Vermieter verbietet nach 2,5 Jahren einen gewohnten Weg zu gehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn das der "üÜbliche" Weg in den Garten ist, kann der Vermieten den nicht zumachen, weil ihn was nicht passt.
Hat der nach 8 Wochen Miete gesagt " Sie können das Klavier auch durch meine Terasse tragen" dann eher nicht.

Wer soll das wissen

Nicht du sondern der Sohn soll sich entschuldigen

dhammo 18.05.2017, 19:05

Ja, es gibt zwei Wege in den Garten - der eine vom Wohnzimmer aus - der andere ist der besagte Weg. 

Ist das sicher, dass er ihn nicht zumachen kann? Da wäre mir sehr geholfen - auch ständig die Fahrräder durch die Wohnung zu tragen ist nicht so schön ..... 

Danke erstmal ..... 

0
topbaugutachter 20.05.2017, 08:32
@dhammo

Sicher ?!?! Das ist maximal so sicher wie deine Angaben stimmen und die erwähnten Voraussetzungen erfüllt sind.

0

Lasse erst mal ein paar Tage vergehen dann lade den Vermieter zu einer Tasse Kaffee ein und sprecht nochmal über die Sache.

Zu der Sache an sich, da scheinst Du sonst schlechte Karten zu haben; ein Gewohnheitsrecht greift hier auch nicht.

Ein Anwalt wird Dir nicht helfen können außer dass das Verhältnis zum Vermieter noch schlechter wird. wirst Du da nichts erreichen.

Deiner Beschreibung nach wird also niemand dadurch eingeschränkt oder belästigt, weil der Weg direkt an deiner Wohnung vorbeiführt?  Wenn dir die Nutzung des Weges nicht vertraglich zugesichert ist, kann der Vermieter das tatsächlich verbieten. Sowas wie Gewohnheitsrecht gibt es im Mietrecht nicht. Persönlich finde ich dieses Verbot allerdings auch etwas albern. Es wäre aber interessant zu wissen welchen Zweck dieser Weg hat, wenn nicht um von außen in den Garten zu kommen......

dhammo 17.05.2017, 18:38

naja - es ist einfach ein Weg der Aussen herumführt ... und zu unserem Garten führt - ja, es gibt as keinen Grund - mir fällt das Wort Schikane ein ..... 

0
TrudiMeier 17.05.2017, 18:43
@dhammo

Sowas in der Art dachte ich mir auch, zumal das Verbot ja in keinem Zusammenhang mit dem Vorkommnis steht. Würdet ihr da ständig Mülltüten und Sperrmüll lagern, wäre es zumindest nachvollziehbar.  Und offensichtlich hat der Weg keinen anderen Zweck als von außen in euren Garten zu gelangen.

0
dhammo 17.05.2017, 18:42

Also ich kann da wirklich gar nichts machen? Und ein Anwalt einschalten kann ich mir dann sparen?

0
TrudiMeier 17.05.2017, 18:48
@dhammo

Anwalt kannst du natürlich einschalten. Aber ich denke, das steht in keinem Verhältnis und verschlechtert das Mietverhältnis noch weiterhin. Versuche nochmal mit dem Vermieter zu sprechen, zu mal die Schlepperei des Fahrrades durchs Treppenhaus gerade in Herbst- und Wintermonaten doch erheblichen Dreck verursacht, den man sich schenken könnte. Bauchpinsel ihn ein bißchen und sag ihm, du hast deinen Sohn mit Kopfhörern versorgt. Und deinem Sohn zieh die Ohren lang, dass er laute Musik nur noch mit Kopfhörern hört.

0

Ist die Nutzung des Weges vertraglich zugesichert?

Wohnt der Vermieter im selben Haus?

Hat das Haus mehr als 2 Wohnungen?

dhammo 17.05.2017, 18:30

die Nutzung ist nicht im Vertrag, 

der Vermieter wohnt nebenan, hat aber über mir ein Büro 

und ganz oben wohnt noch jemand ..... also 2 Wohnung und ein Büro

0

. Nun gab es etwas Stress, wegen zu lauter Musik meines Sohnes

Vielleicht entschuldigt sich der Sohn für sein rüpelhaft lautstarkes Verhalten und es kehrt wieder der alte Zustand ein.

dhammo 19.05.2017, 07:33

... nebenbei bemerkt: laute Musik eines 14 jährigen ist kein rüpelhaftes Verhalten --- oder?

0
schelm1 19.05.2017, 09:46
@dhammo

Das Alter des Rüpels spielt bei der Lärmbelästigung eine untergeordnete Rolle!

Erhiehungsdefizite hingegen, sind  schon bemerkenswert!

0
dhammo 28.05.2017, 13:45
@schelm1

... an Ihren Kommentaren glaube ich zu bemrken: sie haben keine Kinder - sind nie jung gewesen oder haben es vergessen - oder sind einfach nur ..... was auch immer .... :-)

0
schelm1 29.05.2017, 09:53
@dhammo

...oder vielleicht doch nur "wohlerzogen"; Rücksichtnahme auf das Wohlbefinden anderer, Höflichkeit gegenüber Dritten etc.!?!

0

Ich würde mit dem Vermieter sprechen und meinem Sohn Kopfhörer schenken.

dhammo 17.05.2017, 18:27

Das geht leider nicht - das mit den Kopfhörern schon :-) - aber der Vermieter will uns nicht mehr da entlang lassen ..... 

0
schelm1 19.05.2017, 09:49
@dhammo

Na dann gehen Sie halt vorbestimmte Wege!

0

Was möchtest Du wissen?