Vermieter verarschen uns

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sind ja über dem mieterschutzbund bei was zu machen aber trotzdem läuft Strom bei denen über allgemeinstrom weiter . Wir ziehen in 4 Wochen aus eigentlichen müsste mir das am ar..... Vorbei gehen aber mich nervt das scheinheilige verhalten . Bin am überlegen ob ich beim Finanzamt anrufe anonym und denen sag das hier miete Schwarz kassiert wird um denen einen auszuwischen , nur wissen die von wemes kommt und dann gibt's noch mehr Stress im Haus obwohl man sowas eigentlich anzeigen müsste denke ich weil ich weiss es das sie steuern hinterziehen und mache nichts .Ich bin nur noch geladen wenn ich dran denke das ich zahle und die machen sich mit meinem Geld ein schönes Leben .

am liebsten die Stecker ziehen .

Ich würde es machen - so ein Verhalten ist ja unter aller Würde.

würde da alles über anwälte laufen lassen. am besten tut ihr euch alle zusammen und klagt. das geht so nicht.

Es kann ja auch ein Stromausfall geben, so ein Schalter kann ja mal ausversehen gekippt werden..

Der Sommer wäre eh bissl kalt momentan, zieht man zur Vorsicht was drüber über die kalten Hände... auch wenn hier keine Fingerabdrücke genommen werden.. man beugt so dem Rheuma in den Fingern vor...

Sachliche Nachkorrektur aufforsten, schriftlich per Einschreiben angemessene Frist setzen zur Nachberechnung.

Nebenkosten mit dem Hinweis auf "UNTER VORBEHALT" bezahlen,

Gegen die kommende Nebenkostenabrechnung im Vorfeld irgendwann schon mal einen Widerspruch aufsetzen: Hiermit widerspreche ich der Nebenkostenabrechnung für das Kalenderjahr 20... Aufgrund von Mangel in der Aufstellung und Verarbeitung des Zahlenmaterials der Vorjahre oder des Vorjahres 20... . (per Einschreiben und Rückschein raus plus normals Schreiben postalisch zugestellt oder normales Schreiben, welches man durch neutrale Augenzeugen einwirft in den Briefkasten beim Vermieter direkt. -----> ein Schreiben wird davon ankommen -----> somit ist der Vermieter angehalten zur Korrektur plus bei folgender Abrechnung mit eklatanten Dingen, kann man sich hier und da bestimmte Kosten sparen und nur die tatsächlich angefallenen Kosten bezahlen.).

Was man noch machen sollte, sich vlt. nicht allzu ärgern auch wenn es so wäre, Kind ist in Brunnen gefallen und man selbst muss ja nicht zu Hause mit schlechten Gewissen sitzen weil man Schabernack an seinem Nächsten bewirkt...

Bringt in der Regel nichts, da staut sich nur noch mehr Ärger auf und am Ende bekommt man gar kein Recht, wenn man zu unlauteren Mitteln greift...

Vorschlag erwägen, einen Zwischenzähler zu installieren, für die Gefriertruhen etc. einfach mal schauen ob die Teichpumpe nicht allen Gartennutzern zu gute kommt aufgrund da der Teich evtl. der Allgemeinheit gehört etc.

Selbst hierfür kann man Zwischenzähler einbauen, Werte schätzen, Wasserverbrauch schätzen und selbst für die Wasseruhr kann man einen weiteren Zähler einsetzen... (wäre aber wieder mit Kosten verbunden)...

Mietvertrag raussuchen, wie bei euch generell abgerechnet wird und wie die Verteilung des Gartens so aussieht....

Und generell einfach ´überlegen, das für Heizung und Co je nach Lieferungsart für EG ein anderer Schlüssel umgelegt werden kann, damit man die EG-Parteien aufgrund der Kellerräume in den Sumpf hineinreitet, EG -Wohnungen sind meist kälter als andere Wohnungen...

Schauen, warum der andere keine Miete zahlt vlt. aufgrund dessen, da dieser als Hausmeister etc. vlt. fungieren könnte... Das weiß ich nicht......

Nur fliegt so jemand einmal fiktiv heraus bzw. wurde nie erwähnt in den sämtlichen Abrechnungen, sehr gut überlegen, wenn auf solche Arbeiten keiner Lust hat, das nicht nachher zu Lasten aller Beteiligten eine Drittfirma oder Servicepartner gefunden wird, die dann wiederum die Nebenkostenabrechnung um ein Vielfaches ERHÖHEN...

Das sollte man immer im Interesse für sich selbst mit etwaigen Kosten und Punkten durchgesponnen werden...

Könnte ein guter Grund zwar für euch im positiven zwar vorliegen, es heißt aber nicht, das wenn man das alles zum neuen bzw. neue Berechnung erhält auch neue Berechnungen in Zukunft erhält das einem tatsächlich nachhaltig als vlt. auch nachträglich geholfen wäre....

+Viel Glück, auf gut WOHN...

Korrektur, es müsste lauten: Schauen, warum der andere keine Nebenkosten....

0

Verstehe dich, würde selbst gern da richtig in die FR... Aber ich bin mal die Stimme der Vernunft. Sollen die Geräte ruhig dran bleiben, aber Fakt ist, dass euch ALLE ungerechtfertigten Kosten zurückerstattet werden müssen!

Ich hasse solche Menschen...

Anzeigen wegen Betrug

Was möchtest Du wissen?