Vermieter will Kaution nicht zurückzahlen und lügt dass sich die Balken biegen

4 Antworten

Und deswegen mache ich immer Fotos von vor dem Einzug und nach meinem Auszug

Wurde in dieser Wohnung getan. Leider war die im Text beschriebene Wohnung unsere erste Wohnung und wir waren unfassbar dumm und grün hinter den Ohren. :(

0

so einen vermieter hatte ich auch. immer wenn reparaturen anstanden, erlag er erneut beinahe seinem schweren krebsleiden. er war dafür bekannt. einige monate vor auszug bin ich dem mieterschutzbund beigetreten und bekam sehr gute auskunft von dem dortigen anwalt. außerdem habe ich zur übernahme meine freundin (baubranche), die sich als anwältin ausgab, bestellt. da war der kleine mann, der neben vielen anderen berufen auch noch "baugutachter" zu sein vorgab, ganz kleinlaut.

bei solchen leuten muss man gewieft sein.

ruf mal beim mieterschutzbund an, ob da noch was geht. es lohnt sich aber auch für die zukunft, da drin zu sein.

viel glück!

die Worte "Lungenprobleme" und "Herzprobleme" schmiss er auch nur so um sich. Die ersteren würden natürlich direkt auftreten sobald er nur einen Fuß in unsere Wohnung machen würde. Aber bei den Nachbarn fand dann eine Spontanheilung statt. Ach, ich nehm den einfach nicht mehr für voll. Ich meld mich auf jeden Fall gleich Montag beim Mieterschutzbund. Danke für seine Antwort.

0

Mieterschutzbund dürfte schwierig werden, weil Du meines Wissens nicht erst dann eintreten kannst, wenn Du die Leistungen in Anspruch nehmen willst. Da gibt es Klauseln, dass Du erst so und so lange Mitglied sein musst, ehe sie was tun. Ist ja auch irgendwie logisch. Lohnt sich abr in jedem Fall, auch für die Zukunft.

Aber frag mal nach, ob Du trotzdem eine Beratung bekommst, notfalls zahlst Du die halt. Oder geh zum verbraucherschutz, vielleicht können die Dir helfen.

Hoffentlich hattet Ihr am Anfang Fotos der Wohnung gemacht oder einen Zeugen, der den Zustand bestätigen kann? In jedem Fall jetzt Fotos machen!!

Such Dir einen Anwalt, der sich auf Mietrecht spezialisiert hat. Der kan Dir sagen, was geht. Gutachter können jetzt noch in die Wohnung, wenn es auf ein Verfahren hinausläuft.

Lass Dich davon nicht zu sehr runterziehen Es gibt solche Leute, und Du bist da zufällig drin. aber ich fürchte, ohne professionelle Hilfe kommst Du da nicht raus - da muss ein Anwalt ran.

Zeugen waren bei der Mietunterzeichnung dabei. Die Mutter meines Freundes und die beiden Makler, wobei ich nicht davon ausgehe dass die Makler jetzt ehrlich genug sind bzw. sich noch so genau an die Wohnung errinern können. Beim Einzug war der beste Freund meines Freundes dabei, auch der hat den ganzen Dreck gesehen.

Unsere Nachbarn sind nun auch erst dem Mieterschutzbund beigetreten und erhalten sofort Beratung. Ihnen wird sogar geholfen eine neue Wohnung zu finden. Daher hoffe ich mal, dass es bei uns auch geht. Wir sind jetzt nur leider in ein anderes Bundesland gezogen, ich hoffe das macht keine Probleme.

0
@sechsundneunzig

Gut, dass es Zeugen gab. Auf die Makler würde ich auch nicht bauen :-(

Ja, bei uns war der Mieterschutzverein auch sehr kulant. Erklär ihnen die Lage, sie werden Dir schon sagen können, was sie für Dich tun können. Ich meine, bei uns wurde damals gesagt, größere Leistungen (anwalt etc.) gelten erst für das nächste Mietverhältnis, nicht für Dinge aus der Vergangenheit, aber wie gesagt, bei uns waren sie auch nicht so.

Wichtig vor dem Termin: alles zusammensammeln, was Ihr an Material habt, versuchen, aus der Erinnerung alles aufzuschreiben und Euch an möglcihe Zeugen für alles zu erinnern.

Und wie gesagt, persönliche Distanz wahren, so schwer das fällt. Es geht nicht gegen Euch, es ist ein Versuch eines kriminellen Vermieters, mit Euch Kasse zu machen! Das hat nichts mit Eurem Verhalten zu tun! Und immer sachlich bleiben, mit dem Vermieter nur noch schriftlich korrespondieren. Aber dabei wird Euch der Mieterschutzbund helfen - wenn sie Euch in dieser Sache unterstützen, was ich wirklich für Euch hoffe!

0
@becky2011

Ich schätze Mal wenn ein Gutachter kommen würde, die Wohnung ausmessen würde, die Elektrik checken würde, die eingeklebte Presspanwand sehen würde und vorallem dass das Kellerlicht über unseren Zähler lief obwohl wir gar keinen Kelleranteil haben und auch keiner im Mietvertrag steht da unser Vermieter diesen für sich beansprucht hat um seinen Krempel unterzustellen (hatte ich ganz vergessen im Text zu erwähnen) würde er diese Wohnung gar nicht mehr vermieten dürfen. Wäre es damals so dringend gewesen, wären wir niemals eingezogen. Danke dir für die Hilfe, ich hoffe der Mieterschutzbund ist bei uns genauso gut.

0

weil Du meines Wissens nicht erst dann eintreten kannst, wenn Du die Leistungen in Anspruch nehmen willst.

doch, ich konnte das.

0

Was möchtest Du wissen?