Vermieter entfernt Schloss einer Zwischentür zum Treppenhaus. Darf er das?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dein Gefühl der Unsicherheit ist zunächst mal rein subjektiv, da noch immer ohne Gewalt niemand in Deine Wohnung kommt. Und da ansonsten das Haus dem Vermieter gehört und die Mietsache nicht unmittelbar betroffen ist, ist der Vermieter im Recht. Eine Ausnahme wäre es, wenn Du die Wohnung ausdrücklich wegen der Sicherheit durch die Zwischentür gemietet hättest und dies auch irgendwo (Mietvertrag) dokumentiert wäre...

Tut mir leid, aber für die Sicherheit Deiner Wohnung bist Du selbst verantwortlich. Anders sieht es aus, wenn diese Tür als Sicherheit im Mietvertrag steht. Werdet ihr wohl nichts machen können.

Die Lage ist einfach zu erklären:

In Deutschland sterben jährlich ca 600 Menschen durch Feuer.

Mietshäuser, die ab abend 22:00 Uhr abgeschlossen sind, sind Todesfallen.

Passiert irgend etwas in deinem Haus bist gefangen und kannst nicht flüchten.

Eingangs- und Zwischentüren in Mietshäusern sollten wirklich keine Schlösser haben.

Dein Vermieter handelt korrekt.

Schliesse Deine Wohnung ab dann kann auch keiner so ohne weiteres da rein

Warum sollte ich denn nicht flüchten können? Von meiner Seite aus brauch ich ja nur die Klinke runterzudrücken

0
@Aszid

Uns wie öffnet die Feuerwehr die Tür?

Sag jetzt nicht mit der Axt

0
@Aszid

Dann vergiss' einfach in der Wohnung in der Aufregung mal den Schlüssel und schließ' Dich selbst im Treppenhaus ein. Und sag' nicht, das gibt's nicht, ist mir schon passiert...

0

Vielleicht will er nur einen neuen Schließzylinder beschaffen, weißt du das?

dein vermieter hat nichts falsch gemacht

Ist diese Tür Bestandteil Deines Mietvertrags ?

Wenn nicht...sieht das schlecht aus.

Was möchtest Du wissen?