Wie bringt man den Vermieter dazu, einen Kammerjäger zu beauftragen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schau mal hier. Je nach Befall kannst Du erstmal die Miete mindern und solltest Deine Nachbarn ermutigen selbiges zu tun. Dann überlegt der Vermieter sich das mit dem Kammerjäger vielleicht nochmal. :-)

http://www.rentokil.de/rechtstipps-und-steuer/gerichtsurteile/

Ich finde sowas zum ko****

0
@Wummel1975


Je nach Befall kannst Du erstmal die Miete mindern und solltest Deine Nachbarn ermutigen selbiges zu tun



0
@Huflattich

Aha, den Part. Das ist natürlich Dein gutes Recht das zum Ko... zu finden. Ich hingegen (im Übrigen selbst Vermieter :-) finde starken Mausbefall in der Wohnung zum selbigen.

Es sollte ja, wie ich finde, schon im Interesse des Hausbesitzers liegen, an solchen Zuständen etwas zu ändern. Das scheint im hier nicht der Fall zu sein, wie "dcuaz" schildert. Insofern fände ich den Schritt der Mietminderung nur logisch (und hätte auch als Vermieter Verständnis dafür.)

4

die begründung des vermieters ist albern...mäuse suchen sich nahrung und wenn sie die in der 10.etage finden,gehen sie auch dahin...

du hast die möglichkeit die miete zu mindern,sollte sich der vermieter nicht ausreichend um die bekämpfung von schädlingen kümmern- erwähne das doch mal...

andererseits hat der vermieter die möglichkeit solche kosten auf alle mieter als betriebskosten in der jahresabrechnung umzuschlagen

andererseits hat der vermieter die möglichkeit solche kosten auf alle
mieter als betriebskosten in der jahresabrechnung umzuschlagen

das stimmt nicht so ganz:

Amtsgericht Hamburg, AZ: 45 C 35/01

Demnach kann der Vermieter Maßnahmen zur Schädlingsbekämpfung nur dann umlegen, wenn sie prophylaktisch erfolgen. Gibt es tatsächlich Schädlingsbefall, gilt dies als Instandhaltungsmaßnahme bzw. Mängelbeseitigung. Als solche ist sie nicht umlegbar.

1
@nikki1284

gut...dann eben so... bei uns erscheinen regelmäßig solche kosten, wirklichen befall habe ich noch nicht mitbekommen...

0

Einklagen, das ist definitiv die Aufgabe des Vermieters den Schädlingsbekämfer kommen zu lassen. 

Das Gesundheitsamt schreitet auch ein. Die machen dem Vermieter richtig Dampf.

Wer bezahlt die Entfernung?

bei und in der Küch sind Ameisen und kommen jedes Jahr wieder in unsere Küche und fressen sich durch silikon an unser mauer oder so wir haben das unserem Vermieter oft schon gesagt aber er meint immer das wir da wioeder silikon hinmachen sollen bei meinem vater seiner eigen wohnung die er vermietet hat er den kammerjäger bezahlem müssen müssen wir den selber bezahlen ?! oder was sollen wir machen ?

...zur Frage

Kosten für Kammerjäger

Hallo,

wir wohnen seit Anfang Juni in unserem neuen Haus (Einfamilienhaus gemietet, gebaut um 1940, freistehend, auf dem Land). Heute Morgen hörten wir aus dem Obergeschoss (das derzeit noch nicht bewohnt wird, da es noch komplett renoviert werden muss), wie in der Zwischendecke Mäuse o.ä. ihr Unwesen trieben. Jetzt meine Frage: Wer trägt die Kosten für einen Kammerjäger? Wir oder der Vermieter?

Danke vorab für Eure Antworten.

...zur Frage

Küchenschabe oder Waldschabe?

Hallo, habe heute zum 3ten mal (in großem Abstand) solch ein Schabentier in meiner Küche gehabt. Heute Nachmittag hatte ich die Möglichkeit es zu fotografieren, zumindest einigermaßen akzeptabel. Jetzt stellt sich mir die Frage, handelt es sich hierbei um eine Küchenschabe oder um eine Waldschabe? Wenn man sie zerquetscht ist das "innere" Blau/Grün. Bei ersterem müsste ich ja einen Kammerjäger rufen und den Vermieter informieren oder? Wie kommen die denn eigentlich überhaupt in meine Whg.?

Hoffe jmd. weiß weiter...

...zur Frage

Wer zahlt den Kammerjäger?

Hallo zusammen ! Ich bin Mieterin. Habe seit 2 Wochen Mäuse in meiner Wohnung ( 1. Stock ). Habe schon den Vermieter benachrichtigt. Er meinte, ich solle erst einmal Mausefallen aufstellen. Das habe ich getan, ohne Erfolg. Es sind zwei Mäuse, die besonders nachts sehr munter sind. Der Vermieter meinte, wir müssten uns die Kosten für den Kammerjäger teilen. Muss ich das? Wer kann mir eine Antwort geben. Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

wenn durch Treppenhaussanierung meine Wohnung nicht frei zugänglich ist?

Bei uns soll im März das Treppenhaus renoviert/saniert werden, Wände, Treppe und Treppenbelag. Ich wohne im 1 OG in einer Mietwohnung. Die Bewohner der EG Wohnung werden keine Probleme haben, ihre Wohnung zu betreten oder zu verlassen. Wir jedoch werden da ein Teppich verlegt werden soll Probleme bekommen in unsere Wohnung zu kommen. Mein Mann geht abreiten, die Kinder zur Schule, der Hund muss regelmäßig raus. Das wird ja dann kaum funktionieren. Der Vermieter fragte heute, ob wir im März nicht 1 Woche verreisen wollen... Kein Urlaub, keine Ferien... Außerdem, wer soll das bezahlen? Meine Frage ist jetzt:

Können wir die Kosten für eine Ferienwohnung, die wir in diesem Zeitraum nutzen vom Vermieter einfordern, da in der Zeit, in der das Treppenhaus saniert wird die Wohnung für uns ja nicht wirklich nutzbar ist und wir woanders unterkommen müssen? Vielen Dank im Voraus LG Sandra

...zur Frage

Wie kommen mäuse aufs balkon 2 og und werden sie angelockt vom kunstrasen und tomatenpflanzen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?