Vermieter stellt das Internet ab?

11 Antworten

Kaution ist in 3 gleichen Raten in den ersten 3 Monaten des Mietverhältnisses fällig, sofern der Vermieter eine entsprechendes Kautionskonto nennt, wohin diese zu überweisen ist. Nennt der Vermieter keins, hat der Mieter so lange ein Zurückbehaltungsrecht bis der Vermieter dies nachholt.

Ob die alte Kaution aus der Vorwohnung erstattet wurde spielt für das neue Mietverhältnis aber keine Rolle. So viel Geld müsst ihr schon auf der hohen Kante haben.

Sie kann einfach das Geld, was ihr bezahlt habt als Kaution anlegen und damit wärt ihr im Mietrückstand. Sind dies mehr als 1 Monatsmiete droht euch damit die fristlose Kündigung.

Dennoch halte ich das Vorgehen der Vermieterin hier für möglicherweise rechtswidrig. Wenn ihr einen Nutzungsvertrag mit dem Provider habt, ist sie darin nicht involviert.

48
Nennt der Vermieter keins, hat der Mieter so lange ein Zurückbehaltungsrecht bis der Vermieter dies nachholt.

@Kevin1905:

Wo steht das? Es gibt kein Gesetz, das genau das vorsieht. Auch kein Gerichtsurteil.

Der Vermieter hat lediglich die Verpflichtung, die gezahlte Kaution getrennt von seinem Vermögen aufzubewahren. Das muss er nachweisen, nachdem die Kaution gezahlt wurde. Nicht vorher. Somit ergibt sich erst einmal kein Zurückbehaltungsrecht. Stattdessen gilt, was Du ansonsten zu den Zahlungsterminen geschrieben hast.

0
67
@bwhoch2
Auch kein Gerichtsurteil.

Doch gibt es.

  1. BGH VIII ZR 324/14.
  2. BGH VIII ZR 98/10

Ist also keine neue Thematik.

0

Die Kaution konnten wir noch nicht überweisen weil wir noch auf die alte Kaution warten.

Der neue Vermieter ist keine Bank und es gehört zu Euren Pflichten die zahlen.

Für den alten Vermieter gilt:

Der Vermieter hat ein volles
Zurückbehaltungsrecht bis zu 6 Monaten für etwaige Ansprüche aus dem
Mietverhältnis.

Danach darf er nur noch das
3-5 fache einer Nebenkostenvorauszahlung für die zu erwartende Nebenkostenabrechnung
einbehalten.

Soll der neue Vermieter etwa 6 Monate warten?

Trotzdem ist es nicht rechtens was der neue Vermieter macht.

Aber das was Ihr gemacht habt ist auch nicht rechtens.

Tja. Sei froh das er euch nur den Saft zum www abdreht - juristisch könnte er viel mehr machen

Ihr seit verpflichtet die Kaution ratz fatz zu bezahlen...... mind mit den 1. Drei Monatsmieten muss es abgeglichen sein..... es ist total irrelevant ob ihr noch eure alte Kaution wartet - den weder wisst ihr wann ihr sie bekommt, noch ob.

Sieh zu dass das Geld asbald beim vermieter is, sonst wirds ungemütlich für euch

Wenn vom Mieter die vereinbarte Kaution nicht gezahlt wird, kann der Vermieter rechtliche Schritte einleiten und eine Zahlungsklage erheben.

https://www.konto.org/ratgeber/kautionskonto/besten-tipps-vermieter/kuendigung-mietvertrag-kaution-nicht-bezahlung/

Kaution bezahlt darf nun der Vermieter noch absagen?

Hallo mein Freund und ich haben am Samstag Kaution bezahlt. Haben auch Quittung bekommen. ( Also Geld in die Hand gegeben )Der Vermieter ist mit uns den Vertrag durchgegangen er hat auch noch Daten von uns aufgenommen. ( Kontonummer, Personalausweissnummer, Geburtstag und Arbeitgeber ). Dann hat er gesagt nächste Woche bezahlen sie Miete und dann kriegen sie die Schlüssel. Heute waren wir da und er meinte er wartet auf jemanden und er meldet sich heute Abend hat er gemacht und gesagt wir kriegen die Wohnung doch nicht. Er meinte noch er überweisst das Geld. MIETVERTRAG wurde NICHT unterschrieben 

...zur Frage

überweisen der der ersten monatsmiete/kaution ohne mietvertrag?

hallo alle zusammen,

habe eine dringende frage. ich musste mir ein zimmer suchen und sie in form einer wg gefunden. nun fängt da auch das problem an. die eingentliche mieterin ist im ausland. ein freund hat die besichtigung abgewickelt und macht später auch die verträge. jetzt heißt es, ich soll die erste monatsmiete und kation überweisen, erst dann erhielte ich die schlüssel. ich habe absolut keine sicherheiten, wenn ich das geld überweise und angst, dass ich dann mit koffer an dem einzugstag vor verschlossener tür stehe.

darf der vermieter sowas verlangen ohne dass vorher ein entsprechender mietvertrag unterzeichnet wurde, wo alles geregelt ist?????

danke für antworten

tanja

...zur Frage

Wohnung gemietet/ Hilfe?

Hallo,

ich habe ein großes Problem, ich habe eine Wohnung angemietet, der Mietvertrag wurde von mir sowie vom Vermieter unterschrieben. Auch die Kaution und die Miete ist schon seit einiger Zeit bei dem Vermieter eingegangen. Trotzdem will er mir einfach nicht den Schlüssel der Wohnung geben, auf Nachfrage gibt er mir keine Antwort und wimmelt mich ab. Außerdem erreiche ich ihn seit 4 Tagen überhaupt nicht mehr. Ich habe mit anderen Mietern gesprochen (aus dem Selben Haus) und eine von Ihnen meinte, sie sei gekündigt worden, da sie Kinder hat und die angeblich die Nachbarschaft stören würden( das wusste der Vermieter aber schon vorher!)

Ich finde das alles ziemlich komisch und habe nun Angst dass ich auf den Kosten sitzen bleibe...

Jetzt bin ich ziemlich verzweifelt da ich erst 22 Jahre alt bin und ich keinerlei Ahnung habe was ich jetzt unternehmen soll. Außerdem ist seit Wochen die Miete und die Kaution schon bezahlt ...

Kann mir jemand eventuell einen brauchbaren Rat geben? Er muss mir doch den Schlüssel geben oder? Schließlich hat er ja mein Geld bekommen..

...zur Frage

Auszug aus WG und Mitbewohner kann Kaution nicht zurückzahlen

Hallo Liebe Leute,

ich habe folgendes Problem, und zwar habe ich ca. 1 Jahr alleine gewohnt bis ich dann jemanden bei mir einziehen ließ. Jetzt aber möchte ich aus dem Mietvertrag raus und ich weiß das mein Mitbewohner mir die Kaution nicht zahlen kann.

Frage: 1. wie stehen meine Chancen die Kaution vom Vermieter zu bekommen. 2. wie stehen die Chancen sofort aus dem Mietvertrag rauszukommen, wie z.b. bei Job verlust.

...zur Frage

Privatrechtlicher Vorvertrag mit Kautionsanzahlung vor dem eigentlichen Mietvertrag. Ist alles in Ordnung?

Hallo!

Die Wohnung soll in ca. zwei Wochen bereit stehen und ist zur Zeit noch in Renovierung. Der Vermieter renoviert sie gerade komplett nach Auszug des letzten Mieters.

Die Wohnung wurde mir zugesagt, doch der Vermieter kann noch keinen endgültigen Mietvertrag erstellen. Als Sicherheit will er schon eine Teilzahlung der Kaution. Die Kaution soll in einem privatrechtlichen Vertrag vor dem endgültigen Mietvertrag vereinbart werden. Der Rest bei Übergabe der Wohnungsschlüssel und Abschluss des Mietvertrages vor Ort.

Den Vermieter habe ich persönlich getroffen, die Wohnung mitten in der Renovierung gesehen und bereis telefoniert.

Ist sowas üblich? Will der Vermieter sich hier absichern oder wie kann ich das verstehen?

Über ein paar Meinungen wäre ich dankbar!

...zur Frage

Kaution als Schönheitsreparatur?

Hallo zusammen, mein jetziger Vermieter hat im Mietvertrag geschrieben, dass er die Kaution als Schönheitsreparatur einbehelten will, wenn ich irgendwann mal ausziehen möchte. Darf er das? Schon im Voraus, wenn ich noch in der Wohnung bin? Was ist, wenn ich selbst die Wände streichen will und was sonst noch alles anfällt. Immerhin sind das 600 Euro.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?