Vermieter verlässt die Wohnung nicht?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

hab da mal ne frage, ich besitze eine Mietwohnung, jedoch habe ich einen Vermieter der unregelmäßig bis garnicht bezahlt. 

Du meinst Du hast einen Mieter der nicht regelmäßig zahlt.

Kann ich mich bei der Polizei melden wegen Hausfriedensbruch oder ähnlichem wenn die Frist abgelaufen ist. Bitte um Hilfe

Nein, kein Hausfriedensbruch,die Polizei wird Dir sagen, dass Du auf dem zivilen Weg klagen musst; eine Räumungsklage.

Nun habe ich mit dieser Person eine Vereinbarung gemacht, in welchem unterschrieben wurde, dass er die Wohnung zum Monatsende verlassen wird, jetzt weigert er sich jedoch die Wohnung zu verlassen. Was Nun? 

1. Du akzeptierst es und dann gilt die Vereinbarung als hinfällig, er bleibt Mieter und wenn er nicht zahlt, dann z.B Abmahnung schreiben, Mahnbescheid  erstellen lassen und oder Räumungsklage einleiten.

2.  Aufgrund der Vereinbarung nach Ablauf der Frist eine Räumungsklage einreichen.

Eine ungewöhnliche Methode:

Ihm Geld anbieten wenn er bis zum ... auszieht.

Warum?

Weil eine Räumungsklage viel Geld und Zeit kostet und man nicht weiß ob man das Geld von dem Schuldner bekommt.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe die Frage nicht. Warum ist der Vermieter in der Wohnung? Und was zahlt der Vermieter nicht? Bist du Besitzer oder Eigentümer der Wohnung, und warum bist du dann nicht der Vermieter? Hast du einen Mietvertrag und der Vermieter hat die Wohnung bisher selbst bewohnt und zieht jetzt nicht aus?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FoFoFo
26.01.2016, 08:30

sry. bin der Eigentümer, und der mieter also der der in der Wohnung lebt, will diese nicht verlassen

0

Wer ist wer? Du bringst da alles durcheinander, Besitzer ist der Mieter und Eigentümer der Vermieter!

Was soll hier eine schriftl. Vereinbarung zum Verlassen der Wohnung? Du als Vermieter musst vorher schriftlich mit Begründung  kündigen, Erst dann, wenn der Mieter nach deren Ablauf nicht auszieht (insofern deine Kündigung die gesetzlichen Voraussetzungen überhaupt erfüllt und wirksam ist) könntest du aud Räumung klagen. Das weiter Verw. des M. in der Wohnung ist kein Hausfriedensbruch und geht die Polizei überhaupt nichts an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ist anzunehmen, dass Sie in Ihrer verständlichen Aufregung die Begriichkeiten Mieter und Vermieter verwechseln!?! Sie können Räumungsklage bei Gericht einreichen. Der Mieter wird dann zwangsweise geräumt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja die Frage ist halt ob du einen rechtskräftigen Vertrag mit Ihm geschlossen hast. Denke mal so ein Aufhebungsvertrag gehört in eine gewisse Form und muss bestimmte Dinge enthalten um Gültigkeit zu erlangen. Ich bin kein Jurist und denke das dir keiner hier mit dieser Information eine qualifizierte Antwort geben kann. Such dir einen Anwalt und hol dir dort die nötigen Rarschläge. Denke das ist die beste Lösung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es versuchen mit der Polizei,aber viel Hoffnung gebe ich da nicht.Du kannst nur mit einen Anwalt über eine zivilrechtliche Klage deinen Mieter versuchen raus zu bekommen.Aber das kann dauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fachanwalt einschalten ! Wird auf ne Räumungsklage hinauslaufen. Leider ist der Mieterschutz in Deutschland realtiv stark. Aber Du schaffst das schon - in Deinem Fall ist die Lage ja ziemlöich eindeutig !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Du bist der Vermieter oder was? Formulier doch Deine Frage mal so, das man sie auch versteht bitte.

Du besitzt eine Mietwohnung und der Vermieter zahlt nicht. Klasse!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hä? Du bist der Eigentümer der Wohnung? Wer ist der Vermieter? Und warum sitzt der VERMIETER in der Wohnung und vermietet sie nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das muss auf Zivilrechtlichem Weg eingeklagt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst, du hast einen Mieter der unregelmäßig bezahlt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du das der mieter nicht bezahlt?
Ja du kannst ihn anklagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Räumungsklage einreichen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?