Vermieter nach Katzen Erlaubnis fragen, darf der Vermieter Katzen in einer Mietwohnung verbieten?

9 Antworten

Ja, fragen Sie beim Vermieter nach. Entweder in mündlicher oder schriftlicher Form. Die schriftliche Form ist eigentlich zu bevorzugen, ebenfalls eine schriftliche Erlaubnis.

..Sie dürfen sich aber nicht einfach eine Katze holen und halten, egal was der Vermieter sagt.

...Begründet der hinreichend, dass das Tier andere Mieter im Haus stört oder beeinträchtigt, bzw. ihm selbst (wohnt er mit im Haus) oder seine Familie, und er deswegen die Hunde- oder Katzenhaltung verbietet, sollten Sie sich besser auch daran halten.

Also bitte - hier kannst Du doch auch fragen.

Wenn Du nicht anrufen magst dann mach es halt schriftlich (und bestehe auch darauf daß Du die schriftliche Erlaubnis bekommst. Er kann es zwar nicht verbieten aber es ist immer besser etwas schriftliches zu haben).

Da schreibst Du dann sowas wie: "Sehr geehrter Herr/Frau xxx" Im Mietvertrag steht, daß ich Ihre Erlaubnis zum Halten einer Katze benötige. Ich möchte mir gerne eine Katze anschaffen und bitte daher um Ihre Genehmigung. Mit freundlichen Grüßen.. :-)

Das ist doch nicht so schwer ? :-)

Er kann es zwar nicht verbieten

Doch, er kann und er darf das - wenn er eine plausible Begründung nennt.

1
im Mietvertrag steht das man sich katzen oder hunde nur mit Erlaubnis des vermieters holen darf

So ein Erlaubnisvorbehalt ist absolut zulässig.

soll ich ihn vielleicht lieber anrufen?

Du kannst persönlich mit ihm sprechen oder du kannst ihn schriftlich um Erlaubnis fragen. Bitte ihn, dir seine Entscheidung auf jeden Fall schriftlich mitzuteilen - wenn er nach dem Warum fragt, sag ihm einfach, dass ja auch der Mietvertrag schriftlich ist.

Allerdings solltest du keinesfalls vor der Erlaubnis eine Katze anschaffen, denn mit einer plausiblen Begründung darf der Vermieter das auch ablehnen.

"Haustiere nach Vereinbarung" - Hund wird morgen geholt.

Hey liebe Community,

ich lebe in einer Wohnung bei der im Mietvertrag steht "Haustiere nach Vereinbarung". Morgen werde ich meinen Zukünftigen Hund abholen und habe vor lauter Aufregung vergessen, diesen mit dem Mieter "zu vereinbaren". Kann der Vermieter dagegen etwas einwenden? In unserem Haus leben mehrere Hunde die deutlich größer sind und einige Katzen.

Habe ich etwas zu befürchten? Kann ich den Hund noch im Nachhinein "anmelden" beim Vermieter?

...zur Frage

Hundehaltung im Mietshaus durch Vermieter nicht zugestimmt

Ich wohne in einem Einfamilienhaus mit kleinem Garten zur Miete.

In einem persönlichen Gespräch habe ich meinen Vermieter um die Zustimmung der Haltung eines Zwerghundes mit maximal 40cm Schulterhöhe gebeten. Diese Zustimmung wurde mir, ohne einen wichtigen Grund, mündlich nicht erteilt. Ich nehme an, dass mein Vermieter keine Hunde mag.

Im Mietvertrag steht "Die Haltung eines sonstiges Haustieres, insbesondere einer Katze oder eines Hundes ist nur mit vorheriger Zustimmung des Vermieters zulässig. Sie wird nur für den Einzelfall erteilt und kann bei vorliegen eines wichtigen Grundes widerrufen werden. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn Mitmieter in ihren Rechten aus dem Mietverhältnis beeinträchtigt werden."

Irgendwie möchte ich mich mit dieser Aussage nicht abfinden und habe keinen wichtigen Grund vom Vermieter erhalten, warum ich keinen Hund halten darf. Das Haus hat einen separaten Eingang, so dass es auch keine Mitmieter im Haus gibt.
Ich möchte jedoch auch keinen Ärger mit meinem Vermieter, der im Nachbarhaus wohnt, haben. Wir wohnen seit vielen Jahren in dem Haus und möchten nicht umziehen, da wir uns hier wohl fühlen. Wer kann mir weiteren Rat zur weiteren Vorgehensweise geben? Einen Anwalt möchte ich nicht unbedingt einschalten. Herzlichen Dank.

...zur Frage

hallo ist die mündliche zusage bezüglich hundehaltung des vermieters bei verkauf hinfällig?

wir haben von unserem alten vermieter trotz verbotes im mietvertrag die mündliche erlaubnis erhalten einen hund zu halten, nun ist das haus verkauft und die neuen eigentümer verweisen auf den mietvertrag und fodern die abgabe des hundes, gleichzeitig teilen sie uns aber mit das sich nichts ändert ausser das sie nun als vermieter in den vertrag eingetragen werden müssen die neuen vermieter den bestehenden mietvertrag nicht so übernehmen wie er zur zeit des kaufes war ??

...zur Frage

wieso haben soviele Vermieter was gegen Katzenhaltung?

...zur Frage

Vermieter verbietet Katze trotz Erlaubnis im Mietvertrag

Hallo,

da ich allein lebe und Katzen schon immer sehr liebte wollte ich mir nun eine ins Haus holen. Vorher schaute ich im Mietvertrag nach. Dort stand, dass Kleintiere und Katzen erlaubt seien. Lediglich bei Hunden müsste es eine Absprache geben. Trotzdem wollte ich das mit meinem Vermieter besprechen. Zu meiner Überraschung sagte er, dass er keine Katzen im Haus haben möchte. Ob ich mich nicht lieber für einen kleinen Hund entscheiden könnte. Zudem sei unser Nachbar der über mir wohnt allergisch gegen Katzen, weshalb das eh nicht gehen würde.

Meine Frage nun... im Mietvertrag steht ausdrücklich, dass Katzen erlaubt sind. Kann er mir das Halten einer Wohnungskatze (wenn diese Katze ausschließlich in der Wohnung lebt) verbieten, weil mein Nachbar allergisch ist gegen Katzen?

Ich habe mit meinem Nachbarn nichts zu tun... selten sehen wir uns und dann begrüßen wir uns lediglich. Es nervt mich ein wenig, dass es im Mietvertrag so steht und er aber was anderes spricht... Könnte er mir die Wohnung kündigen, würde ich mir dennoch eine Katze holen?

...zur Frage

Katzen halten ohne Erlaubnis - was kann passieren?

In meinem Mietvertrag ist so ein Standardsatz a la 'Tierhaltung nur mit Erlaubnis des Vermieters erlaubt'. Vor etwa 6 Monaten habe ich meine Vermieterin schriftlich um Erlaubnis einer Katze gebeten. Sie rief mich an und sagte, dass sie mir die Erlaubnis 'eigentlich lieber nicht geben möchte'. Schriftlich kam nichts von ihr zurück.

Was könnte passieren, wenn ich mir jetzt trotzdem eine Katze anschaffe und sie es irgendwie mitbekommt? Klar, sie könnte den Vertrag kündigen. Auch fristlos? Müsste sie mir eine gewisse Frist gewähren um die Katzen loszuwerden (oder umzuziehen...)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?