Vermieter geht einfach in meine Wohnung!

10 Antworten

Dein Vermieter muss 14 Tage vorher bescheid geben, wenn er in die wohnung möchte (schriftlich oder per mail) Und er muss dir ausweichtermine vorschlagen. Was er da gemacht hat ist, wenn es kein absoluter Notfall war, zumindest unerlaubtes Betreten. Ob du da einfach so aus dem Mietvertrag kommst müsstest du einen Anwalt fragen.

Ja, das ist auch nach meinem Empfinden Hausfriedensbruch. Es lag kein zwingender Grund (Feuer, Wasser übergelaufen o.ä.) vor. Dein Vermieter darf nicht einfach in deine Wohnung gehen, das muß abgesprochen werden. Vielleicht schnüffelt er öfter in deiner Wohnung rum. Erkundige dich doch mal beim Mieterschutz.

das ist der hammer! er könnte nur in die wohnung, wenn gefahr in verzug wäre, wie bei einem wasserbruch. würde den schließzylinder wechseln lassen, wenn du die wohnung doch behalten willst, dann hast du deine ruhe.

Wie viel kostet es ca. einen Schlüssel nach machen zu lassen?

Habe leider von meinem Vermieter für die Wohnungstür & die Haustür jeweils nur einen Schlüssel bekommen. Ich wollte meinem Freund auch einen geben, falls ich mal nicht da bin das er in die Wohnung kann.

Wie teuer wäre es also einen Schlüssel nach machen zu lassen?

LG :)

...zur Frage

Neue Wohnung.. Verarsche?

Meine Bekannte hat zum 01.06.2015 eine neue Wohnung angemietet. Einen Mietvertrag über die Mietsache erhielt sie bereits vor mehreren Monaten und sollte gestern kurzfristig von der Verwaltung einen Termin bekommen und den Schlüssel kriegen. Es rief keiner an. Nachmittags rief sie selber dort an um nachzufragen was los sei und wann sie die Schlüssel kriegt. Man sagte ihr, man hätte ihr eine Nachricht geschrieben und den Termin für vorgestern angeboten und sie sei nicht gekommen. Eine Nachricht hat sie aber nicht erhalten, die Verwaltung sagt aber dass sie diese geschickt hätten. Sie sagte dass sie keine bekommen hat und dass eine sms auch sehr unseriös ist und ein Anruf schon besser wäre. Jetzt lies die Verwaltung den Wohnungsschlüssel bei dem Hausmeister und meine bekannte holte diesen dort ab. Schlüsselbund mit 16 Schlüsseln, 6 davon konnten nicht zugeordnet werden. Hausmeister weiß auch nicht, welche Schlüssel zu welchen Türen passen. Ich rief für meine Bekannte bei der Verwaltung an um zu fragen wie und wann die Übergabe stattfindet. Man sagte mir, dass das Protokoll im Büro am Schreibtisch bei der Verwaltung gemacht wird. Ich erklärte der Frau was ein Protokoll ist und dass Mieter und Vermieter dafür in der Wohnung sein müssen, weil ja sämtliche Mängel festgestellt werden müssen und es nicht im Büro der Verwaltung erfolgen kann. Nach langem Hin und her sagte die Frau dann, dass sie das Protokoll nächste Woche machen wird da sie momentan keine Zeit hat. Jetzt hat meine Bekannte bereits die Schlüssel, Die Mängel aber sind noch nicht schriftlich festgehalten. Wie sieht es rechtlich in diesem Fall aus?

...zur Frage

Soll Schlüssel früher abgeben-trotzdem Miete zahlen?

Also, ich habe eine Frage und muss dazu etwas vorweg erzählen. Wir haben unsere Wohnung fristgerecht zum 01.08.2014 gekündigt. Der Vermieter hat uns die Kündigung schriftlich bestätigt und uns zugesagt, einen Nachmieter schnellstmöglich zu akzeptieren.

Wir hatten ein geeignetes Pärchen gefunden. Da wir zum 27.04 den größten Teil des Umzugs erledigen wollen, jedoch bis dahin noch nicht komplett raus sind, haben wir mit dem Pärchen abgesprochen, dass sie zum 15.5 die Schlüssel bekommen, um zu renovieren, wir dafür im Gegenzug die halbe Miete (leider nicht schriftlich festgehalten).

Nun bekam ich eine Mail von den Nachmietern, Inhalt: Sie haben den Mietvertrag unterschrieben und mit dem Vermieter schriftlich festgelegt, dass wir die Schlüssel bereits am 27.04 abgeben sollen. Der Mietbeginn wäre der 1.06. Hintergrund des ganzen ist, dass der Vermieter Anfang Mai Handwerker in die Wohnung lassen möchte, für diverse Ausbesserungen und die Nachmieter die Handwerker hinein lassen sollen. Miete zahlen sollen jedoch wir, obwohl wir die Schlüssel auf Wunsch des Vermieters abgeben sollen (nicht auf unseren Wunsch!!!). Ist das überhaupt zulässig?

Hier die komplette Mail der Nachmieter: Hallo ihr beiden wir waren heute bei dem Herrn .... und haben den Mietvertrag unterschrieben Wir haben jetzt abgesprochen das wir von euch dann wenn ihr raus seit ( das war der 27.04??) von euch die Schlüssel bekommen Wollen wir das dann auch am 27.04 mit dem Geld machen? Dann noch eine Sache der Vermieter will ja noch Reparatur arbeiten im Mai durchführen und deswegen können wir erst zum Ende des Monats rein und würden deswegen uns nicht an der Miete beteiligen

Ich habe den Pärchen vorgeschlagen, die Schlüssel am 27.04 abzugeben, aber dass diese dann die Miete übernehmen, dass wollen sie nicht, da es für sie finanziell nicht möglich ist.

Wie gesagt, wir möchten den Schlüssel nur am 27.04 abgeben, wenn wir von der Miete befreit werden. Es ist Wunsch des Vermieters, nicht unserer.

Was können wir nun tun, wie sollen wir vorgehen?

...zur Frage

Vermieter (bzw. Hausmeister) betritt meine Wohnung unerlaubt?!

Hi, heute hat es an der Wohnungstür geklopft und ich habe nicht aufgemacht. Plötzlich schloss jemand die Tür auf und stand in meiner Wohnung. Vor lauter Schreck weiß ich nicht mehr wer es war, aber er wollte etwas vermessen. Das habe ich ihm dann erlaubt. Jetzt habe ich ein paar Fragen:

1) Der Vermieter darf die Wohnung ja "mit Erlaubnis" betreten: a)Ist es dann schon Hausfriedensbruch wenn er aufschließt und dann erst die Erlaubnis bekommt (wär ja auch reingegangen, wenn ich nicht da gewesen wäre) und b) Es ist nicht meine Wohnung. Kann ich dann überhaupt rechtskräftig die Erlaubnis erteilen?

Ob der Vermieter überhaupt einen Schlüssel haben darf, finden wir nachher erst mittels Mietvertrag raus.

2) Welche Schritte sollten ich/wir jetzt gehen? Strafanzeige?

Danke!

...zur Frage

Mietwagen durch Vandalismus beschädigt-Rechtsfall- Wer zahlt?

Ich habe mir Silvester 12/13 ein Auto gemietet. War damit unterwegs in die nächst größere Stadt. Am Morgen als ich den Mietwagen zum Autohaus zurückbringen wollte, auf dem Weg von meiner Wohnung(Privatbesitz, Privatgrundstück eingezäunt, Wachhund) sah ich, dass die komplette Fahrerseite mit einem Schlüssel oder einem anderen scharfen Gegenstand zerkratzt ist, Motorhaube und rechter Kotflügel auch.. Ich meldete den Schaden erst bei der Polizei und im sofortigen Anschluß beim Autohaus, bzw hatte mich mit der Polizei auch dort verabredet.

Im Mietvertrag steht geschrieben, dass ich als Mieter nur für selbstverschuldete Schäden aller Art hafte, nun möchte das Vermieter-Autohaus dass ich für einen Teil des Schadens aufkomme.

Wer hat Recht? Muss ich für den Schaden der durch Vandalismus entstanden ist und von mir nicht verschuldet ist etwa doch haften?

Gruß Christian

...zur Frage

Ist der Vermieter berechtigt den Wohnschlüssel eines Mieters zu verlangen?

Der Vermieter möchte bei Notfällen ein Schlüssel vom Mieter. Hat der Vermieter das Recht dazu, wenn nichts im Mietvertrag verankert ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?