Vermieter verbietet Besuch in WG Wohnung

10 Antworten

nein, darf er natürlich nicht. er kann sein besuch ankündigen das darf er. aber so in deine wohnung zu gehen, das darf er aufkeinen fall. das ist ja fast wie ein einbruch in deine privatsfähre. ich würde diesen herren anzeigen.

Wie kam er in deine Wohnung? Hast du ihn reingelassen? Hat er einen Schlüssel? Du hättest sofort die Polizei anrufen sollen, die hätten ihn hopgenommen, denn er beging eine Straftat. Wenn es keine Schließanlage ist, neuen Zylinder einbauen, fertig. Besuch darfst du auch, zumal hier nur einen Abend, selbstverständlich empfangen.

Ein allgemeines Besuchsverbot ist unzulässig. Der Vermieter hat kein Recht, dem Mieter Vorschriften über den Empfang von Besuchern zu machen. In der Mietwohnung bestimmt allein der Mieter. Auch für allein stehende Mieter darf das Besuchsrecht nicht eingeschränkt werden. Klauseln, nach denen z.B. Besucher anderen Geschlechts die Wohnung spätestens um 22.00 Uhr wieder verlassen haben müssen, sind unwirksam (LG Hagen WM 92,430; AG Tübingen WM 79,77; AG Dortmund WM 74,72; AG Wiesbaden WM 72,46; AG Hannover WM 72,47).

Unaufgefordert darf er schon eh nicht dein Zimmer betreten, du hast dort das Hausrecht.

Mietvertrag falsch! Wann kann ich fristlos kündigen?

Hallo Zusammen,

wir haben vor etwa einem Monat eine Dachgeschosswohnung bezogen. Vor dem Einzug haben wir den Vermieter gefragt, ob das Dachgeschoss vernünftig isoliert ist, was er bejahte. Nun waren wir eine Woche in der Wohnung und der erste Sonnentag kam... Große Überraschung es lässt sich nicht aushalten. Also war das mit der Super-Isolierung wohl nichts. Zudem haben wir laut MIetvertrag ( 5 Zimmer, 1 Küche, 1 Diele, 1 Bad, 1 Abstellraum und 1 Keller). NAch dem Einzug sieht es so aus, dass wir keinen Keller haben (dieser ist angeblich nicht für unsere Wohnung vorgesehen) und wir haben nur 4 Zimmer (das 5. Zimmer wird vom Vermieter privat genutzt als Abstellraum). Nun haben wir uns in all dem Ärger natürlich schnell darum gekümmert eine neue Wohnung zu finden. Diese haben wir nun vorgestern gefunden und könnten sofort einziehen. Allerdings besteht unser jetziger Vermieter nun auf die 3-Monatige Kündigungsfrist.  Nun ist die Frage ob dieser Mietvertrag überhaupt Gültigkeit hat und ob wir irgendwie eher aus dem Vertrag rauskommen.

Vielen Dank für Antworten.

...zur Frage

Untervermieter verlangt Provision

Hallo,

ich habe vor kurzem ein Verhältnis zur Untermiete in einer 3er WG angetreten. Mein Vermieter hat das Zimmer vom Eigentümer der Wohnung gemietet, der Hauptmieter wohnt also nicht in der WG. Beim Einzug hat der Mieter 150 € Handgeld als Provision verlangt, die Miete beträgt 450 €. Provision, Miete und Kaution (500 €) habe ich immer fristgerecht überwiesen.

Nun meine Frage: Ist die Provisionszahlung so rechtmäßig? Darf der Untermieter diese verlangen? Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass es erlaubt ist, möchte nur sichergehen, dass ich nicht über den Tisch gezogen werde.

Viele Grüße und Danke für die Hilfe

...zur Frage

Wie lange kann ich einen Besucher in meiner Mietwohnung aufnehmen?

Hallo! Meine Frage ist: Wie lange kann ich einen Besucher (mit Hund) in meiner Mietwohnung aufnehmen ohne Ärnger mit der Vermieterin bekommen zu können? Ich finde dazu unterschiedliche Infos im Internet.

...zur Frage

Gemeinschaftsraum - darf ich die Waschmaschiene meiner Nachbarn umstellen?

Hallo Community!

In dem Wohnhaus, das ich gerade bewohne, passt meine Waschmaschiene leider nicht in mein Badezimmer oder die Küche. Jetzt stellt sich das Problem, dass das Haus über einen Gemeinschaftsraum zum Waschen verfügt, allerdings sind an allen vier Wänden Waschmaschienen bzw. Trockner aufgestellt. Ich weiß welche Steckdose mir gehört, kann diese allerdings nichts nutzen, da davor schon zwei Geräte stehen, und somit kein Platz für meine Maschiene ist.

Meinen Vermieter habe ich bereits kontaktiert, dieser sagte mir, ich soll "doch einfach die Maschienen der Nachbarn verschieben", da ich ja Anspruch auf meinen Platz habe. Doch bin ich mir ziemlich sicher, dass ich kein Recht darauf habe, anderer Eigentum zu bewegen. Dies habe ich auch meinem Vermieter gesagt, allerdings scheint er sich bei vielerlei Dingen in diesem Wohnhaus etwas "gemütlicher" zu tun.

Ich wäre sehr dankbar für ein paar konstruktive Antworten und grüße alle ganz herlich! MfG Fruitycutnoodle

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?