Vermieter behält Kaution nach Nebenkostenabrechnung ein. Darf er das?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Nebenkostenabrechnung für welchen Abrechnungszeitraum hast Du denn bekommen?

Wenn die für den 1.1. - 31.12.2014, steht ja noch die für den 1.1. - 31.12.2015 aus.

Und dafür kann der Vermieter immer noch einen Teil der Kaution einbehalten für den Fall das eine Nachzahlung zu erwarten ist.

Beinhaltet die Abrechnung aber Deinen Nutzungszeitraum bis Mietende muß die restliche Kaution + Zinsen unverzüglich erstattet werden.

Erwarte von der Höhe der Zinsen aber kein Vermögen. Bei etwa 0,20 % pro Jahr ist das kaum der Rede wert.

Ist definitiv keine Abrechnung mehr zu erstellen kannst Du jetzt die Erstattung der restlichen Kaution fordern.

Entweder erst noch mal im Guten per Einwurfeinschreiben mit Fristsetzung und dann, falls keine Zahlung erfolgt ist, Mahnbescheid erlassen oder gleich Mahnbescheid.

Die 6monatige Überlegungsfrist des V. ist abgelaufen, die Betriebskostenabrechnung für 14 erledigt. Nur die für Januar 15 steht noch aus. Dafür hat dein V. max. Zeit bis 31.12.16. Wenn nun für Januar nicht eine Nachzahlung zu erwarten ist, muss der Vermieter den zurückbehaltenen  Teil der Kaution unverzüglich zurückzahlen. Bis zum Zeitpunkt der Rückzahlung sind auch Zinsen zu zahlen.

Ich sag mal so, es ist noch vertretbar, wenn die sagen, daß es im Laufe des Folgemonats passiert, wenn alle Geldbewegungen gleichzeitig angewiesen und verbucht werden. Aber dich seit Januar warten lassen auf etwas, was dir zusteht, ist ein. Es ist nicht unüblich, daß die Kaution noch einbehalten wird, bis die nebenkostenabrechnung gemacht wird und dann damit verrechnet wird. Aber wenn das nun der Fall ist, solltest du das Geld auch bald bekommen. Es sollte jedenfalls nicht so sein, daß du auch nach 2 Monaten noch nichts hast. Schreib die am besten an und setzt denen eine Frist, bis wann die das Geld zu überweisen haben.

bwhoch2 10.11.2015, 10:10

Nebenkostenabrechnung 2014 ist jetzt erledigt. Die für 2015 noch nicht und da dürfte auch noch einige Zeit bis dahin bleiben. Evtl. bis Ende 2016. Allerdings darf der Vermieter jetzt von der Kaution nur noch soviel zurück behalten, wie evtl. nötig sind, um Nachzahlung für einen Monat zu decken. 100 € würde ich max als gerechtfertigt ansehen.

0

Ich kann da nur für Österreich antworten (ich weiß ja nicht von wo du bist).

Da muss man auf die Nebenkostenabrechnung am Jahresende warten und dann wird abgerechnet bzw. mit den Nebenkosten gegengerechnet. Den Rest bekommst du dann zurück (meist etwa 1 Monat danach).

Zinsen auf Kautionen gehören dem Vermieter - du bekommst immer nur maximal genau den Betrag zurück, den du gezahlt hast.

Für Deutschland müsste dir jemand anderer antworten ...

Grüße, Kathi

Das muss er umgehend auszahlen - zuzüglich Zinsen. Das werden aber nicht viele sein.

Was möchtest Du wissen?