Vermieter will mich und mein Kind morgen auf die Straße setzen wegen 367€ die er aber com JC bekommt. Was nun?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

er will vielleicht, er hat keinerlei Rechte dazu - es sei - er hat einen Räumungstitel und diesen setzt der Gerichtsvollzieher durch. 

dann solltest du dringend mit dem JB-Center sprechen bezgl. der Miete. 

Hat ER dir überhaubt nach ausbleiben der Miete fristlos gekündigt - das kommt noch vorher und bis alles ins Rollen kommt, vergehen meherere Monate. 

der Betrag ist nur eine Miete?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SweetSammyMauzz
28.02.2017, 23:17

er hat mich fristgerecht gekündigt aber das geld vom jc bekommen. Sieht aber vom auszug nicht ab ☹ och hab fristgerecht wiederspruch eingelegt direkt danach haben die den wiederspruch abgelehnt und haben sich dann am 14.2. Wieder gemeldet und den wiederspruch abgelehnt? Nein nicht miete. Das hing mit ner nebenkostenabrechnung zusammen die haben die vom amt aber nicht übernommen weil die fehlerhaft war. Auch der Mieterschutzbung hat fehler gefunden und er behart darauf


0
Kommentar von SweetSammyMauzz
28.02.2017, 23:27

frist von 3 monaten. 🤔 aber das hiesse ich hätte da der wiederspruch direkt abgelehnt wurde hätte ich februar raus gemusst aber da hat er sich ja nicht gemeldet. Also dachte meine bearbeiterin wie ich das sich das erledigt habe und dann kam das ich zum 1.3. Raus aoll

0

Sofern der Vermieter über einen rechtkräftigen Räumungstitel verfügt, kann er Sie räumen lassen; notfalls wird der Gerichtvollzieher dies mit Polizeigewalt gegen Sie durchsetzen.

Ohne einen solchen Gerichtsbeschluß kann er Sie nicht so einfach rausschmeißen!

Sorgen Sie dafür, dass der Mann sein Geld bekommt, auf das er einen Anspruch hat und die Angelegenheit ist "gegessen"!

Mit Ihrer staatlichen Alimentation durch das Jobcenter hat der Vermieter nichts zu schaffen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier liegt augenblicklich eine wirksame ordentliche Kündigung des Vermieters zum 28.02.2017 vor. Die Begründung: Verweigerung einer Nachzahlung aus einer Betriebskostenabrechnung, die vom Jobcenter nicht übernommen wurde. 

Nachdem du aufgrund der Nachzahlungsforderung des Vermieters spätestens nach 30 Tagen in Verzug geraten bist, ist der Vermieter zu einer ordentlichen Kündigung berechtigt. Dabei ist die Rechtmäßigkeit der Nachzahlungsforderung zunächst erst einmal zweitrangig, du hättest unter dem Vorbehalt der Prüfung der Rechtmäßigkeit die Zahlung leisten können (müssen)

Prüfe jetzt deinen Mietvertrag auf Inhalt der Anwendung des § 545 BGB, Findest du nicht die Widerspruchsklausel, so könnte sie auch im Kündigungsschreiben stehen. Fehlt an beiden Stellen die Widerspruchsklausel, wird dein Mietvertrag nach 14 Tagen wieder als unbefristeter MV aufleben. Offenbar hat dich aber der Vermieter auf dein Widerspruchsrecht gegen die Kündigung aufmerksam gemacht.

Beantrage Prozesskostenhilfe und führe über deinen Anwalt eine Feststellungsklage zur Rechtmäßigkeit der Nachzahlungsforderung und damit der Kündigung. Ist die Nachzahlungsforderung nicht in allen Teilen rechtens, so wirkt sie dennoch für die berechtigten Teile der Forderung.

Tausche das Schloss deiner Wohnungseingangstür.

Eine Räumung deiner Wohnung durch den Vermieter ist immer illegal. > 110!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du machst erst mal gar nichts. Wenn er sich blicken lässt, rufst du die Polizei. Ein Vermieter kann dich nicht aus der Wohnung werfen, solange er keinen Prozess gegen dich geführt, gewonnen und so einen juristischen Titel in der Hand hält, der dich dazu verurteilt, die Wohnung zu einem festgelegten Termin zu verlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SweetSammyMauzz
28.02.2017, 23:34

danke ❤ also ruhe bewahren und atmen..

0

Hallo.

Ich würde empfehlen, dass du dich gleich am Morgen, mit dem Jobcenter unverzüglich in Verbindung setzt und dem Amt die Situation erklärst.

Liebe Grüße

FlyingDog

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SweetSammyMauzz
28.02.2017, 23:24

Die sagten heut die zahlen das direkt also bzw weisen es an. Ich hab ne kulante bearbeiterin beim jc die mir oftmals schon aus der patsche geholfen hat

0

Nur ein Gerichtsvollzieher, mit einem Räumungstitel in der Hand, kann jemanden auf die Straße setzen. Letztendlich kommt man aber nur um eine Kündigung herum, wenn die Nebenkostenabrechnung tatsächlich und nachweisbar falsch ist bzw. war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SweetSammyMauzz
01.03.2017, 02:47

wenn das ganze theater ausgestanden ist werde ich umziehn. Dann hat er seinen frieden und wir müssen ihn nie wieder sehn. Er bekam ja noch post vom mieterschutzbund wo er auf sie fehler hingewiesen

0

Alles gute Ratschläge. Empfehle auch die Mitgliedschaft beim zuständigen Mieterverein! Habe hier gute Erfahrungen gemacht. Beitrag ist erschwinglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat er einen Räumungstitel?Wenn nein dann kann er Dich nicht so einfach auf die Strasse setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SweetSammyMauzz
28.02.2017, 23:12

nein hat er nicht. Abet ich hab angst das der morgen hier in die wohnung eintritt

0

schreib / sag du ihm daß du dir ne andere wohnung suchen wirst. es aber so schnell wie er es sich wünscht eben nicht geht ! vielleicht gibt er dann ruhe !

laß dich nicht anschreien, nicht beleidigen und dir nicht drohen. kein gespräch ohne beisein von zeugen. ( du kannst auch jemand anrufen und denjenigen mithören lassen....)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas geht nur mit Räumungsklage und rechtsgültigem Beschluss. Wenn er das nicht hat, dann musst du dir keine Sorgen machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SweetSammyMauzz
28.02.2017, 23:13

danke. Und wie reagiere ich wenn er vor der tür steht? Muss ich ihm öffnen? Ich bin ja auf arbeit bzw in der ausbildung und das kind in der kita.

0

Was möchtest Du wissen?