Vermieter einer Wohnung

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn bei Anmietung keine da waren und auch vertraglich keine zugesichert wurden, nein.

Dann gilt gemietet wie gesehen.

Wenn das nicht bei der Besichtigung so ausgemacht wurde, darf der Mieter sich selber welche anbringen. Da eine Wohnung üblicherweise MIT Fussleisten versehen ist, müsste er sie bei einem Auszug nicht mal entfernen, da Du sie ja dann geduldet hast. Und er könnte Abstand verlangen.

Wenn bei der Besichtigung keine Fußleisten da waren, brauchst du auch keine anzubringen

warum sollten "Fußleisten" Sache des Vermieters sein? Wenn die Fußleisten schon drin gewesen wären und dann abfallen würden von der wand, wäre das ein Mangel...

aber sie waren ja nicht vorher drin, also besteht kein Handlungsbedarf des Vermieters.

Nein. Wenn das nicht besprochen war, nicht.

Du bist Vermieter und hast eine Wohnung angemietet, die Du vermieten willst?

Verstehe ich nicht....

UPS Ich bin der Vermieter

0
@Impressarrio

@Impressarrio

Der Mieter hat angemietet ohne Fußleisten, was immer das auch sein soll, angemietet.

0

Es waren beim Einzug keine vorhanden,also musst du auch keine anbringen.

Was möchtest Du wissen?