Vermieter behält Geld ein obwohl Reparatur gar nicht durchgeführt wurde

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Derartige Aufrechnungen sind unzulässig. Die Betriebskostenabrechnung und die Reparatur sind zwei verschieden Sachen. Das Guthaben aus der BK ist sofort zur Auszahlung fällig, spätestens nach 30 Tagen. Schreibe ihm eine letzte Mahnung mit Zahlungsfrist 14 Tage und gib ihm zur Kenntnis, dass du ansonsten rechtliche Schritte einleiten wirst, da ein klarer Verstoß gemäß § 812 BGB (ungerechtfertigte Bereicherung) vorliegt und er zur Herausgabe verpflichtet ist. Kommt das Geld nicht zum Termin an, zunächst Mahnbescheid (gibt es als Vordruck in Buchhandlungen) über das Amtsgericht zustellen, erst danach wäre bei Nichtzahlung die Klage dran. Den anteiligen Kostenersatz für's Parkett kann er nur einfordern, wenn er einen Nachweis, also eine Rechnung, vorlegt (Original).

Guthaben einfordern. Die BK-Abrechnung hat mit der Reparatur nichts zu tun!

Nein er darf die 300,00€ nicht einbehalten.Suche dir einen Anwalt der die Angelegenheit mit deinem Vermiewter klährt.Der Vermieter muß nachweisen das er die Reparatur durchgeführt hat und dir die Rechnung vorweisen,sollte er das nicht machen ist es Betrug.

darf der vermieter eine FIrma zur reparatur bestimmen wenn Mieter zahlt

also wenn ich einen schaden in der wohnung habe die durch meine katze entstanden ist und ich den schaden selbstverständlich zahlen muss, darf der vermieter einfach die firma seiner wahl beauftragen und mir das dann in rechnung stellen..oder darf ich eine firma meiner wahl beauftragen

...zur Frage

Mietkürzung wegen nicht ausgeführter dringender Reparatur an Heizungsanlage?

Bei einem defekten Ventil lief bei meiner Heizungsanlage tagelang Warmwasser direkt in einen Überlauf. Mein Nachbar hatte unserem Vermieter Bescheid gegeben aber er hat sich nicht gerührt.

Ich habe dann später von meinem Nachbarn Bescheid bekommen das die Anlage immernoch läuft und er meinem Vermieter darauf angesprochen hat.

Ich habe dann eine Heizungsfirma beauftragt die Reparatur zu veranlassen (70€ Kosten)

Mein Vermieter fand es nicht toll das er die Rechnung erhalten hat und würde sie mir am liebsten aufdrücken!

Kann ich, weil er nicht seiner Pflicht des Abstellend des Defektes nachgekommen ist, ein Teil der Miete einbehalten?

Zur Info: Vermieter neu, keine Kontaktaufnahme zu mir wg Bankverbindung, Telefonnummer usw.

...zur Frage

Reparatur ohne Kostenvorschlag vom Vermieter

Hallo zusammen, ich hab da ein kleines Problemchen mit meinen Vermieter und bräuchte Eure Hilfe..... Zunächst zur Vorgeschichte: Mein Waschbecken ist durch mein eigenen Verschulden beschädigt und musste erneuert werden. Ich wollte es erstmal selbst erledigen da ein Waschbecken 20€ in jeden Markt kostet und ich es selbst einbauen kann, aber dann überlegte ich ob es nicht der Vermieter das übernehmen. So telefonierte ich mit dem Vermieter und er stimmte zu. Daraufhin beauftragte er eine Firma die die Reparatur übernahm. 2 Wochen später bekomme ich eine Rechnung vom Vermieter von 180€.

  1. Frage: Müsste der Vermieter mich nicht vorher darauf hinweisen dass ich bei eigenen Verschulden selbst zahlen muss (ich bin noch ein frischer Mieter daher unerfahren)

  2. Frage: Müsste die Firma mir dann kein Kostenvoranschlag stellen bevor die mit so einer Reparatur anfangen?

Muss ich das zahlen oder welche Möglichkeiten habe ich?

...zur Frage

EOS Inkasso Zinsen verjährt?

Heute habe ich eine forderungsaufstellung von EOS bekommen mit dem Titel den ich verlangt habe. Nun ist die Frage was außer das was im Titel steht muss ich zahlen???

Im Titel steht:
Hauptforderung 1.149,66 DM vom 12.10.1999
Inkl kosten 1.376,20DM
Entspricht 703,64 bei Umrechnungskurs von 1,955eur.

Der Titel ist vom 10.07.2000 datiert. Dann steht im Titel : hinzukommen laufende Zinsen von 5,5% aus der Hauptforderung seit dem 17.05.2000. die Kosten des Verfahrens sind ab dem 20.06.2000 mit 4% zu verzinsen.

So das ist alles aus dem Titel.

Dem Titel liegt noch die Aufstellung von eos bei:
Hauptforderung 587€
Mahnkosten 13€
Inkassovergütung 7€
Anwaltsgebühren 200€
Gerichts Vollstreckungskosten 56€
Zinsen bis 10.7.2018 128€
Gesamtbetrag wären dann 990€

Nun ist die Frage: muss ich die Förderung von eos begleichen oder nur den Gesamtbetrag der im Titel mit 703€ aufgeführt ist????

...zur Frage

Kosten für Fensterscheiben-Austausch in Mietwohnung?

Hallo,

in meiner Mietwohnung liefen letztes Jahr im Winter die Scheiben an. Allerdings zwischen der Doppelverglasung. Es war wochenlang nass, vereist, beschlagen - je nach Wetterlage. Als es wärmer wurde trocknete dann alles innen an und den ganzen Sommer über hatte ich ein blindes Fenster. Wie Milchglas :-/

Ich hatte viele Mails geschrieben mit Bitte um Austausch oder Reparatur.

Antwort: "Maßanfertigung, dauert 4 Wochen". Nach 6 Wochen "sorry, vergessen". Das ganze wiederholte sich nochmal. Nach ein paar Monaten der erste Versuch: Scheibe passte nicht. 5 Wochen später zweiter Versuch: wieder vermessen, passt nicht.

Es hat ganze 8 Monate gedauert bis ich endlich eine neue Scheibe hatte.

Nun, zwei Monate nach Austausch, kam vom Vermieter eine Rechnung das ich Fenster samt Montage bezahlen sollte.

Ich dachte ein Fenster instand zu halten gehört zum Aufgabengebiet des Vermieters?

Bei 4 Handwerkerterminen, vielen Mails und Telefonaten war davon auch nie die Rede.

Ich hab anderswo gelesen das ich im Extremfall auch die Miete hätte mindern können. 8 Monate á 5%. Darauf habe ich verzichtet, weil ich ihm und mir keinen Stress machen wollte. Und so wirds mir jetzt gedankt.

Wie stehen die Chancen diese 210-Euro-Rechnung (ggf. anwaltlich) anzufechten?

Vielen Dank fürs Durchhalten und Lesen :-)

Liebe Grüße

...zur Frage

Muss ich die Reparatur bezahlen?

Es geht um eine Reparatur in der Mietwohnung. Ich habe eine Postkarte vom Vermieter bekommen, dass für mich wegen dieser Reparatur keine rechtlichen Nachteile entstünden und die Reparatur für mich kostenlos sein würde, jetzt kriege ich aber trotzdem eine Rechnung, weil es angeblich Mieterverschulden sei, weil ich hätte etwas mit dem Gegenstand gemacht, weswegen die Reparatur umständlicher gewesen wäre.

mein angebliches mieterverschulden war meine notlösung, die ich aber wieder rückgängig gemacht habe, dass habe ich dem vermieter auch (mit anderen worten) gesagt und das folglich der monteur auch nur ca. 5 minuten gebraucht hat & schnell wieder wegg war, es kann daher nicht sein, dass die reparatur umständlicher gewesen ist, wenn der monteur für die einfache reparatur nur so kurz gebraucht hat.

ich habe den vermieter gefragt, warum ich denn die o.g. postkarte, dass für mich keine kosten entstehen würde bekommen habe, wenn ich dann doch eine rechnung bekomme? der vermieter sagt darauf, die postkarte (o.g.) sei "standard" und gelte nur, wenn kein mieterverschulden vorläge. auf der postkarte steht etwas von mieterverschulden aber gar nicht geschrieben, sondern das keine rechtlichen nachteile und auch keine kosten für mich entstünden, punkt! zudem war es bei anderen reparaturen früher so, dass wenn es mieterverschulden war, ich eine solche postkarte auf der geschrieben ist, dass für mich keine kosten enstehen würden, auch nie bekommen habe; wenn ich selber die reparatur bezahlen musste, gab es keine postkarte. es gäbe "spielregeln", sagt der vermieter, dass waren die "spielregeln" früher, jetzt auf einmal gelten die nicht mehr ? daher meine frage.

__________

Nachtrag :

ich habe auf die rosette des warmwasserzählers (die blende um die messkapsel) etwas silikon aufgetragen und einen fremden deckel draufgeklebt, weil nach dem regulärem auswechseln der messkapsel war eine lücke zwischen der neuen messkapsel und der rosette, so dass mit ungüstigem wind ein luftzug aus der nachbarswohnung kam, der widerlich nach zigaretten, klo, hund und manchmal auch nach käse roch. der deckel war die notlösung von der ich zur frage schrieb. zur mitte hin hatte die rosette noch einen einschub mit einer kleineren lücke zwischen dem einschub und dem äußeren teil der blende, auf die lücke den habe ich oberflächlich auch silikon aufgetragen, auch ganz außen auf der rand der rosette, so dass es kein lücke zur wand mehr gab. das silikon was ich aufgetragen habe, habe ich dann wieder mit einem messer komplett durchschnitten und den deckel abgenommen, dass meinte ich mit die notlösung rückgängig machen, folglich konnte der monteur die alte rosette auch einfach abziehen und die neue aufstecken, davon weis der vermieter -ich habe es denen gesagt- und trotzdem sehen die von der rechnung nicht ab, weil wegen dem silikon die reparatur aufwändig gewesen sei und damit auch gleich eine androhung, dass ich gerichtskosten zu tragen hätte wenn ich nicht zahle.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?