Vermieter geht einfach in die Wohnung?

5 Antworten

Na und. Wenn er selbständig in die Wohnung kommt, hast du ihm wohl Deine Schlüssel überlassen. Zu Schäden, die er nun zusätzlich zu den im Protokoll angeführten findet, brauchst Du keine Angst zu haben.

Allenfalls kann er noch Schäden geltend machen, die nicht offensichtlich im Rahmen einer normalen Abnahme gefunden werden können und das können auch Schäden sein, die noch nach Monaten hoch kommen.

Die Polizei interessiert sich dafür nicht und Geld für Anwalt kannst Du immer noch ausgeben, wenn der Vermieter konkrete Forderungen stellt, die Du abwehren willst.

Na und. Wenn er selbständig in die Wohnung kommt, hast du ihm wohl Deine Schlüssel überlassen.

Nein.

Somit habe ich noch mein Schlüssel 

0

Was mach ich jetzt melde ich es der Polizei schalte ein Anwalt ein oder?

Nichts, weil Du nichts beweisen kannst und für die paar Tage lohnt es sich auch nicht den Schließzylinder zu tauschen.

Der Vermieter kann bei unterschriebenem Übergabeprotokoll nur noch verdeckte Mängel geltend machen.

Klar kann ich es beweisen er hat mir geschrieben das er drin war!

0
@benjy8881

Dann zeige ihn an und man wird sehen was daraus wird. Aber was soll das jetzt noch groß bringen außer zusätzlichen Ärger?

Somit habe ich noch mein Schlüssel und mein Mietvertrag läuft weiter meines Wissens. Bis 1.11 muss ich raus sein!



Warum sollte der Vertrag weiterlaufen?

Zu wann hast Du gekündigt und wann soll die Übergabe stattfinden?

0

Wieso hatte er denn überhaupt einen Schlüssel, wenn du noch bis zum 31.10. die Miete gezahlt hast?

Das ist Hausfriedensbruch. Auf dieser Basis kannst du dich mit ihm einigen. Er verzichtet auf die weitere Forderung und du zeigst ihn nicht an.

Hallo bin so vorgegangen..
Bin gespannt wie er sich entscheidet.

1

Neben an ist eine Eisdiele die ihm bis letztes Jahr gehörte.daher hatte er auch ein Schlüssel für die Haustür..
Er hatte auch ein für wichtige Gründe aber mehr auch nicht

0

Vermieter übergibt Schlüssel nicht, was kann ich tun?

Hi Leute,

Meine (Ex) Verlobte und Ich haben vor einiger Zeit eine Wohnung gefunden und haben geimeinsam einen Mietvertrag unterschrieben. Das Mietverhältnis begann am 16.04.2016 und die Schlüssselübergabe sollte auch an dem Tag stattfinden.

Das problem ist jetzt das wir uns getrennt haben kurz vor der Übergabe. Meine Ex-Verlobte möchte nicht in die Wohnung und kann weiterhin bei Ihren Eltern Wohnen. Ich kann bzw. muss also die Wohnung übernehmen.

Da ich meine alte Wohnung natürlich schon gekündigt habe da ja diese Wohnung meine neue sein sollte stehe ich jetzt ohne ein Dach über dem Kopf da.

Nachdem ich dem Vermieter sagte das meine Ex-Verlobte nicht zur übergabe kommen kann/möchte hat er sich geweigert mir die Schlüssel zu übergeben.

Er Verlangt das ich die Wohnung kündige (bzw. Wir also Ex-Verlobte und Ich) ordendlich nach der geltenden Kündigungsfrist.

Kennt sich da jemand aus? Ich brauche/möchte diese Wohnung haben aber ich bekomme die Schlüssel einfach nicht.

Vermieter blieb am Telefon stur und war nicht berreit mir allein die Wohnung zu übergeben obwohl ich der Verdiener war und meine Verlobte arbeitslos.

Vielen dank schonmal für die Antworten

...zur Frage

Mein Vermieter verlangt Zahlung nach Übergabe der Wohnung und Abschluss des Übergabeprotokolles, was tun?

hallo, ich bin seit Juli aus meiner Wohnung ! Diese wurde mit einem Übergabeprotokolls unterschrieben, dass die Wohnung in einem top Zustand ist und es wurde nichts beanstandet ! Meine Kaution wurde einbehalten, was rein rechtlich ja 6 Monate gestattet ist. Jetzt 6 Monate später, steht mir natürlich die Kaution zu, doch jetzt bekam ich plötzlich ein Einschreiben, in dem plötzlich, Zahlungen von mir verlangt werden, sprich diese sollen dann jetzt von meiner Kaution abgezogen werden. In der Auflistung stehen Sachen wie; Bode wurde Wasserschaden festgestellt, die wand musste nochmals gestrichen werden, möbel mussten in die müllverbrennung usw. insgesamt bescheuerte und unverschämte 450€ welche jetzt auf meine kosten laufen sollen !

Problem ist es gab kürzlich einen brand bei mir und ich habe das übergabeprotokoll nicht mehr ! was soll ich jetzt tun, obwohl ich ja weiß dass ich im RECHT und eigentlich aus dem schneider bin nach dem tadellosen Protokoll !

bei der übergabe war ebenfalls die hausverwaltung dabei, ich denke nur nicht das die ein exemplar davon haben !

was meint ihr dazu ? danke

...zur Frage

Mietvertrag fristgrecht gekündigt + keine Schlüsselübergabe = Vertrag ungültig?

Guten Tag,

ich und meine Freundin haben einen Mietvertrag zum 16.04. unterschrieben, haben aber noch vor dem eigentlichen Einzug den Vertrag fristgerecht zum 01.07. gekündigt und wurden nun vom Vermieter gebeten, die restlichen drei Monatsmieten (kalt) bis zum besagten Vertragsende zu bezahlen. (April anteilig, Mai und Juni).

Nun haben wir am 16.04. natürlich die Wohnung gerne übergeben haben wollen, damit wir auch die Zählerstände bis zum Vertragsende kontrollieren können. Zumal es unser Recht ist, bis 1.7. den Schlüssel zu haben bzw. die Wohnung zu nutzen.

Leider war zu diesem Zeitpunkt der Vermieter noch in der Wohnung wohnhaft (Bilder belegen das) und nicht wie vereinbart rechtzeitig ins EG umgesiedelt. Somit haben wir keine Schlüsselübergabe erhalten.

In unserem Mietvertrag ist neben dem Vertrag auch ein Übergabeprotokoll als Bestandteil des Vertrags angegeben/angekreuzt. Da uns dieses Protokoll nun zum 16.04. fehlte, war für uns der Mietvertrag somit ungültig/unvollständig. Wir sind also schriftlich per Einschreiben vom Mietvertrag zurückgetreten und haben keine Miete überwiesen.

Jetzt wäre meine Frage, ob hier der Vermieter doch noch auf seine 3 Monate Miete pochen kann oder nicht? In unseren Augen hat er am Tag der eigentlichen Übergabe "Vertragsbruch" begangen.

Vielen Dank für die Hilfe.

...zur Frage

Neu Einzug - Keine Wohnungsübergabe - Wohnung voller Mängel - Was soll man jetzt am besten tun?

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem (Hintergrund).

Ich beziehe mit meinen zwei kleinen Kindern aktuell eine neue Wohnung, die überhaupt nicht renoviert wurde, auch eine Übergabe hat nicht stattgefunden, der Schlüssel für die Wohnung wurde heute Morgen beim Vermieter zuhause abgeholt, nach Eintritt in die neue Wohnung trifft mich dann der Schock;

  • Zimmerwände sind bunt bemalt (dunkellila, dunkelgelb, dunkelblau …) jedes Zimmer eine andere Farbe, Küchentür beschädigt (Glassprung), Wände teilweise durchbohrt mit großen Löchern, Wandfliesen im Badezimmer sind beschädigt weiter ist der Keller feucht (Schimmelgefahr!)

Der Vormieter von mir hat nix renoviert (Aussage von Vormieter, er ist vor einen halben Jahr dort eingezogen und hat das genau so übernommen.) Mein Vermieter sagt mir, nachdem ich die Mängel telefonisch durchgegeben habe – das kurz nachdem ich die Wohnung aufgeschlossen habe;

. „Der Vormieter hat keine Kaution hinterlegt gehabt, er hat keine Adresse von Vormieter mehr, kann also nix machen.“

Das Einzige, was er machen kann, ist mir Eimer Farben zu kaufen und ich kann das selbst alles streichen. Ich hätte ja die Wohnung bei Besichtigung vor 2 Monaten gesehen, wusste zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht das ich die Wohnung nicht renoviert bekomme!

In mein Mietvertrag (habe noch mal nachgelesen) steht, dass ich die Wohnung bei Auszug ordentlich übergeben muss und diese weiß gestrichen übergeben werden muss. Meine Kaution habe ich pünktlich gezahlt sogar bereits vor 1 Monat, die erste Miete ist auch schon überwiesen worden.

Jetzt meine Frage an euch.

Hat jemand mit so etwas Erfahrung? Was soll ich jetzt machen der Vermieter stellt sich quer will nix machen, noch nicht einmal eine Übergabe und die Wohnung mit mir besichtigen. Kurz, es ist ihn alles scheiß egal! Als ich ansprach das Ich die Miete kürze ist er ausgeflippt. Will auch kein Streit mit dem Vermieter. Will einfach eine vernünftige übergebene Wohnung.

Vielen Dank für eure Hilfe! Über jede Antwort bin ich dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?