Vermieter will einzigen Ölofen entfernen,in meiner neuen Wohnung darf der das?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn das im vertrag steht, dann muss da auch ein Ölofen in der Wohnung sein. Fehlt der so ist das ein Grund für Mietminderung. Am besten den Mieterbund kontaktieren und beraten lassen. Vielleicht ist es noch nicht zu spät vom Mietvertrag zurückzutreten.

Einschließlich deiner Kommentare entnehme ich der Frage folgenden Zustand: Du hast eine Wohnung gemietet und bist dabei, den vertragsmäßigen Zustand vor Mietbeginn herzustellen, was eigentlich Vermieteraufgabe wäre. Der Vermieter tut das auch, indem er Kühlschrand und Waschmaschine aus der Wohnung entfernt mit der Maßgabe, dass diese nicht (eventuell) Mietgegenstände seien und will zudem den Ölofen entfernen, der als Heizungsart in der Wohnung vorgesehen ist. Das setzt voraus, dass der Vermieter und du im Besitz der Wohnungsschlüssel sind. Wie wird denn die Dreizimmerwohnung mit einem Ölofen zu beheizen sein, wenn kein Ölofen sich in der Wohnung befindet? Keine Heizung ergibt Mietminderung 100%, wie wird denn die Warmwasserbereitung realisiert? Einfach anstelle des möglicherweise fehlenden Ofens einen Holz verbrennenden Ofen auf eigene Kosten einzubauen ist heizungstechnisch mit dem Schornsteinfeger zu klären. da hast du als Mieter zunächst keine Verhandlungsvollmacht (des Vermieters). Wieso erfüllt der Vermieter erst den Tatbestand des Hausfriedensbruches, wenn er den Ofen aus der Wohnung nimmt? Wann ist hier MIETBEGINN? Schloss wechseln ist ein probates Mittel gegen unerwünschte Besucher, die unberechtigt im Besitz von Wohnungsschlüsseln sind. Hast du eine regelrechte Wohnungsübernahme mit Protokoll gemacht? Sag mal was genaues!

 

Du hast bis jetzt 150 Euro investiert: Das war erst der Anfang! So, wie der Vermieter drauf ist, wirst Du Dich noch schwarz ärgern.

Wirf nicht gutes Geld schlechtem hinterher! Und such Dir einen Anwalt, der fit in Mietrecht ist, denn das ist der jetzige ganz offensichtlich nicht.

Ein solches Mietrverhältnis, wie es Dir ins Haus steht, macht krank - und zwar Dich, nicht den Vermieter (der ist es schon).

wie wahr..lernte sein wahres ich jetzt kennen...ich fasse es nicht wie der aus der Haut fahren kann binnen Sekunden...naja jetzt weiss ich auch wie die Löcher in die Badezimmertür kam..mit der Faust reingehauen..ich kann nur noch mit dem Kopf schütteln....

0

Was ist eine Einwohngenehmigung?

...zur Frage

Ölofen zug "absperren"

Hallo! Hab hier mal ne Frage und hoffe ihr könnt mir helfen. Ich beheize meine Wohnung mit einem Ölofen, also so einer wo man immer mit der Kanne Öl in Tank kippt und dann anzündet. Das ganze besteht hier aus dem Ofen selbst und lose angestecktem Ofenrohr. Nun grüble ich darüber, dass, wenn ich den Ofen ausstelle, der Kamin ja trotzdem weiter zieht und somit ja die Wärme aus meiner Wohnung "saugt". Da ich Student bin und mich nur durch ein bisschen Bafög und nebenjobs finanziere, wäre es super, wenn ich so ein wenig Öl sparen könnte. Gibts da irgendwie so Klappen oder ähnliches die ich da irgendwie zwischenschalten kann, um den Kaminzug abzuschalten während ich nicht heize? hoffe ihr könnt mir helfen... Adi

...zur Frage

Ölofen ganzen Tag brennen lassen?

Dere woh,

habe einen Ölofen der mit einem riesigen Tank im Keller verbunden ist. Habe Öl rein laufen lassen und er brennt wie verrückt. Habe nun überlegt ob ich den Hebel für die Ölzufuhr aus schalten soll oder nicht ? Logisch wäre es ja wenn der Ofen im Dauerbetrieb ist den Hebel angestellt zu lassen oder ?

...zur Frage

Wohnung ohne Heizung, nun Schimmel

Guten Tag Community,

ich bin mit meiner Freundin vor kurzem umgezogen und haben schon bei der Besichtigung feststellen müssen das in der Wohnung keine Heizung ist.

Der Vermieter hat uns aber gesagt das wir einen Holz Ofen anschließen können und ein Anschluss für ein Ölofen existiert. Den Anschluss für den Ölofen haben wir auch gesehen.

Da wir im Sommer eingezogen sind haben wir uns nicht so viele Gedanken gemacht wie wir das im Winter machen und als es auf die kälteren Tage zuging haben wir mit dem Vermieter über den Ölofen gesprochen. Dieser sagte dann das er gar nicht wüsste wo der Anschluss hin läuft und wir sollen doch einen Holzofen nehmen.

Dies haben wir nun auch gemacht und können dementsprechend nur Abends und am Wochenende heizen.

Jetzt haben wir aber am Wochenende Feststellen müssen das sich in drei Räumen, jeweils an der Wand zur Außenseite, Schimmel und Feuchtigkeitsflecken gebildet hat! Es sieht so aus als würde dies durch die Wand kommen...

Laut Nachbarin war der Schimmel auch der Grund warum die Vormieter ausgezogen sind! Wohl an der selben stelle!

Wisst ihr was genau ich da machen kann? Die wände sind null Isoliert, die Fenster wurden vor 7 Monaten eingebaut (Doppelt verglast).

Bin etwas aufgeschmissen da ich nicht genau weis ob das durch ungenügendes heizen kommt oder schon vorher war.

Noch was: Meine Freundin und Ich sind beide Azubi und können nicht mal eben umziehen :(

Vielen dank für eure Hilfe!

Gruß Lucas

...zur Frage

Wie komme ich aus dem Kündigungsverzicht des Mietvertrages raus?

Hallo!

Ich möchte aus meiner Wohnung RAUS!

Ich fühle mich durch meine Vermieterin sehr unter Druck gesetzt:

  • Ich wohne in einem 2 Etagen Haus im EG und darf kein Schloss an meine Wohnungstür bzw. an mein Zimmer hängen
  • Besucher müssen nach einer bestimmten Uhrzeit nach Hause und dürfen nicht bei mir übernachten -ich wohne in einer 4 Zimmer Wohnung: ein Zimmer gehört mir, ein Zimmer gehört einem anderen Studenten und die anderen beiden Zimmer werden von der Vermieterin als Lager und Bügelzimmer benutzt, sodass sie jederzeit bei uns in der Wohnung ein und ausgeht, wann sie möchte
  • Vermieterin kommt oft in mein Zimmer rein, jedes Mal kontrolliert sie die Heizung und schraubt sie selber runter
  • sie wiederholt ständig, dass ich auf Ordnung achten soll
  • im Badezimmer ordnet sie selber meine Pflegeutensilien (Zahnbürste, Rasierer, Parfüms, Haartrockner etc.)
  • wenn ich in der vorlesungsfreien Zeit zurück komme, werde ich unhöflich und sehr forsch ausgefragt weshalb ich doch zurückgekommen sei, die Uni würde doch erst in 2 Wochen beginnen
  • zudem möchte ich kündigen, da ich als Student aus Kostengründen in ein Studentenwohnheim umziehen möchte. Jedoch ist der Mietvertrag auf 2 Jahre begrenzt ( 2 Jahre Kündigungsverzicht).

Mein Mitbewohner ist neulich ausgezogen (vermutlich weil er auch die SCHNAUZE VOLL HATTE). Er hatte das Glück, dass in seinem Vertrag kein Kündigungsverzicht stand

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten. Ich hoffe ich kann hier RAUS!

...zur Frage

Darf Vermieter Heizöl bei der Betriebskostenabrechnung in Rechnung stellen was bei Einzug im Tank war?

Hallo wir haben folgendes Problem, wir sind im August letzten Jahres in ein Einfamilienhaus gezogen. Der Heizöltank war zu 1800l befüllt was auch im Mietvertrag festgehalten wurde. Bisher hat der Vermieter keinerlei Anstalten gemacht dass wir das Öl bezahlen sollen und auch keine Rechnung dazu erstellt. Im Mietvertrag wurde nur noch vereinbart dass das Öl vom Mieter selbst zu beschaffen sei. Nun bekamen wir unsere erste Betriebskostenabrechnung zugeschickt laut der wir die 1800l Öl bezahlen sollen. Da die Abrechnung auch in anderer Hinsicht fehlerhaft ist frage ich mich nun ob der Vermieter das so darf oder ob ich mich darauf berufen kann den Tank bei Auszug wieder mit den 1800l zu übergeben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?