Vermieter kommt und geht wann er will!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

man muß hier zwischen recht und durchführbarkeit entscheiden. natürlich muß der vermieter die arbeiten vorher ankündigen und muß diese dann auch fachgerecht und zügig durchführen. mir scheint er macht vieles selbst bzw. spontan mit helfern. seine besuche müsste er 48 stunden vorher ankündigen und samstags kannst du dich verweigern.

andererseits sei froh daß er was tut und bau ihm eine goldene brücke. ich würde ihm schreiben und um auskunft bitten, welche arbeiten vorgesehen sind und in welchem zeitlichen rahmen. ferner würde ich fordern, seine bzw. die besuche von handwerkern 24 std. zuvor anzukündigen, um dir gelegenheit zu geben deinen tagesablauf entsprechend einzustellen. ich würde erwähnen, daß die arbeiten und besuche eine störung deines wohlbefindens und eine beeinträchtigung im ungestörten genuß der mietsache (juristisch korrekte formullierungen klingen halt manchmal blöd) bedeuten und du nicht bereit bist, sie einfach so für einen längeren zeitraum hinzunehmen. kündige an, daß du eine angemessene mietminderung durchführen wirst und frag in dem zusammenhang nomals nach der dauer der anstehenden arbeiten. dann kapiert er vielleicht dass es ihn geld kosten kann weiter so zu verfahren. bevor du eine (schriftlich angekündigte) mietminderung durchführst erkundige dich genau nach einer angemessenen summe. vielleicht liest du meinen komentar zu weisstdus. wo hat der übrigens her dass das garagendach fehlt?

es muß schwierig für dich sein aus den antworten in einem solchen forum die korrekten und für dich richtigen herauszusuchen. ich empfehle in deinem fall unbedingt örtliche rechtsberatung, am besten in einem mieterverein. da wird man ihm schon klar machen, daß es zwar sein eigentum ist, das hausrecht aber auf deiner seite liegt. wenn er damit umgehen will wie er mag kann er keine miete fordern.

Ja er renoviert vieles selbst, momentan bin ich einfach nur froh wenn die Bretter an den Balkon wieder hinkommen u.a. weil ich auch noch Kinder habe und die Unfallgefahr einfach sehr groß ist. Ich werde mich auch an den Mieterbund wenden, damit ich einfach auch die richtigen Schritte einleiten kann. Das Dach auf der Garage ist noch drauf soll aber irgendwann erneurt werden, einen Zeitpunkt kenne ich nicht soll aber wohl noch dieses Jahr geschehen. Mich nervt einfach das er auftaucht wann er will und mit wildfremden Menschen z.B. durch meine Garage latscht, es gibt zwar Schlösser aber keine Schlüssel dazu. Danke nochmals für Dein Statement.

0
@medusalix

du hast jetzt etwas "background" und wirst die richtigen schritte unternehmen. viel glück.

0

Hallo, ich weiss zwar nicht wie es bei dir ausschaut aber durch gewisse arbeiten kannst du auch eine Mietminderung fordern! (Keine Bretter auf dem Balkon) (Kein Dach auf der Garage) Da sollte was drin sein für dich.

Und anmelden zu irgendwelchen Arbeiten am Haus/ Wohnung muss er sich!!! Mfg Ripper

Vielen Dank für Eure Hilfe. Das Verhältnis zu meinem Vermieter ist sehr gespannt (er und seine Lebensgefährtin haben mich und meine Frau auch schon beschimpft) ein Gespräch ist gescheitert, weil er der Meinung ist er kann machen was und vor allen Dingen wann er will und an Regeln hält er sich nicht. Generell bin ich froh das er mal etwas renoviert, ich befürchte aber das ich meine Garage und den Hof davor nicht mehr benutzen kann und das natürlich wenn es draußen kalt wird.

0
@medusalix
  1. Ein Blick in den Mietvertrag zeigt, wer welche Reparaturen durchzuführen hat.
  2. Für Eine Garage ohne Dach gibt es keine Miete.
  3. In Deine Wohnung darf er nur mit Deiner Ein- willigung bei Terminabsprache. Kulant ist eine Woche -14 Tage geht auch - Uhrzeit von/bis festlegen
  4. Schriftlich anfragen, was er sonst noch alles vor hat und wann.
  5. Wenn Mängel an der Nutzung der Mietsache be- stehen, (=Wohnung), die eine normale Wohnungs- Garagennutzung verhindern, Frist zur Mängel- beseitgung setzen und Mietminderung ankündigen -Es gibt dafür Tabellen-
  6. Wichtig: Summen sind örtlich sehr unterschied- lich!
0
@WEISTDUS

§ 535 BGB wird nicht namentlich im mietvertrag erwähnt und meist nur die "abgedungenen" also vom mieter zu tragenden teile.

eine garage ohne dach ist im prinzip ein stellplatz, ein carport. wenn man wert darauf legt sollte man es nicht auf die spitze treiben solange der vermieter zutritt hat und das schloss wechseln kann. recht haben und recht bekommen wenn neue verhältnisse geschaffen wurden sind zweierlei.

deine besuchszeiten sind aus der luft gegriffen bzw. von vorrednern abgeschrieben, die keine ahnung haben

die summen sind nicht örtlich unterschiedlich sondern können immer nur im nachhinein von einem gericht bestätigt oder bestimmt werden. und die rechtsprechung ist nicht nur örtlich unterschiedlich.

insgesamt hättest du lieber nicht geantwortet.

0

Wer was zu renovieren hat, war bisher kein Problem. Kann ich den Vermieter schriftlich darauf hinweisen, das er sich anzumelden hat bzw. er Renovierungen anmelden soll?

Du musst das zwar dulden, aber nur bei schriftlicher Anmeldung der Arbeiten. Das auch in einer angemessenen Frist- nicht von heute auf morgen. Unangemeldet brauchst Du niemanden rein zu lassen. Allerdings ist das gut abzuwägen, bzgl. Deines Verhältnisses mit der Vermieter. Sprich ihn darauf an!

Zunächst mal muss er sich definitiv vorher anmelden. Was die Frist zur Anmeldung betrifft, bin ich mir nicht ganz sicher, aber meiner Meinung nach 14 Tage vorher, dass er sich anmelden muss.

Normalerweise muß er sich anmelden. Glaube 14Tage . Aber anders herum sei froh das er was macht!

Was möchtest Du wissen?