Vermieter will mich innerhalb 2 Tagen aus der Wohnung haben Wo ich immer miete zahle?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist kein Grund für eine fristlose Kündigung. Zumal diese auch schriftlich und mit Begründung erfolgen müsste. Sie ist also schon allein formell unwirksam. Zur Verhinderung des Schlosstausches einen neuen Zylinder einbauen. Wenn er trotzdem versucht einzudringen, wäre das Einbruch und Hausfriedensbruch. Du solltest dann sofort die Polizei rufen. Wieso hat er einen Schl. für deine WET?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat mir keine Abmahnung oder sonnst was gegeben.

das wäre seine Pflicht aber gewesen. Wie will er das Schloss tauschen? dazu muss er reinkommen; oder hat er etwa einen Schlüssel? 

Anzeige wegen Hausfriedensbruch; du rufst die Blauen; auch wenn ER das Schloss gewechselt hat. Schlüsseldienst zahlt ER - er darf dich nicht aussperren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach schnell ein eigenes neues Schloss rein. Nicht dass er einen Schlüssel der Wohnung besitzt und den Zylinder tauscht.

Das Recht dazu hat er nämlich nicht! 

Er kann nur für künftiges Abmahnungen schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na immerhin hat er dich nun so weit das du aufgewacht bist und kapierst das es Konsequenzen hat wenn man sich nicht an die Spielregeln hält.

Schau in deinen Mietvertrag, dort ist das mit der Kündigung geregelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht nicht, auch er muss die Fristen einhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von albatros
21.10.2016, 01:52

Die Kündigung ist allein schon formell unwirksam, da Schriftform gesetzlich vorgeschrieben ist. Auch sachlich besteht kein Grund für eine schriftliche Kündigung. Es erfolgte nicht mal eine Abmahnung. Selbst diese hätte vor Gericht kein Gewicht. Der Vermieter muss exakt Tag, Stunde, Intensität und Lautstärke beweisen.

1

Was möchtest Du wissen?