Vermieter überreden-Katze

2 Antworten

es ist ganz einfach. du schreibst ihn an, fragst ihn ob du 2 (denn die haltung einer einzelnen wohnungskatze ist nicht artgerecht und vor allem für kitten schrecklich) katzen halten darfst. undd er sagt ja oder nein. wenn er nein sagt kannst du versuchen ihn zu fragen warum nicht und seine ängste zu zerstreuen. mehr kann man nicht tun. naja ne andere wohnungs suchen^^

Die >Küche ist voller Mäuse, ich brauche eine Katze sonst Mietkürzung!

Wg Mitbewohnerin will ausziehen. Trotz 3 Monate Kündigungsfrist?

Meine Wg Mitbewohnerin und ich haben seit neustem ziemlich streit. Jetzt droht sie mir, das sie ausziehen will und dem Vermieter überreden will, die Kündigungsfrist fallen zu lassen. Geht das so einfach nur wegen eines streits? Nehmen wir an der Vermieter würde drauf eingehen, was kann ich dann machen?

...zur Frage

Rassekatze rauslassen?

Rassekatzen sind sehr teuer und schön. Würdet Ihr eure Katze rauslassen oder lieber als Wohnungs-Hauskatze halten? Ich habe Kinder und da ist es schwierig die Terrassentür immer geschlossen zu halten oder aufzupassen, das sie nicht entwicht. Aber mein Herz schlägt für eine Rassekatze. Soll ich lieber darauf verzichten oder kann man auch Rassekatzen raus lassen?

...zur Frage

Meine 7 Jahre alte Katze Baden? :D

Ich habe meine Katze seitdem ich sie habe noch nie gebadet weil ihr Fell eigentlich immer sauber war da sie ja eine Hauskatze ist, jetzt hat sie sich aber ein wenig im Dreck rumgetrieben und ihr Fell ist jetzt total dreckig und klebrig. würdet ihr es für eine gute Idee halten sie jetzt zum ersten Mal in ihren Leben ans Baden zu gewöhnen? Oder soll ich sowas doch lieber lassen?

...zur Frage

Vermieter zur Katze überreden/überzeugen

Hallo Community, habt ihr eine Idee, wie man seine Vermieter zur Katze überreden kann? Die Vermieter wohnen unter uns (Zweifamilienhaus). Die Vormieter hatten auch eine Katze, aber irgendwie möchten sie das nicht mehr. Danke für Antworten schon im Vorraus.

...zur Frage

Mieterin hat gelogen beim Einzug bezüglich Ihrer Haustiere

Hallo an alle,

wir haben eine Mieterin, die seit Januar bei uns wohnt. Sie hatte das Einverständnis vom Vermieter eine "Hauskatze" zu halten. Mittlerweile hat sie nun eine weitere Katze angeschafft ohne Zustimmung vom Vermieter und sie läßt die Katzen in den Garten. Jetzt ist das Problem, dass die Katzen den bepflanzten Garten umgraben und reinscheiß..... Auch sind jetzt vielmehr fremde Katzen bei uns im Garten. Was kann man da tun? Kann man der Mieterin verbieten, die Katzen raus zu lassen, zumal im Mietvertrag ausdrücklich "Hauskatze" steht und auch nur von einer Katze die Rede ist, die auch genehmigt war. Wer kann uns einen Rat geben?

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?