Vermieter will, dass man Kochplatten zahlt bei Auszug

10 Antworten

Der Vermieter kann allenfalls den Zeitwert verlangen und der ist 0. Hast Du eine private Haftpflichtversicherung? Wenn ja, melde dieser den Schaden und schreibe rein "Habe meinem Vermieter die 15 Jahre alten Herdplatten versehentlich gerostet und er hat sie nun austauschen lassen und will nun Schadensersatz."

Die Versicherung wird dann auch antworten, dass sie den Zeitwert erstatten wird. Und dieses Schreiben gibtst Du dann dem Vermieter mit der Bitte, den einbehaltenen Betrag an Dich aus zu zahlen.

Würde ich genauso sagen wie du. Wieviel bezahlst du denn noch für den Herd? (rein aus interesse). Und vor allem was im übergabeprotokoll nicht steht gilt auch nicht deshalb sollte man die protokolle ganz genau abgehen mit dem vermieter zusammen.

Zahl das auf keinen Fall, sondern weise den Vermieter dadrauf hin das ein Herd ein Abnutzungsgegenstand ist und dieser Herd auch schon 15 jahre alt. was im Übergabeprotokoll steht ist übrigens nciht immer gültig, der Vermieter kann auch sechs Monate später einen Mangel geltend machen (deswegen kanne r auch die Kaution bis zu 6 Monate einbehalten), aber auch nur wenn es versteckte Mängel sind, sowas wie ein fehlender Klodeckel wäre es z.B. nicht da man das nicht übersehen kann.

Wer bezahlt Küche? Vermieter oder Wir?

Hallo Leute, Die Situation sieht so aus, wir haben eine eingebaute Küche, die um die 35 Jahre alt ist. Dort sind sehr viele Sachen defekt. 1. bei unserem Herd wo 4 Kochplatten sind, 2 davon sind unerklärlich kaputt gegangen. 2.Unser Offen ist zudem auch kaputt, auch aus unerklärlichen Gründen. 3.Aus dem Wasserhahn in der Küche Wachsen irgendwelche Pilze raus, und wir wissen nicht genau was das ist O.o 4.Beim Waschbecken gibt es 2 verschiedene Waschbecken, die sich einen Wasserhahn teilen, und die linke Seite ist auch defekt. 5.Und der Kühlschrank fällt auch noch bald durch, denn unter ihm geht schon das Holz ab

Meine Frage ist nun wer muss bezahlen wenn wir eine neue Küche wollen , denn es gibt dort auch eine Ecke , die ist voll mit Schimmel (schwarz). Doch der Mieter ist geizig, und wir haben Angst das wir rausfliegen, und es ist schwer in der Nähe eine Wohnung mit 3 Schlafzimmern zu finden :/. Vermieter oder Wir?

...zur Frage

Herdplatten heizen nicht richtig nach reinigung

Hi Leute, habe ebend meinen Herd geschrubbt und nun werden die Herdplatten nicht mehr richtig heiß.Hatte das schon mal jemand, geht das wieder weg oder was ist los ? Danke für die Antworten

...zur Frage

Ehemaliger Vermieter entdeckt Schäden nach Übergabe. Muss ich sie beseitigen?

Guten Morgen, Ich zog vergangenen Monat aus meiner vorigen Wohnung aus. Beim Auszug waren im Übergabeprotokoll keine Mängel notiert. Doch nach gut einem Monat bekomme ich die Aufforderung per Brief, dass bei der Reinigung einige Schäden wie Kratzer am Waschbecken und Risse an der Wohnungstür entdeckt wurden. Zugegeben, ich habe sie auch wirklich verursacht und war froh, dass sie der Vemieter bei der Übergabe nicht gesehen hat. In dem Brief steht, dass ich diese Schäden innerhalb der nächsten 2 Wochen beseitigen oder Handwerker beauftragen soll. Sonst wird er die Kaution mit der Beseitigung verrechnen. Außerdem hätte ich die Pflicht gehabt, jeden Schaden zu melden.

Muss ich die Schäden beseitigen oder ist mit dem Übergabeprotokoll alles finito? Kann ich einen Anwalt beauftragen, um die Kaution in voller Höhe zu erhalten? Danke sehr.

...zur Frage

Mietrecht - Ausug - Herd und Geschirrspüler

Guten Tag, Wohnung vermietet seit 1,5 Jahren, einschl. Einbauküche mit Elektrogeräten (ca. 15 Jahre alt). In Mietvertrag aufgenommen: "Reparaturen an Elektrogeräten übernimmt der Mieter". Mieter erklärte bald nach Einzug Herd und Geschirrspüler für defekt, entsorgte die Geräte umgehend und kaufte neue Einbaugeräte und informierte den Vermieter darüber. Vermieter: "Okay". Mieter zieht Mitte d. J. aus. Wem gehören die beiden Geräte? Dem Mieter oder Vermieter?

...zur Frage

Kaution einbehalten / Übergabeprotokoll ohne Mängel

Hallo! Folgendes Problem:

Am 31.08.2012 habe ich meine Wohnung in Frankfurt mit Übergabeprotokoll an die Vermieterin Wohnheim GmbH übergeben. Bzw. an die Vertretung vom Hausmeister. Auf dem Übergabeprotokoll sind alle Punkte mit "ok" gekennzeichnet, also Boden, Fenster etc. Ebenso ist auf dem Protokoll vermerkt dass die Wohnung ohne Mängel übergeben wurde.

Nun habe ich eine Rechnung erhalten von einem Bodenbelag der erneuert werden musste, nachdem ich ausgezogen bin. Die Kosten von ca. 560 Euro werden von meiner Kaution abgezogen.

Ich denke dass ich nun gegen den Vermieter vorgehen muss, aber wie?

Vielen Dank!

...zur Frage

Vermieter versucht mich zu betrügen.. Was kann ich tun?

Mein Vermieter hat auf dem Übergabeprotokoll ein paar Mängel nicht aufgelistet und weigert sich diese nachträglich einzutragen. Ich habe an dem Tag der Übergabe Fotos von den Mängeln gemacht.. Was kann ich tun!? Sollte ich mich weigern die Kaution zu bezahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?