Vermieter nötigt zum früheren Auszug & behält Kaution ein, Nachmieter gibt Möbel nicht heraus

10 Antworten

 Da fing der Nachmieter an dass er wegen Konflikten mit seinem VM schon eher raus müsse etc etc. Wir haben dann vor Mietende eine Email unseres VM erhalten dass der Nachmieter schon eher einziehen wolle und wir das Haus eher räumen müssen.

Der Vermieter kann/darf darüber gar nicht bestimmen, selbst wenn  die Kündigungsfrist vorbei gewessen wäre.

Die Email wurde vom Vermieter ignoriert und am nächsten Tag standen dann der Vermieter vor der Türe und auch der Nachmieter und munter ging das einräumen der Möbel und Kisten vom Nachmieter los. 

Da hätte ich die Polizei gerufen und die Sache wäre schnurstracks beendet worden.

Ein Übergabe Protokoll wurde von der Vermieterin (sie ist 16) und ihrer Mutter, zusammen mit meinem Mann erstellt. Hierbei wurde der Mangel am Boden festgehalten mit dem Vermerk dass es durch die Versicherung geregelt wird (was auch alles geregelt und bezahlt wurde). Schlüssel wurden alle übergeben.

Eine 16 Jährige ist nicht voll geschäftsfähig sie kann nicht Euer Vertragspartner sein.

Wurde ein Protkoll erstellt, kann der Vermieter nur noch Forderungen für verdeckte/versteckte Mängel geltend machen.

Er muss dann dem Mieter die melden und unter Fristsetzung auffordern, dass die Mängel behoben werden.

Einfach die Kaution direkt dazu verwenden, bzw, geht gar nicht.

Dass er sie Zurückhalten darf hat Gerhart schon beschrieben.

3.) ist der VM für die Einbehaltung unseres Eigentums schadensersatz-pflichtig? Immerhin hat er uns vor Mietende aus dem Haus genötigt (es waren zur Übergabe über 7 Personen anwesend die durchs Haus schwirrten)

Wer und ob jemand zu Schadenersatz oder zur Herausgabe der Sachen verpflichtet ist, das sollte ein Anwalt beurteilen.

MfG

Johnny

1.) Wie bekommen wir unsere Sachen wieder?

Ihr fordert ihn zugangssicher per Einwurfeinschreeiben um Rückgabe auf. Macht eine genaue Liste der betreffenden Gegenstände, setzt ihm eine Frist von 5 Tagen nach dokumentiertem Zugang, schlagt an diesem und einem weiteren Tag einen Termin mit Zeitfenster zur Übergeb vor und kündigt an, nach fruchtlosem Fristverlauf Strafanzeige wegen Unterschlagung zu stellen.

2.) Wann muss der Vermieter die Kaution ausbezahlen?

Wenn kein Sicherungsbedürfnis mehr besteht. Ohne Mietmangelfreiheitsbescheinigung, d. h. einem unterschriebenen Übergabeprotokoll,  darf er eine Prüffrist von 6 Monaten abwarten, alle in eurer Mietzeit enstandenen Mängel, die über üblichen Gebrauch hinausgehen, von euch beseitigt verlangen. Erst nach Weigerung oder Schlechterfüllung der Mängelbeseitigung die Schadenssumme einbehalten.

Die übrige Kaution muss er - unter einem Einbehalt erwartbareer Nachzahlung aus Betriebskostenabrechnung 2015 - verzinst ausbezahlen. 

3.) ist der VM für die Einbehaltung unseres Eigentums schadensersatz-pflichtig?

Nein.

Immerhin hat er uns vor Mietende aus dem Haus genötigt

Nein, hat er nicht. Wer ihn und seine Nachmieter freillig vor beanspruchenbarem betreten, gar  Einzug am 01.04. seelenruhig Möbel einräumen und einziehen lässt, muss sich dieses Unvermögen, seinen Mietrecht bis 31.03. 24.00 Uhr ungeschmälert beanspruchen zu dürfen, schon selbst anrechnen.

Jeder andere ohne Risikoschwangerschaft oder Partner an seiner Seite hätte die achtkantig rausgeschmissen oder über 110 mit Hilfe der Uniformierten rausschmeissen lassen, wenn sie euer ausdrücklich geltend gemachtes Hausrecht ignoriert hätten und dennoch einmaschierten: Dieser widerrechtlichen Zugang wäre dann als Hausfreidensbruch sogar starfverfolgbar gewesen :-)

G imager761

Wir haben die Leute nicht ohne weiteres ins Haus gelassen, ich habe unten an der Haustüre mit der VM gesprochen warum sie nun doch da sei - obwohl ich auf ihre Email reagiert habe und geschrieben habe dass es nicht schon Tage eher geht. Zum Garten raus war die Terassentüre auf und derweil ich unten war gingen die Nachmieter inkl Umzugshelfer einfach rein und packten alles aus. Die Vermieterin sagte mir dass es nun nicht anders ginge und es nunmal so ist wie es ist. Sie hat mich nicht mal ausreden lassen und wurde auch laut (ebenso die Frau des VM, welche meinte ich solle nicht wegen meiner SS rumjammern und dass man IMMER am Samstag umzieht, das ist quasi ungeschriebenes Gesetz - dies hätte nichts damit zu tun dass unser letzter Tag im Haus auf den Dienstag darauf fällt)

0

zu Punkt 2.)

Ein Übergabe Protokoll wurde von der Vermieterin (sie ist 16) und ihrer Mutter, zusammen mit meinem Mann erstellt. Hierbei wurde der Mangel am Boden festgehalten mit dem Vermerk dass es durch die Versicherung geregelt wird (was auch alles geregelt und bezahlt wurde). Schlüssel wurden alle übergeben. Sonst wurden keinerlei Mängel oder dergleichen festgehalten - gab/gibt ja auch keine Mängel.

Wie sieht es da mit der Einbehaltung aus? Darf der VM die Kaution trotzdem komplett 6 Monate einbehalten?

0

Nachdem Ihr Euch mehrfach vom Nachmieter und vom Vermieter habt übertölpeln lassen, würde ich die restliche Auseinandersetzung nicht ohne Rechtsbeistand führen.

Da der Vermieter bewußt und absichtlich die Erstellung eines Übergabeprotokolls unmöglich gemacht hat, habt ihr wohl gute Chancen, nicht für vorhandene Schäden aufkommen zu müssen.

Was ist eigentlich eine nötigung?

Steht oben :)

...zur Frage

Wie gehe ich mit meiner Freundin richtig um?

Hallo,

Ich männlich (18) habe seit einer Weile eine Freundin (18) sie ist zwar Jungfrau ist aber von den Kerl vor mir sexuell genötigt wurden sprich gefingert ob wohl sie deutlich Nein gesagt hatte und die Hand wegziehen wollte vergeblich.

( hat sie mir weinend und alleine erzählt im Zuge dessen habe ich auch gewartetet ihr gut zugesprochen und mich für ihr Vertrauen bedankt )

mitlerweile wäre sie einverstanden wenn ich sie befriedige ohne direkt Sex zuhaben. wiederum habe ich jetzt so meine Bedenken es bei ihr richtig zu machen.

Vorallem weil sie was das angeht nur schlechte Erfahrungen gemacht hat und ich ihr Versprechen musste das es gut wird bzw. Ich einfühlsam mit ihr umgehe ( was ich so oder so machen würde) .

Ich selber habe es bei anderen schon gemacht aber weis nicht direkt wie ich daran gehen soll hätte da jemand genauere Tipps ? Außer liebe voll mit ihr umzugehen und zuhören falls sie dich zurück schreckt oder nicht mehr möchte.

Danke schon mal für die Antworten.

...zur Frage

Nachmieter will Ablöse und Kaution nicht zahlen

Vor Vertragsunterzeichnung war der Nachmieter noch mit der Zahlung der Kaution an den ausscheidenden Mieter und der Ablöse der Küche einverstanden. Nun ist der Nachmieter- ohne Vereinbarung mit Vermieter oder Vormieter- durch WG Mitbewohner eingezogen und zahlt nicht, hat den Mietvertrag jedoch schon unterschrieben, welcher besagt, dass der Vormieter die Übergabe der Kaution mit dem Nachmieter zu Regeln hat. Wie kann der Vormieter vorgehen, um an sein Geld zu kommen? Und welche Konsequenzen kommen auf den Nachmieter zu, der unbefugt das Zimmer der Vormieterin bewohnt, welches diese noch bis Vertragsende bezahlt hat? Verträge / Zusage der Zahlung wurden nur mündlich und per SMS abgeschlossen!

...zur Frage

Meine Wohngebäudeversicherung hat mir vor einem jahr gekündigt,das ich aber nicht bekommen habe.

Jetzt habe ich ein schaden am objekt und erfahre das die mir gekündigt haben. Da ich beim kauf des objekts auch umgezogen bin und die mir das kündigungs schreiben nicht zustellen konnten ging das schreiben wieder zum absender zurück. (Ein nachsende antrag hatte ich nicht gemacht) Aber der alte eigentümer war über mein umzug informiert und die haben auch eine erstattung des beitrags bekommen. Aber ich wußte bis vor paar tagen nicht das ich keine gebäudeversicherung habe. Meine frage ist das so akzeptabel? Muss ich das so wahrnehmen? Hätte ich gewusst das ich gekündigt bin,so hätte ich mir sofort eine neue wohngebäude Versicherung gemacht.

...zur Frage

Kautionrückzahlung bei Vertragsübernahme?

Wer zahlt die Kaution bei Mietvertragsübernahme zurück; Vermieter oder Nachmieter? Alle 3 Parteien haben die Vertragsübernahme unterschrieben. Der Nachmieter ist in alle Rechte und Pflichten des Vormieters eingetreten. Die Übergabe erfolgte im November 2016, 6 Monate sind vorbei; Mängel wurden weder vom Nachmieter ,noch vom Vermieter angezeigt.

...zur Frage

Darf der Vermieter die komplette Kaution einbehalten?

Aaaaaaalso . Ich habe auf eigene Faust einen Nachmieter gesucht ( war auch so abgesprochen ) und dieser ist  am 15.9 in die Wohnung eingezogen . Wir haben uns die Miete für den Monat geteilt , dafür habe ich noch diverse Möbel und eine tolle Küche hinterlassen . Nun sollte ZUSAMMEN Ende des Monats die Schlüssel Übergabe mit Protokoll sein . Als ich um einen Termin bat hieß es :" die Übergabe haben wir schon ohne dich gemacht ". Ich war irritiert und rief die Hausverwaltung an , die dies bestätigte . Nun finde ich dieses Vorgehen unfair und sagte das ich es nicht in Ordnung finde , da ich mich ja nicht rechtfertigen konnte , daraufhin wurde mir gesagt das es mein Problem sei wenn ich einfach Leute früher in die Wohnung ziehen ließe . Es wurden mehrere Dinge bemängelt , wovon ich selbst nur von einem Mangel weiß , den ich auch verursacht habe ! Nun möchte mein Vermieter die komplette Kaution einbehalten! Wie kann ich am besten Vorgehen ? Vielen Dank im Voraus , eure Nicole

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?