnungsrecht geben lassen.

Wenn die Vermieterin sich auf ortsübliche Vergleichsmieten beruft, muss dann nicht das Vergleichsobjekt den gleichen Zustand haben wie das Häuschen vor der Renovierung (also ohne Böden, ohne Heizung, etc.)

Nein, muss die Vermieterin nicht. Da hat sich deine Freundin selbst ins Knie geschossen. Der Rechtsprechung ist es herzlich egal, wer hier Geld investiert hat. Es zählt nur der Zustand.

Ansonsten frage ich mich ernsthaft, warum die Freundin Geld in eine Mietwohnung investiert? Überspitzt ausgedrückt wäre das so, als wenn ich mir bei Sixt ein Auto ausleihe, es aufmotze, obwohl ich es nach einiger Zeit wieder zurückgebe.. Ich würde keinen Cent in eine Wohnung investieren, wenn ich es bei Auszug nicht mitnehmen könnte.

Wenn ich das grob überschlage, muss sie ja zehntausende Euros investiert haben, oder? Normalerweise würde ich die Frage für einen Scherz halten.

Eine Frage stellt sich mir, die deiner Freundin auch hätte einfallen sollen: Was passiert, wenn die Vermieterin deiner Freundin wegen Eigenbedarf kündigt? Sie mietet eine Bruchbude, modernisiert ohne Gegenleistung und die Vermieterin freut sich dann über ein saniertes Haus, in das sie einziehen kann.

Keine Ahnung, warum man sowas macht.

doppelt, nein dreifach DH!

0

Wenn der Vermieter kein Geld hat was dann?

Hallo,

ich fragte mal meine Vermieterin, ob ich nicht wie die anderen Mieter, ebenfalls ein Carport erhalten könnte. Hier sagte sie, das würde ja auch alles kosten. Soweit ok, trotzdem wäre es schön, wenn es alle gleich haben.

Dann wies ich sie auf eine erneute feuchte Wand hin, da scheinbar in einer Wand ein Rohr undicht sei. Dort sammelte sich bereits Feuchtigkeit hinter der Tapete und es bildete sich schwarzer Schimmel. Dies entfernte ich und ließ die Heizung hoch aufgedreht, obwohl es direkt an der Ausgangstür ist und niemand von der Wärme etwas hat.

Doch im Sommer, heizt die Heizung eben nicht und nachdem die Vermieterin wieder eine Tapete über die Stelle anbringen ließ, steigt wieder der muffige Geruch von feuchter Wand. Sie sagt dazu nur, abwarten und beobachten.

Scheinbar ist die Vermieterin chronisch pleite, auch wenn die neue E-Klasse nicht wirklich darauf hinweisen lässt.

Ich möchte schon gerne da wohnen bleiben, doch nicht wieder in einer Wohnung, die langsam vor sich hin gammelt und ich sehe es irgendwo auch nicht ein, für eine 60 qm Wohnung, rund 14.000 Einheiten Gas bezahlen zu müssen, damit die Wände trocken bleiben.

Wie ist eure Erfahrung, wie könnte ich da vorgehen ohne sie gleich anzufahren.

...zur Frage

Muss ich steuern für Miete zahlen?

Guten Tag,

Ich wohne mit meiner Freundin zur Miete in einer 3 Zimmer Wohnung und nun möchte die Vermieterin dass ich mich an den steuern beteilige welche durch die mieteinnahmen anfallen. Meiner Meinung nach zahle ich ja schon Miete und weshalb soll ich dann noch die steuern an die Vermieterin zahlen? Ist das richtig dass sie von mir die steuern verlangt oder kann ich dagegen was tun?

...zur Frage

Muss man als Vermieter eine dicke Haut haben?

Mein Opa hat mir seine Mietwohnungen überschrieben, jetzt muss ich mich um alles kümmern. Was ich nicht verstehe, bei vielen muss ich dem Geld hinterher laufen. Die zahlen einfach nicht. Hab angerufen und der eine Mieter meint "Er kann es leider erst am 15. zahlen, weil er das Geld noch nicht hat. Der Andere geht erst gar nicht ans Telefon, ist so etwas heuet schon normal?. Mein Opa meint, ich soll Geduld haben und mein Geld dann auch meine Probleme.

Habe ich echt zu wenig Geduld?

Sonst sind ja keine Schulden vorhanden.

Aber letztes mal hat mich der Schlag getroffen, ein Mieter hat das Fenster gekippt und man kann innen am Rand schwarzen Schimmel sehen, warum sagt der Mieter nichts?

Und auf der Straße vor der Wohnung steht ein altes Sofa, keiner weis wem es gehört.

Mir ist das Geld nicht das wichtigste, ich will nur das alles in Ordnung ist und das alles in gereglete Bahnen läuft und das alle zufrieden sind.

Ich kontrolliere nicht, das war ein Zufall das ich es entdeckt hab.

Ich bin voll berufstätig es sind 6 Wohnungen, soll ich eine Wohungsverwaltung beauftragen?

Eure Erfahrungen?

...zur Frage

Wie kann man eine Tür in einem Kleinen Raum einbauen wo es aber keine Wand für die Türe gibt.

Wie kann man eine Tür in einem Kleinen Raum einbauen wo es aber keine Wand für die Türe gibt.

Der Raum ist nur etwa 5 qm gross (etwa1 Meter x 5 Meter) muss aber durch eine Türe getrennt sein.

Wie geht das OHNE extra eine Wand (für die Türe) ziehen zu müssen. Ideen?

Liebe Grüsse ;-)

...zur Frage

Ist meine Vermieterin dazu verpflichtet mir die Heizung einzuschalten?

Hallo,
in unserer schlecht isolierten Wohnung ist es tatsächlich schon sooo kalt, dass ich die unter uns wohnende Vermieterin fragen wollte ob sie bei uns oben die Heizung einschalten kann. Sie meinte es wäre noch viel zu früh und ich solle noch warten bis Ende Oktober/ Anfang November!
Es ist aber wirklich richtig KALT! Das Wohnzimmer in dem wir uns meiste Zeit aufhalten liegt direkt über der Garage, von unten kommt keine Wärme und die Fließen sind einfach KALT. Und von der wirklich schlechten Isolierung will ich gar nicht sprechen.

Da ich von ihrer Antwort so perplex war hab ich sie einfach stehen lassen. Sie kann mir doch nicht das Heizen verbieten??? Hallo?? Ich meine selbst wenn ich im Juli frösteln würde kann ich doch verlangen dass sie die Heizung anmacht.

ODER?  Dann werde ich nämlich direkt runtergehen und meine Rechte verlangen.  :-)

...zur Frage

Fenstereinbau Abdichtung?

So ich habe jetzt mehrere Videos gesehen wie man ein Fenster abdichtet. Ich weiss aber nicht was richtig ist.

Viele nehmen Quellband und kleben es auf alle 4 Seiten am Rahmen. Das Band soll nie rumgelegt werden sondern alle 4 Seiten sollen abgeschnitten sein. Danach wird der Rahmen eingesetzt und mit Keilen festgemacht. Justiert und Festgeschraubt. Jetzt gibts Leute die sprühen Montageschaum rein und andere füllen den Rest mit PE Rundschnur auf. Was soll man denn jetzt nehmen für Aussen wo der Regen kommt? Richtig Dicht in einer Runde PE Rundschnur rumziehen und fest reindrücken oder Schaum? Danach kommt Silikon das weiss ich aber dieses Schaum oder Rundschnur Thema nervt mich. Und soll man später unter dem Rahmen noch Unterlegscheiben, also aus Plastik, drunterlegen damit das Gewicht besser gehalten wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?